DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Teilabbruch und Entkernen eines bestehenden Gebäudes in Bad Neuenahr-Ahrweiler (ID:13225455)

DTAD-ID:
13225455
Region:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erd-, Entwässerungs-, Drainage-, Maurer-, und Stahlbetonarbeiten etc. für den Umbau des Bestandgebäudes sowie für den Neubaus in Massivbauweise.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
21.07.2017
Frist Angebotsabgabe:
18.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Ahrtal-Werke GmbH
Im Hause der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
An der Limpurgbrücke 1
74523 Schwäbisch Hall
Telefon 0791/401-0
Telefax 0791/401-142
Ansprechpartner:
Herr Vianden,
Tel. 02641/91755-23

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Altes Wasserwerk zum Betriebsgebäude der Ahrtal-Werke
Teilabbruch und Entkernen eines bestehenden Gebäudes BJ1893.
Erd-, Entwässerungs-, Drainage-, Maurer-, und Stahlbetonarbeiten etc. für den Umbau des Bestandgebäudes sowie für den Neubaus in Massivbauweise.

1. Abbruchmaßnahmen an bestehenden Gebäuden:
Abbruch Dachflächen: ca. 360,00 m²
Abbruch Gebäude: ca. 650,00 m³
Entkernen Altbau EG+ DG: ca. 1.250,00 m³.

2. Neubaumaßnahmen für Altbau und Neubau:
Aushub Keller Neubau: ca. 1.300,00 m³
Stb.-Bodenplatten und - decken: ca. 1.080,00 m²
Stb.-Wände: ca. 400,00 m²
Stb.-Treppe Altbau: ca. 22 Steigungen mit zwei Zwischenpodesten; über ein Geschoss
Stb.-Treppe Neubau: ca. 54 Steigungen mit drei Zwischenpodesten; über drei Geschosse

Außenmauerwerk (nur Neubau): ca. 450,00 m²
Innenmauerwerk, tragend: ca. 130,00 m²
Innenmauerwerk, nichttragend: ca. 220,00 m²

Beschreibung der Baumaßnahme: Auf dem Baugrundstück befinden sich Bestandsbauten unterschiedlicher Bauart: 1. Altes Wasserwerk:
Dieses Bauwerk aus gelbem und rotem Ziegelstein Baujahr 1893 soll erhalten und mit einem Geschoss in Holzbauweise aufgestockt werden. Die Aufstockung soll mit einem Tonnendach überdeckt werden (Stahlkonstruktion mit Trapezblechelementen). Das Gebäude besteht zurzeit aus einem Erdge-schoss mit bis zu ca. 4,30 m hohen Kappendecken und darüber liegendem Dachgeschoss auf dem nördlichen Teilbereich des Gebäudes. Die Dachflächen aus Schiefer und ein Tonnendach aus Metall müssen komplett abgebrochen, das Erdgeschoss soll entkernt werden. Das Außenmauerwerk und die bestehenden Öffnungen sollen erhalten bleiben. Das Gebäude ist unterkellert, wobei ein Teilbereich weiterhin nutzbar sein soll (unterschiedliche Deckenhöhen bis 3,80m) und der südlich gelegene Teil zu einem früheren Zeitpunkt verfüllt und mit unbe-wehrtem Beton überdeckt wurde.

2. Schuppen/ Unterstände/ Garagen: An das o.g. Ziegel-Bauwerk schließen diverse An-, bauten an (Holz, Mauerwerk, Dachpfann en), die komplett abgebrochen werden sollen. Diese sind eingeschossig und ohne Unterkellerung. Weiterhin befinden sich diverse Holzunterstände und Garagenbauten auf dem Grundstück, die teilweise während der Baumaßnahme oder zu einem späteren Zeitpunkt abgebrochen werden.

3. Neubau:
Orthogonal zu dem Altbau Altes Wasserwerk soll ein Neubau mit 3 Geschossen und Keller entstehen. Dieser soll in monolithischer Bauweise erstellt werden (Mauerwerk und Stahlbeton) und ebenfalls ein Tonnendach erhalten. Ab dem l.Obergeschoss ist geplant, das Gebäude mit Fassadenplatten zu verkleiden. Der Neubau erhält einen Aufzugsturm mit Treppenhaus.

Erfüllungsort:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
sind zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Das Leistungsverzeichnis kann ab dem 24.07.2017 bei der o.g. Vergabestelle angefordert werden: Frau Heilmann, Tel. 0791/401-149, Email anita.heilmann@stadtwerke-hall.de.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote sowie Eröffnungstermin : 18.08.2017; 11.00 Uhr
Bei der Angebotseröffnung zugelassene Personen: Bieter oder deren Bevollmächtigte
siehe Vergabestelle

Ausführungsfrist:
31.10.2017

Bindefrist:
31.10.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft: 5% der Brutto-Auftragssumme
Gewährleistungsbürgschaft: 5% der Brutto-Abrechnungssumme

Zahlung:
gemäß VOB

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte für die Gesamtmaßnahme das Wirtschaftlichste ist.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Fachkunde Nachweise gem. §8 Nr. 3 (1) Buchstaben a)-g) VOB/A vorzulegen.

Sonstiges
Einspruchsstelle:
Aufsichts-und Dienstleistungsdirektion
VOB Stelle Rheinland-Pfalz Südallee 15-19 56068 Koblenz

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen