DTAD

Ausschreibung - Tiefbauarbeiten in Marienhausen (ID:7412382)

Auftragsdaten
Titel:
Tiefbauarbeiten
DTAD-ID:
7412382
Region:
56269 Marienhausen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.07.2012
Frist Angebotsabgabe:
21.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1 - Bauarbeiten. Maschinelle Schlammeindickung: Erdarbeiten für die Bodenplatte Maschinenhaus (Halle) und eine Fertigpumpstation T = ca. 3,00m Ø 1,00 m; ca. 35m Druckleitung PE HD DA 75/10,3; ca. 60m Druckleitung PE HD DA 110/6,6; ca. 60m Kabelleerohre PE HD DA 110; ca. 40 m Wasserleitung PE HD 63/10,5; ca. 36 m Ablaufleitung PVC DN 200; Stahlbetonbodenplatte 9,02 x 7,50 x 0,30 m mit umlaufender Betonaufkantung 25 x 15 cm; Stahlhalle (9,02 x 7,50 x 4,62/3,05m) in Skelettbauweise, Unterkonstruktion verzinkt, Wände und Dach aus Sandwichpanelen D = 100mm, 3 St. Fenster, 1 St. Sektionaltor; ca. 200m² Verbundsteinpflasterarbeiten (davon 150m² Bestand); Oberflächenarbeiten. Los 2 - Maschinen- und EMSR-Technik. Maschinelle Schlammeindickung: Lieferung und Einbau einer Eindickmaschine, ausgeführt als Bandeindicker, Durchsatz 4 - 20 m³/h, inkl. Schaltanlage; Lieferung und Einbau einer Dünn- und Dickschlammpumpe; Lieferung und Einbau einer Flockungshilfsmittelanlage; Verbindende Rohrleitungen; Lieferung und Einbau einer Fertigteilpumpstation; Lieferung und Einbau eines GFK-Lagerbehälters V = ca. 24,5 m³; Lieferung und Einbau einer Tauchmotorpumpe im bestehenden Schlammsilo; Lieferung und Einbau eines Rührwerks im bestehenden Schlammsilo; Rückbau von Rohren und Armaturen im bestehenden Schlammsilo; Arbeiten an bestehender Schaltanlage, Abgang für Eindickmaschine; Lieferung und Verlegung von Stromversorgungs- und Steuerleitung; Elektroinstallationen im Raum der masch. Schlammeindickung.
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Projekt: Verfahrensumstellung auf der

Kläranlage Klein- / Großmaischeid. Auftraggeber:

Verbandsgemeindewerke Dierdorf,

Poststraße 5, 56269 Dierdorf, info@vg-dierdorf.

de. Planung und Bauleitung: Ingenieurgesellschaft

Dr. Siekmann + Partner mbH,

Segbachstraße 9, 56743 Thür, Tel.: 0 26 52 /

93 98 - 0, Fax: 0 26 52 / 93 98 - 10, E-Mail:

info-mendig@siekmann-ingenieure.de. Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung,

Vergabe nach Losen. Ort der Ausführung:

Zwischen den Ortsgemeinden Klein- und

Großmaischeid (Kläranlage Klein- / Großmaischeid).

Art und Umfang der Leistung:

Los 1 - Bauarbeiten. Maschinelle Schlammeindickung:

Erdarbeiten für die Bodenplatte

Maschinenhaus (Halle) und eine Fertigpumpstation T = ca. 3,00m Ø 1,00 m; ca. 35m Druckleitung PE HD DA 75/10,3; ca. 60m Druckleitung PE HD DA 110/6,6; ca. 60m Kabelleerohre PE HD DA 110; ca. 40 m

Wasserleitung PE HD 63/10,5; ca. 36 m Ablaufleitung

PVC DN 200; Stahlbetonbodenplatte

9,02 x 7,50 x 0,30 m mit umlaufender

Betonaufkantung 25 x 15 cm; Stahlhalle

(9,02 x 7,50 x 4,62/3,05m) in Skelettbauweise,

Unterkonstruktion verzinkt, Wände

und Dach aus Sandwichpanelen D = 100mm, 3 St. Fenster, 1 St. Sektionaltor; ca. 200m² Verbundsteinpflasterarbeiten (davon 150m² Bestand); Oberflächenarbeiten. Los 2 -

Maschinen- und EMSR-Technik. Maschinelle

Schlammeindickung: Lieferung und Einbau

einer Eindickmaschine, ausgeführt als

Bandeindicker, Durchsatz 4 - 20 m³/h, inkl.

Schaltanlage; Lieferung und Einbau einer

Dünn- und Dickschlammpumpe; Lieferung

und Einbau einer Flockungshilfsmittelanlage;

Verbindende Rohrleitungen; Lieferung

und Einbau einer Fertigteilpumpstation; Lieferung

und Einbau eines GFK-Lagerbehälters V = ca. 24,5 m³; Lieferung und Einbau

einer Tauchmotorpumpe im bestehenden

Schlammsilo; Lieferung und Einbau eines

Rührwerks im bestehenden Schlammsilo;

Rückbau von Rohren und Armaturen im bestehenden

Schlammsilo; Arbeiten an bestehender

Schaltanlage, Abgang für Eindickmaschine;

Lieferung und Verlegung von

Stromversorgungs- und Steuerleitung; Elektroinstallationen

im Raum der masch.

Schlammeindickung. Ausführungszeitraum:

Los 1 Bauarbeiten: 39. KW - 30.01.2013.

Los 2 Maschinen- und EMSR-Technik: 39.

KW - 30.01.2013. Vergabeunterlagen: Die

Leistungsverzeichnisse mit den zugehörigen

Verdingungsunterlagen können schriftlich ab

Montag, dem 30.07.2012 bei der Ingenieurgesellschaft

Dr. Siekmann + Partner mbH,

Segbachstraße 9, 56743 Thür, schriftlich angefordert

werden. Die Schutzgebühr ist auf

das Konto der Ing.-Ges. Dr. Siekmann +

Partner bei der Volksbank RheinAhrEifel eG,

Konto Nr. 106 2300 00 (BLZ 577 615 91),

einzuzahlen. Die Schutzgebühren beträgt,

für: Los 1 Bauarbeiten: Doppelblankett

75,00 . Los 2 Maschinen- und EMSR Technik:

Doppelblankett 75,00 . In der Schutzgebühr

ist ein Datenträger mit den Ausschreibungsunterlagen

im GAEB DA 83 Format

und Planunterlagen im PDF-Format

enthalten. Technische Unterlagen können

nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

bei der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann +

Partner mbH eingesehen werden. Submissionstermin:

Im verschlossenen Umschlag und

entsprechend gekennzeichnete Angebote sind

bis zum Eröffnungstermin am Dienstag, den

21.08.2012, um: Los 1 - Bauarbeiten:

11.00 Uhr, Los 2 - Maschinen- und EMSR

Technik: 11:30 Uhr, bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Dierdorf, Großer Sitzungssaal,

Zimmer 301, Poststraße 5, in

56269 Dierdorf, abzugeben. Die Bieter sind

zum Eröffnungstermin zugelassen. Zahlungen:

Die Zahlungsbedingungen richten sich

nach § 16 VOB/B. Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllungsbürgschaft 5 %; Gewährleistungsbürgschaft

5 %. Zuschlags- und

Bindefrist: 21.09.2012. Eignung des Bieters:

Es wird darauf aufmerksam gemacht,

dass nur solche Firmen zum Wett-bewerb zugelassen

werden, die derartige Arbeiten bereits

nach Art und Umfang zur Zufriedenheit

des Auftraggebers ordnungsgemäß ausgeführt

haben. Der Nachweis ist dem Anforderungsschreiben

anhand zu benennender Referenzen

beizufügen. Weiterhin ist die Leistungsfähigkeit

anhand von Angaben über die

Personalstärke und die technische Ausstattung

des Unternehmens zu belegen. Sonstige

Angaben - Stelle an die sich der Bieter zur

Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen

Vergabebestimmungen wenden kann: VOBStelle

für Rheinland-Pfalz, Aufsichts- und

Dienstleistungsdirektion, Südallee 15-19,

56068 Koblenz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen