DTAD

Ausschreibung - Teilinstandsetzung einer Brücke in Rosenhof (ID:7245442)

Auftragsdaten
Titel:
Teilinstandsetzung einer Brücke
DTAD-ID:
7245442
Region:
55543 Rosenhof
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.06.2012
Frist Vergabeunterlagen:
15.06.2012
Frist Angebotsabgabe:
19.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
800 m² Hängegerüst für Brückenuntersicht liefern und betreiben; 1 St. Montageeinrichtung für Hängegerüst liefern und betreiben; 820 m² Betonoberfläche untersuchen; 100 m² Betonschadstellen an Untersicht instand setzen; 50 lfdm Bewehrungsstahl instand setzen; 30 m Risse in Beton verpressen; 20 m Betonkante reprofilieren; 820 m² Spritzbeton an Untersicht herstellen; 200 m² Natursteinmauerwerk reinigen; 200 lfdm Fugen im MW ersetzen bzw. bearbeiten; 400 l Zementsuspension verpressen; 1 St. Auskolkung verfüllen; 12 St. Mauerwerksanker (l ca. 12m) bohren und einbauen.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Brückenbauarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Teilinstandsetzung einer Brücke VOB

a) Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach,

Alzeyer Straße 27, D-55543 Bad Kreuznach,

Telefon-Nr.: 0671 - 804 -0, Telefax-Nr.:

0671 - 804 -2000, E-Mail: Gerhard.Pfeifer@

lbm-badkreuznach.rlp.de, Internet-Adresse:

www.lbm.rlp.de.

b) Öffentliche Ausschreibung

nach der Vergabe- und Vertragsordnung

für Bauleistungen - Teil A (VOB/A).

c) Entfällt.

d) Entfällt.

e) Rheinland-Pfalz,

Landkreis Bad Kreuznach, in 55543 Bad

Kreuznach im Zuge der Bundesstraße 48.

f) Bauvertrag. Wesentliche Bauleistungen als

ca.-Massen: OD Bad Kreuznach, Teilinstandsetzung

Wilhelmbrücke. 800 m²

Hängegerüst für Brückenuntersicht liefern

und betreiben; 1 St. Montageeinrichtung für

Hängegerüst liefern und betreiben; 820 m²

Betonoberfläche untersuchen; 100 m² Betonschadstellen

an Untersicht instand setzen;

50 lfdm Bewehrungsstahl instand setzen;

30 m Risse in Beton verpressen; 20 m

Betonkante reprofilieren; 820 m² Spritzbeton

an Untersicht herstellen; 200 m² Natursteinmauerwerk

reinigen; 200 lfdm Fugen im

MW ersetzen bzw. bearbeiten; 400 l Zementsuspension

verpressen; 1 St. Auskolkung verfüllen;

12 St. Mauerwerksanker (l ca. 12m) bohren und einbauen.

g) Entfällt.

h) Entfällt.

k) Die Vergabeunterlagen können unter Angabe

der Maßnahmenbezeichnung beim

Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach

(Anschrift siehe unter a)) angefordert werden.

l) Ausschreibungsunterlagen sind bis

spätestens 15.06.2012 anzufordern. Gebühr

von 34,00 , einzuzahlen bei der Rheinland-

Pfalz Bank Mainz, Konto-Nr.: 740 150 76

24, BLZ: 600 501 01, mit der Angabe im

Überweisungsträger im Feld Verwendungszweck :

AUS13330-B48Wilhelmb, Der Einzahlungsbeleg

(keine Scheckzahlungen) ist

der Anforderung beizufügen. Der Betrag beinhaltet

die Bereitstellung der Verdingungsunterlagen

und den Daten des LV (GAEB -

Standard DA.83) auf CD-ROM. Das Entgelt

wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen

werden erst nach Eingang des Nachweises

der Einzahlung versandt.

m) Entfällt. Die

Angebote können bis zum 19.07.2012,

11:00 Uhr eingereicht werden.

o) Landesbetrieb

Mobilität Bad Kreuznach, Alzeyer

Straße 27, 55543 Bad Kreuznach.

p) Sie

sind in deutscher Sprache abzufassen.

q) Die

Eröffnung der Angebote findet statt am

19.07.2012, um 11:00 Uhr, im Landesbetrieb

Mobilität Bad Kreuznach, Alzeyer

Straße 27, Submissionsraum Erdgeschoss,

55543 Bad Kreuznach. Bieter und ihre Bevollmächtigten

dürfen bei der Eröffnung der

Angebote anwesend sein.

r) Für Vertragserfüllung

in Höhe von 5 v. H der Auftragssumme;

für Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H

der Abrechnungssumme.

s) Abschlagszahlungen

und Schlusszahlung nach VOB/B und

ZVB/E-StB.

t) Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Der Bieter hat zum Nachweis

seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit auf Verlangen Angaben

gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.

v) 31.08.2012.

w) Landesbetrieb Mobilität

Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-

20, 56068 Koblenz

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen