DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Telefon-Umfragen in Mainz (ID:13155439)

DTAD-ID:
13155439
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Marketing- und Werbedienstleistungen
CPV-Codes:
Telefon-Umfragen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
ARD und ZDF als öffentlich-rechtliche Rundfunkanbieter haben eine gemeinsame Studienreihe unter dem Titel „Medien und ihr Publikum“ entwickelt, in der im Rahmen bevölkerungsrepräsentativer...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2017
Frist Angebotsabgabe:
27.07.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, HA Rechtemanagement und Zentraleinkauf, Abt. Produktions-, Verwaltungs- und Baueinkauf, HH 760
ZDF Straße 1
Zu Händen von: Frau Heike Binz
55127 Mainz
DEUTSCHLAND
E-Mail: verwaltungseinkauf@zdf.de
Fax: +49 6131-70-14889
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.zdf.de

Anforderung der Unterlagen bei:
Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung repräsentativer Telefonerhebungen im Rahmen der Studienreihe „Medien und ihr Publikum“ in gemeinsamer fachlicher Verantwortung von ZDF und ARD.
ARD und ZDF als öffentlich-rechtliche Rundfunkanbieter haben eine gemeinsame Studienreihe unter dem Titel „Medien und ihr Publikum“ entwickelt, in der im Rahmen bevölkerungsrepräsentativer Telefonerhebungen unterschiedliche thematische Schwerpunkte im Fokus stehen, die für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk von Interesse sind. Die Studienreihe „Medien und ihr Publikum“ besteht aus quantitativen repräsentativen Telefonbefragungen. Das Fragenprogramm besteht aus quantitativen geschlossenen Fragen. Der Auftragnehmer ist verantwortlich für die Marktforschungsdienstleistung der jeweiligen Studie, diese umfasst das Studien-Setup, die Feldarbeit, die Gewichtung und das Reporting für die Studie.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79311210
Beschreibung: Telefon-Umfragen.

Erfüllungsort:
Mainz.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
253411-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 124-253411

Vergabenummer:
ZDF-114-VV-2017-002

Vergabeunterlagen:
Elektronischer Zugang zu Informationen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/66837
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
die oben genannten Kontaktstellen
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
die oben genannten Kontaktstellen
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
27.07.2017 - 11:00
Sprache(n), in der (denen) Angebote r Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch

Ausführungsfrist:
Laufzeit der Rahmenvereinbarung
Laufzeit in Monaten: 12
Verlängerung um jeweils ein weiteres Jahr bis zu drei weiteren Jahren (max. 31.12.2021).
Beginn 01.01.2018 Abschluss 31.12.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
S. Verdingungsunterlagen.

Zahlung:
S. Verdingungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1. Durchführung der Untersuchungen nach „ICC/ESOMAR internationaler Kodex zur Markt-, Meinungs- und Sozialforschung sowie zur Datenanalytik“ sowie den Vorgaben des ADM.
2. Ziehung der bevölkerungsrepräsentativen Telefonstichprobe nach überprüfbaren Kriterien mit Kontakten zu Fest- und zu mobilen Netzen; Relation fest/mobil nach Vorgabe des Auftraggebers.
3. Die Daten der media Analyse müssen für den Auftragnehmer verfügbar sein; einschlägige Projekterfahrung.
4. Verfügbarkeit von Telefon-Interviewsoftware für eine Tagesablauferhebung in 15-Minuten-Intervallen. Die Software für die Erhebung des Tagesablaufs muss Filter- und Sprunganweisungen aus und nach einzelnen Zellen des Ablaufschemas ermöglichen.
5. Erfahrungen mit quantitativen Tagesablauferhebungen im Mediabereich.
6. Kapazität des betriebs- oder konzerneigenen Telefoninterviewstabes muss es ermöglichen innerhalb von 63 Tagen (Mo-So) einen Durchsatz von 3000 Interviews netto mit 25 Minuten Befragungszeit zu gewährleisten.
7. Erbringung aller relevanten Leistungen durch den Vertragspartner bzw. konzerngebundene Unternehmen.
8. Im Bereich Mediaforschung geschulter Projektleiter, der das Projekt federführend und operativ betreut.
9. Interviewstab mit Schulung/Erfahrung für Tagesablauferhebungen: die Eignung des Interviewstabes beinhaltet auch das korrekte Aussprache/korrektes Verständnis medienrelevanter englischer Begriffe (z.B. „Gaming“, „Facebook“ etc. Korrekter Aussprache im Medienbereich üblicher englischsprachiger Begriffe.
10. Erfahrung bei der Steuerung zeitreihenfähiger Grundlagenstudien.
11. Erfahrung bei Projekten mit heterogenen Projektsteuerungsgruppen.
12. Eigenerklärung nach § 123-125 GWB.
13. Eigenerklärung Datenschutz.

Sonstiges
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung
Stiftstraße 9
55116 Mainz
Deutschland

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen