DTAD

Ausschreibung - Teilabbruch und Verdämmung sowie Ersatzneubau einer Fußgängerunterführung (FU in Bad Vilbel (ID:4612701)

Auftragsdaten
Titel:
Teilabbruch und Verdämmung sowie Ersatzneubau einer Fußgängerunterführung (FU
DTAD-ID:
4612701
Region:
61118 Bad Vilbel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.12.2009
Frist Vergabeunterlagen:
11.01.2010
Frist Angebotsabgabe:
09.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Teilabbruch und Ersatzneubau FU in Stahlbeton, Ein- und Ausbau Verbau und Hilfsbr?cken sowie Gleisoberbau, bahntechnische Ausrüstung, Beleuchtung, Hebeanlage und Aufzugsmundh?user. Bauwerk: Rahmenbauwerk flach gegründet in Stahlbetonbauweise, Rampen und Treppenanlagen aus Stahlbeton in Trogbauweise. Leistungsumfang - Erd- und Verbauarbeiten: ca. 15.000 cbm Erdbau, Aushub mit Zwischenlagerung, Abfuhr, Anlieferung und Einbau; ca. 2.700 qm Verbau, Einbau und Rückbau. Abbrucharbeiten: ca. 480 qm alte Bahnsteigd?cher; ca. 16 t Stahlträger und Stützen; ca. 400 cbm Betonabbruch alte FU, Decke aus Walztr?ger in Beton (WiB); ca. 1.050 m Rückbau Schienen incl. Schwellen. Stahlbetonarbeiten: ca. 3.300 cbm Ortbeton für Fußgängerunterführung mit 3 Aufzugssch?chten, Rampen und Treppenanlagen; ca. 400 t Bewehrung BSt 500 S einbauen. Abdichtungstarbeiten: ca. 400 qm Rahmendecke vorbereiten und grundieren; ca. 400 qm Rahmendecke abdichten, Schwei?bahn zweilagig; ca. 400 qm Schutzschicht aus Beton auf Rahmendecke. Stahlbauarbeiten: 6 Stück Hilfsbr?cken ZH 12, Transport, Ein- und Ausbau; 4 Stück Hilfsbr?cken in Bahnsteigen; ca. 560 qm Bahnsteigd?cher; 2 Stück Aufzugsmundh?user. Ausstattung: 1 Stück Hebeanlage mit 4 Pumpen, Leitungen, Gitterrosten, Leitern, etc.; ca. 650 m Entw?sserungsleitungen; ca. 800 m Handläufe und Geländer; ca. 110 m Bahnsteigkanten; ca. 18.000 m Elektrokabel und Leitungen incl. Leerrohre; ca. 1.200 qm Betonsteinpflaster mit Blindenleitsystem; ca. 280 qm Wandverkleidungen mit keramischem Wandbelag; 1 Stück Beleuchtungsanlagen der FU mit Rampen und Treppenaufg?ngen; ca. 410 qm Bahnsteigbelag aus Asphalt. Oberbauarbeiten: ca. 150 m Ein- und Ausbau Oberbau im Zuge des Ein- und Ausbaus der Hilfsbr?cken.
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Wandverkleidungs-, Tapezierarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Bitumen, Asphalt, Bahnschwellen, Gleisbaumaterial, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Magistrat der Stadt Bad Vilbel, FD Tiefbau/Abwasser, Parkstra?e 15, 61118 Bad Vilbel, Tel. 06101 / 602-342, Fax 06101 / 602-320.

b) Art der Vergabe:

öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrages: Teilabbruch und Verdämmung sowie Ersatzneubau einer Fußgängerunterführung (FU).

d) Ausführungsort:

Bad Vilbel Nordbahnhof.

e) Art und Umfang der Leistung: Teilabbruch

und Ersatzneubau FU in Stahlbeton, Ein- und Ausbau Verbau und Hilfsbr?cken

sowie Gleisoberbau, bahntechnische Ausrüstung, Beleuchtung, Hebeanlage und

Aufzugsmundh?user. Bauwerk: Rahmenbauwerk flach gegründet in Stahlbetonbauweise,

Rampen und Treppenanlagen aus Stahlbeton in Trogbauweise. Leistungsumfang

- Erd- und Verbauarbeiten: ca. 15.000 cbm Erdbau, Aushub mit Zwischenlagerung,

Abfuhr, Anlieferung und Einbau; ca. 2.700 qm Verbau, Einbau und

Rückbau. Abbrucharbeiten: ca. 480 qm alte Bahnsteigd?cher; ca. 16 t Stahlträger

und Stützen; ca. 400 cbm Betonabbruch alte FU, Decke aus Walztr?ger in Beton

(WiB); ca. 1.050 m Rückbau Schienen incl. Schwellen. Stahlbetonarbeiten: ca.

3.300 cbm Ortbeton für Fußgängerunterführung mit 3 Aufzugssch?chten, Rampen

und Treppenanlagen; ca. 400 t Bewehrung BSt 500 S einbauen. Abdichtungstarbeiten:

ca. 400 qm Rahmendecke vorbereiten und grundieren; ca. 400 qm Rahmendecke

abdichten, Schwei?bahn zweilagig; ca. 400 qm Schutzschicht aus Beton

auf Rahmendecke. Stahlbauarbeiten: 6 Stück Hilfsbr?cken ZH 12, Transport,

Ein- und Ausbau; 4 Stück Hilfsbr?cken in Bahnsteigen; ca. 560 qm Bahnsteigd?cher;

2 Stück Aufzugsmundh?user. Ausstattung: 1 Stück Hebeanlage mit 4 Pumpen,

Leitungen, Gitterrosten, Leitern, etc.; ca. 650 m Entwässerungsleitungen; ca.

800 m Handläufe und Geländer; ca. 110 m Bahnsteigkanten; ca. 18.000 m Elektrokabel

und Leitungen incl. Leerrohre; ca. 1.200 qm Betonsteinpflaster mit Blindenleitsystem;

ca. 280 qm Wandverkleidungen mit keramischem Wandbelag; 1 Stück

Beleuchtungsanlagen der FU mit Rampen und Treppenaufg?ngen; ca. 410 qm

Bahnsteigbelag aus Asphalt. Oberbauarbeiten: ca. 150 m Ein- und Ausbau Oberbau

im Zuge des Ein- und Ausbaus der Hilfsbr?cken.

f) Unterteilt in Lose: nein.

h)Ausführungsfrist - Beginn: 15.03.2010. Ende: 13.04.2012.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen/ Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Anforderungsfrist:

11.01.2010, Sch??ler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, Darmstädter Landstr.

114, 60598 Frankfurt am Main, Telefon 069/968857-0, Telefax 069/968857-99.

j)Kosten der Verdingungsunterlagen: 70,00 EUR. Empfänger: Sch??ler-Plan Ingenieurgesellschaft

mbH, Kontonummer: 7180912, Geldinstitut, BLZ: Commerzbank

Frankfurt am Main, 50040000, Verwendungszweck: Verdingungsunterlagen Neubau FU Bahnhof Bad Vilbel.

k) Ablauf der Angebotsfrist: 09.02.2010, 14:00 Uhr.

l)Ort der Angebotsabgabe: Magistrat der Stadt Bad Vilbel, FD Tiefbau/Abwasser,

Friedberger Straße 6, 61118 Bad Vilbel.

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 09.02.2010, 14:00 Uhr. Ort: FD Tiefbau/Abwasser

der Stadt Bad Vilbel, Konferenzraum, Friedberger Straße 6, 61118 Bad Vilbel.

p) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H.

der Auftragssumme; Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Auftragssumme.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlung nach VOB/B

und ZVB/E-StB 2000.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigten Vertretern.

s) Eignungsnachweis:

siehe Aufforderung zur Angebotsabgabe.

t) Zuschlags- und Bindefrist:10.03.2010.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige

Angaben / Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4,

VOB-Stelle, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen