DTAD

Ausschreibung - Teilerneuerung einer Anschlussleitung in Sankt Johann (ID:6336220)

Auftragsdaten
Titel:
Teilerneuerung einer Anschlussleitung
DTAD-ID:
6336220
Region:
56727 Sankt Johann
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2011
Frist Vergabeunterlagen:
22.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
08.08.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
850 cbm Leitungsgrabenaushub, 650 qm Straßenoberflächenwiederherstellung einschl. 19 Hausanschlüsse, 775 m Wasserleitungsrohre
Kategorien:
Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Maßnahme: Teilerneuerung Anschlussleitung Kempenich Im Gürtel und landwirtschaftlicher

Weg - Erd- und Oberflächenarbeiten und Verlegung. Maßnahmenträger:

Wasserversorgungs-Zweckverband Maifeld-Eifel , Eichenstr. 12, 56727

Mayen. Leistungsumfang: 850 cbm Leitungsgrabenaushub, 650 qm Straßenoberflächenwiederherstellung

einschl. 19 Hausanschlüsse, 775 m Wasserleitungsrohre

DN 200 GGG einschl.19 Hausanschlüsse. Zuschlagsfrist: 24.08.2011. Ausführungsfristen:

September 2011 / Dezember 2011. Angebotsunterlagen: Die Angebotsunterlagen

sind bis zum 22.07.2011 bei dem WVZ Maifeld-Eifel , Eichenstr.

12, 56727 Mayen anzufordern. Die Schutzgebühr für die Doppelausfertigung beträgt

40,00 EUR einschl. CD-Sicherung und Versand. Der Betrag ist auf das Konto

des WVZ Maifeld-Eifel bei der Kreissparkasse Mayen Konto Nr. 10 017 (BLZ 576

500 10) zu entrichten. Auf dem Einzahlungsschein (er ist bei der Anforderung der

Angebotsunterlagen quittiert vorzulegen) soll die Maßnahme vermerkt sein. Eröffnungstermin:

Montag, 08. August 2011, 10:00 Uhr beim WVZ Maifeld-Eifel , Eichenstraße

12, 56727 Mayen, Tagungsraum 100. Es können nur Angebote berücksichtigt

werden, die vor Öffnung des 1. Angebotes im vorgenannten Zimmer vorliegen.

Der Bieter oder sein Bevollmächtigter sind zum Eröffnungstermin zugelassen.

Auftragserteilung: Der Auftrag wird nur an Firmen erteilt, die nachweislich entsprechende

Arbeiten ausgeführt haben. Der Auftraggeber behält sich vor, vom Bieter

Unterlagen nach VOB/A §8, Nr. 3 und 4 nachzufordern. Nachweise: Für die Rohrverlegearbeiten

müssen die Zulassungen W 3 ge und pe nach DVGW 301 eingereicht

werden. Nachprüfstelle: Bei behaupteten Verstößen gegen die VOB kann

der Bewerber oder Bieter sich zur Nachprüfung an die VOB-Stelle Rheinland-Pfalz

bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier, wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen