DTAD

Ausschreibung - Thema Weiterführende Untersuchungen in Salzgitter (ID:11531173)

Übersicht
DTAD-ID:
11531173
Region:
38226 Salzgitter
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Thema Weiterführende Untersuchungen zur Dosimetrie einer tierexperimentellen Studie an Labornagern mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern 2010 wurden Untersuchungsergebnisse publiziert...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name und Anschrift:
- des öffentlichen Auftraggebers
Bundesamt für Strahlenschutz
- Arbeitsgruppe AG-R -
Postanschrift: Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Hausanschrift: Willy-Brandt-Straße 5
38226 Salzgitter
Telefon: 030 / 18 333 1523
Telefax: 030 / 18 333 1525

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Thema Weiterführende Untersuchungen zur Dosimetrie einer tierexperimentellen
Studie an Labornagern mit hochfrequenten elektromagnetischen
Feldern
2010 wurden Untersuchungsergebnisse publiziert (Tillmann 2010),
die auf eine tumorpromovierende Wirkung einer chronischen, in
utero begonnenen und postnatal für 24 Monate durchgeführten
UMTS-Exposition in Kombination mit einem Tumorinitiator (Ethylnitrosoharnstoff
= ENU) im Tiermodell Maus hindeuten. Die Untersuchung
wurde mit mehr Tieren und Expositionsintensitäten wiederholt
(FV 3611S30017). Übereinstimmend wurde eine erhöhte
Tumorrate in Lunge und Leber festgestellt. In der zweiten Studie
wurde zudem eine Erhöhung der Zahl der Lymphome beobachtet.
Der zugrundeliegende Wirkmechanismus ist unbekannt. Die Häufigkeit
des Auftretens von Tumoren in Niere, Milz und Gehirn war
nicht erhöht. Ein diskutierter Erklärungsansatz für die beobachteten
Effekte basiert auf der organspezifisch grundsätzlich unterschiedlich
anzunehmenden Energieabsorption. Um diesem Erklärungsansatz
nachzugehen, sollen die organspezifischen Absorptionsunterschiede
in den Versuchstieren ermittelt werden.
Die vollständige Leistungsbeschreibung ist beigefügt.

Erfüllungsort:
Oberschleißheim (Neuherberg)

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Aktenzeichen / FKZ BfS AG-R – 08313 / 3615S82433

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die vollständigen Vergabeunterlagen können unter Angabe des
Aktenzeichen / FKZ und des Thema des Vorhabens per E-Mail
beim Bundesamt für Strahlenschutz (ausschreibungen@bfs.de)
angefordert werden.
Angebote, die den dort geforderten formalen Anforderungen nicht
entsprechen, werden vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen.
Zeitpunkt bis zu dem Bieterfragen
gestellt werden können
19.02.2016
Bieterfragen werden nach diesem Termin anonymisiert unter
www.bund.de veröffentlicht und beantwortet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.03.2016

Ausführungsfrist:
Ab dem 01.05.2016 maximal 6 Monate

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Vertrags- und Zahlungsbedingungen
Für den Vertrag findet die ABFE-BMUB (Stand: Februar 2015),
und damit auch die VOL/B, Anwendung. Sie beinhaltet u. a. die
Regelungen:
- Die Rechnungsstellung kann nach Übergabe und Abnahme der
vereinbarten Leistung (Arbeitspakete oder Gesamtleistung) erfolgen.
- Der Rechnungsbetrag wird binnen 30 Tagen nach Eingang einer
prüfbaren Rechnung ausgezahlt.
- Die Zahlung erfolgt bargeldlos.
Die ABFE-BMUB finden Sie auf der Internetseite des BfS unter
Ausschreibung / Forschungsvorhaben (www.bfs.de).
Es wird darauf hingewiesen, dass Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Bieters grundsätzlich ausgeschlossen sind.

Zuschlagskriterien:
Eignungskriterien Der Bieter muss, jeweils mit Bezug zur Exposition gegenüber
hochfrequenten elektromagnetischen Feldern, Fachkunde auf folgenden
Gebieten besitzen:
• Anwendung numerischer Feld- und Temperaturberechnungsverfahren
zur computergestützten Lösung dosimetrischer
Aufgabenstellungen,
• Entwicklung von Computersimulationsmodellen von Lebewesen
für die vorgenannten Berechnungsverfahren,
• biologische Effekte, gesundheitliche Wirkungen.
Kenntnisse und Erfahrungen sind mittels einer Liste relevanter
Publikationen sowie durch die Benennung und aussagekräftige
Beschreibung von Referenzprojekten nachzuweisen.
Der Bieter muss die personellen und technischen Kapazitäten zur
Bearbeitung der Aufgabenstellung besitzen. Die technischen Kapazitäten,
hierzu gehört die für die Bearbeitung der Aufgabe verfügbare
Hard- und Softwareausstattung, ist anzugeben. Anforderungen
an das einzusetzende Fachpersonal sind in Abschnitt 4.5
der Leistungsbeschreibung enthalten.
Zuschlagskriterien werden in den Vergabeunterlagen genannt

Besondere Bedingungen:
Bietergemeinschaften In den Vergabeunterlagen werden die besonderen Bedingungen
für Bietergemeinschaften beschrieben. Diese enthalten u. a. eine
gesamtschuldnerische Haftung sowie die Bestimmung der Benennung
eines bevollmächtigten Vertreters der Mitglieder gegenüber
dem Auftraggeber, der die Bietergemeinschaft rechtsverbindlich
vertritt.

Sonstiges
Sprache Grundsätzlich ist der Schriftverkehr und die Leistung in deutscher
Sprache zu erbringen. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse
des Vorhabens ist zudem in englischer Sprache zu verfassen.Die konkrete Leistungsbeschreibung kann im Ausnahmefall Abweichungen
von dieser Regelung enthalten.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen