DTAD

Ausschreibung - Tidescheitelwerte, Tidehochwasser (Thw) und Tideniedrigwasser (Tnw) die Basisdaten für die gesamte hydrologische Auswertung und Statistik in Koblenz (ID:3913439)

Auftragsdaten
Titel:
Tidescheitelwerte, Tidehochwasser (Thw) und Tideniedrigwasser (Tnw) die Basisdaten für die gesamte hydrologische Auswertung und Statistik
DTAD-ID:
3913439
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
22.06.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung einer freihändigen Vergabe mit öffentlichem

Teil nah mewettbewerb unterhalb des EG-Schwellenwertes

Auftragsbezeichnung:

"Entwicklung eines Verfahrens zur automatischen Erkennung und

Festlegung

von Tidescheiteln im Bereich der Deutschen Bucht und den Tide?stuaren"

1. Name, Anschrift, Telefon- und Telefax- Nr. des Auftraggebers

Bundesanstalt für Gewässerkunde

Servicestelle Vergabe

Am Mainzer Tor 1

56068 Koblenz

Telefon 0261 /1306 - 5893 (Frau Kahn bei verfahrensrechtlichen Fragen)

- 5246 (Herr Blasi bei fachlich- inhaltlichen Fragen)

Telefax 0261 /1306-5302

Email: [1]posteingang@bafg.de

2. Beschreibung der Dienstleistung

Im Küstengebiet der Nordsee sind die Tidescheitelwerte, Tidehochwasser

(Thw) und

Tideniedrigwasser (Tnw) die Basisdaten für die gesamte hydrologische

Auswertung

und Statistik. Alle weiteren hydrologischen Gr??en werden von diesen

Scheitelwerten

abgeleitet bzw. ermittelt.

Das zurzeit innerhalb der Wasser - und Schifffahrtsverwaltung (WSV)

verwendete

Auswerteverfahren, das zur Bestimmung der Scheitelwerte das

halbautomatische

Verfahren nach Kunz und K?ves nutzt, ist sehr arbeits- und

zeitaufwändig. Daher soll

die Entwicklung eines Verfahrens zur automatischen Erkennung und

Festlegung von

Tidescheiteln (AuTiBe) mittels Vergabe extern beauftragt werden.

Im zu erstellenden Verfahren sollen alle möglichen Verformungen der

Tidekurven ab-

gedeckt werden, so dass für alle regionalen und hydrologischen

Schwerpunkte ein

einziges Verfahren angewandt werden kann. In erster Annäherung soll

zunächst das

bekannte Verfahren nach Kunz und K?ves auf seine Optimierbarkeit

untersucht wer-

den. Des Weiteren soll geprüft werden, ob die M2- Dominanz in der

Deutschen Bucht

und den Tidefl?ssen nicht zur Bestimmung der Scheitelwerte herangezogen

werden

kann. Ferner sind vom Auftragnehmer (AN) eigene L?sungsverfahren zu

erarbeiten.

Dabei sind auch die Verfahren der Scheitelwertbestimmung der

Nachbarstaaten her-

an zuziehen.

Alle verwendeten und erarbeiteten Verfahren sind vergleichend zu

untersuchen. Da-

bei sind außergewöhnliche Tiden und nicht eindeutig zuzuordnenden

Scheitelwerten,

als auch größere Zeitabschnitte zu durchleuchten. Die bei der

vergleichenden Unter-

suchung anfallenden Residuen sind mathematisch und statistisch zu

prüfen und einer

Fehlerbetrachtung zu unterziehen. Bei allen Untersuchen sind die

regionalen Unter-

schiede der auftretenden Tidewelle zu beachten.

3. Ausführungsort

Erfüllungsort für die Erbringung der Leistung :56068 Koblenz.

4.

a) Angabe, ob die Leistung durch Rechts- oder Verwaltungsvor-

schriften einem besonderen Berufsstand vorbehalten ist:

nein

b) Verweisung auf die Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

entfällt

c) Angabe, ob juristische Personen die Namen und die berufliche

Qualifikation der Personen angeben müssen, die für die Ausf?h-

rung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:

Ja

5. Angabe, ob der Dienstleistungserbringer Bewerbungen für einen Teil

der

betreffenden Leistung abgeben kann:

Keine losweise Vergabe

6. Beabsichtigte Marge von Dienstleistungserbringern, die zur

Verhandlung

aufgefordert werden:

Anzahl 3 - 5

7. Gegebenenfalls Verbot von Ver?nderungsvorschl?gen:

Änderungsvorschläge sind zugelassen

8. Dauer des Auftrags

6 Monate (nach Auftragserteilung)

9. Gegebenenfalls Rechtsform, die eine Bewerbergemeinschaft, an die der

Auftrag vergeben wird, haben muss:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

10.

a) Einsendefrist für die Anträge auf Teilnahme:

22.06.2009

b) Anschrift, an die diese Anträge zu richten sind:

Der Antrag ist schriftlich im verschlossenen Umschlag an die o. a.

Adresse

(s. Ziffer 1) zu senden, bitte äußerlich mit "Teilnahmeantrag

M1/Z1/064.31-

008/09) kennzeichnen.

c) Sprache, in der diese Anträge abgefasst sein müssen:

deutsch

11.Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:

keine

12.Angaben zur Lage des Dienstleistungserbringers sowie Angaben und

Formalitäten, die zur Beurteilung der Frage erforderlich sind, ob der

Dienstleistungserbringer die technischen und wirtschaftlichen Mindest-

anforderungen erfüllt:

a) Eigenerklärungen zu ? 11, Abs. 1 Buchst, a) - g) sowie Abs. 4

Buchst, a) - e ) VOF

b) Eigenerkl?rung zu ? 7, Abs. 2 VOF

c) Referenzen für Dienstleistungen mit vergleichbaren

Aufgabenstellungen der letzten

3 Jahre (Angabe: Auftraggeber, Leistungszeit, Leistungsumfang,

Bearbeiter/in)

d) Benennung der für die Ausführung der Dienstleistung vorgesehenen

Person/en und

Nachweis der Qualifikation (Kopie Studienabschluss) sowie der

Berufserfahrung

(Darstellung beruflicher Werdegang mit vergleichbaren durchgeführte

Projekte)

e) Bei Bewerbergemeinschaften: Zusammensetzung der Bewerber-/

Arbeitsgemein-

schaft bzw. Angabe des Auftragsanteils, für den der Bewerber

möglicherweise einen

Unterauftrag zu erteilen beabsichtigt.

Einen Antwortbogen zum Teilnahmeantrag finden Sie unter [2]www.bafq.de

Rubrik "Aktuelles", "Vergaben"

Werden die vorstehenden Nachweise mit dem Teilnahmeantrag nicht vorge-

legt, wird der Teilnahmeantrag bei der Bewerberauswahl ausgeschlossen.

13.Gegebenenfalls Name und Anschrift der vom Auftraggeber bereits aus-

gewählten Dienstleistungserbringer:

Keine Vorauswahl

14.Sonstige Angaben:

Bewerber, die bis zum 20.07.2009 keine Einladung zum

Verhandlungsverfah-

ren erhalten haben, wurden nicht berücksichtigt.

2. http://www.bafq.de/

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen