DTAD

Ausschreibung - Thermische Klärschlammverwertung inklusive Transport in Osterode am Harz (ID:11642452)

Übersicht
DTAD-ID:
11642452
Region:
37520 Osterode am Harz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Zweijahresauftrag für ca. 1900 t Klärschlamm mit ca. 23–26 % Trockensubstanzgehalt (Akquisition der Verwertungsanlage; Stellung, Übernahme, Verladen und Transport der Behälter zur...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.03.2016
Frist Vergabeunterlagen:
30.03.2016
Frist Angebotsabgabe:
07.04.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Abwasserreinigungsbetriebe der
Stadt Osterode am Harz GmbH
Eisensteinstraße 1,
37520 Osterode am Harz

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Thermische Klärschlammverwertung inklusive Transport von der Kläranlage der Stadt Osterode am Harz
Zweijahresauftrag für ca. 1900 t Klärschlamm mit ca. 23–26 % Trockensubstanzgehalt
(Akquisition der Verwertungsanlage; Stellung, Übernahme, Verladen und Transport der Behälter zur Verwertungsanlage sowie Verwertung des Schlammes einschließlich der notwendigen Dokumentation)

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Anschrift zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Abwasserreinigungsbetriebe der Stadt Osterode am Harz GmbH
- Submissionsstelle -
Zimmer Nr. 2.19
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522/318-221
e-mail: rogala@osterode.de
Die Vergabeunterlagen können ab dem 3. März 2016 bis zum 30. März 2016 angefordert werden.

Kosten für Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen können vor Anforderung bei der Submissionsstelle - Rathaus - eingesehen
und gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks in Höhe von 20,- € angefordert werden. Barzahlung
ist nicht möglich. Eine Zurückzahlung des Kostenbeitrages erfolgt nicht.

Termine & Fristen
Unterlagen:
30. März 2016

Angebotsfrist:
Einreichungstermin: 06.04.2016; 24.00 Uhr
Öffnung der Angebote: 07.04.2016

Die Angebote sind in dem mit den Ausschreibungsunterlagen übersandten Briefumschlag bis zum
Einreichungstermin an die Abwasserreinigungsbetriebe der Stadt Osterode am Harz GmbH;
-Submissionsstelle-; Zi.nr. 2.19; Eisensteinstr. 1; 37520 Osterode am Harz einzusenden oder in der
Submissionsstelle im Rathaus der Stadt Osterode am Harz abzugeben.

Ausführungsfrist:
01.09.2016 bis 31.08.2018 mit der Option einer Verlängerung um ein weiteres Jahr

Bindefrist:
12.05.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllung 5% der Auftragssumme. Bürgschaftsurkunde kann gestellt werden.

Zahlung:
Entsprechend § 17 VOL/B

Geforderte Nachweise:
Zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind mit dem Angebot
einzureichen:
Unterlagen zum Nachweis der Fachkunde; Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit durch
Eigenerklärungen oder PQV
Nachweise, wenn keine PQV:
Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse
Auszug Gewerbezentralregister falls vorhanden
Nachweise von Haftpflichtversicherungen (Kfz-, Betriebs-, Umwelt-)
Referenzen gleichartiger Leistungen innerhalb der letzten drei Jahre mit Angabe der Auftraggeber
Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb für die ausgeschriebene Leistung oder Vorlage vergleichbarer
Unterlagen zum Nachweis der Qualifizierung
Beschreibung, der für die Durchführung zur Verfügung stehenden technischen Ausrüstung
Nachweis, dass der angebotene Verwertungsweg die Berechtigung und Genehmigung zur
Verwertung und zur Aufnahme des Klärschlammes bis zum Ende der Vertragslaufzeit besitzt
Vorlage einer projektbezogenen Annahmebestätigung des Klärschlammverwerters bis zum Ende der
Vertragslaufzeit
Bei Nachunternehmereinsatz sind für dessen Leistungen die Nachweise zur Eignung einzureichen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen