•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Verfahren zur Vor-Information - Telemetrie- und Steuerungssystem in München (ID:10750339)

Auftragsdaten
Titel:
Telemetrie- und Steuerungssystem
DTAD-ID:
10750339
Region:
80686 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.05.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Unabhängig von aber in enger Zusammenarbeit mit dem Anlagenbau wird eine komplette Anlagensteuerung für die Batterieanlage ausgeschrieben. Dazu gehören unter anderem die Beschaffung und die Anbindung der gesamten Sensorik, sowie die Anbindung der entsprechenden Komponenten der Batterie- und Leistungselektronik an eine Industrie-SPS. Die Steuerung muss grundlegende Funktionen eines Batteriemanagements (manuelle und zu einem gewissen Grad automatische Pumpen- und Ventilsteuerung) und verschiedene Sicherheitsfunktionen abdecken können. Des Weiteren muss für die Abstimmung des Windrads mit der Batterie und dem ICT Forschungscampus als Verbraucher ein rudimentäres Energiemanagement implementiert werden. Letztlich beinhaltet der Vergabeumfang die Einrichtung einer Leitwarte von wo aus alle wichtigen Prozessdaten gesammelt und archiviert und sämtliche Funktionen der Anlage gesteuert werden können. Die Batterieanlagensteuerung ist für die Ladung und Entladung der Batterie eng mit dem Umrichter Windkraftanlage verbunden. Windkraftanlagen mit Vollumrichter nutzen einen Gleichstromzwischenkreis über den die gesamte erzeugte Windenergie übertragen wird. Da auch die Batterie eine Gleichstromkomponente ist, ist es geplant die Batterie an den Zwischenkreis der Windkraftanlage zu koppeln. Die Ladung und Entladung der Batterie soll somit über den Umrichter der Windkraftanlage ermöglicht werden. Optional kann auch eine zusätzliche Anbindung der Batterie an das ICT-Netz über Wechselrichter realisiert werden. Der Vergabeumfang beinhaltet die DC Kopplung der Batteriemodule an den Gleichstromzwischenkreis der Windkraftanlage über DC/DC Wandler. Die DC-Kopplung muss in Abstimmung mit dem Windkraftanlagenlieferanten geplant werden. 2.1. Batteriesteuerung 2.1.1. Lieferung und Anbindung der Sensorik 2.1.2. Steuerung Sensorik/Aktorik 2.1.3. Steuerung Leistungselektronik 2.1.4. Steuerung Sicherheitsfunktionen 2.1.5. Ausstattung einer Leitwarte 2.1.6. Realisierung eines Batteriemanagements mit rudimentärem Energiemanagement 2.2. Leistungselektronische Anbindung 2.2.1. Gleichstromanbindung der Batteriestacks an einen batterieseitigen Gleichstromzwischenkreis (Batterie-ZK) 2.2.2. Bedarfsposition: Anbindung des Batterie-ZK an den Windkraftanlagen-ZK (WKA-ZK) 2.2.3. Optional: Zusätzliche Anbindung des Batterie-ZK an den 20kV Transformator über einen separaten Wechselrichter.
Kategorien:
Netzwerke
CPV-Codes:
Telemetrie- und Steuerungssystem
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen