DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Tiefbauarbeiten in Wildenbungert (ID:3199212)

Auftragsdaten
Titel:
Tiefbauarbeiten
DTAD-ID:
3199212
Region:
56283 Wildenbungert
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.10.2008
Frist Angebotsabgabe:
20.11.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach VOB. Baumaßnahme: Ausbau Schulstraße in der

Stadt Kaisersesch. Bauherr - Los 1: Stadt Kaisersesch. Los 2: Kreiswasserwerk

Cochem/Zell. Entwurf und Bauleitung - Los 1: KARST INGENIEURE GMBH, Städtebau,

Verkehrswesen, Landschaftsplanung, 56283 N?rtershausen, Tel.: 0 26 05 /

96 36-0, Telefax: 0 26 05 / 9636-36, www.karst-Ingenieure.de; Info@Karst-Ingenieure.

de. Los 2: Kreiswasserwerk Cochem-Zell, Vor den Birken 6, 56814 Faid, Tel.:

06 71 / 9 17 80, Fax: 06 71 / 91 78 10. Leistungsumfang - Los 1: Tiefbauarbeiten.

ca. 800 cbm Erdaushub; ca. 500 cbm Tieferkofferung; ca. 1000 cbm Frostschutzschicht;

ca. 600 qm Schottertragschicht; ca. 350 qm Asphalttragschicht 14 cm; ca.

350 qm Asphaltdecke 4 cm; ca. 600 qm Betonsteinpflaster; ca. 500 m Bordanlagen;

ca. 200 m 2- und 3-zeilige Betonsteinrinne; ca. 6 Stck. Straßenabläufe; ca. 200 m

Kabelgraben; ca. 5 Stck. Lampenfundamente; ca. 5 Stck. Bäume; ca. 300 Stck.

Bodendecker; ca. 80 m MW-Rohre DN 300 GGG; ca. 2 m Rohrauswechslung Stzg.

DN 250 in offener BW; ca. 3 Stck. Schachtbauwerke; ca. 100 m Hausanschlussleitungen.

Los 2: Wasserleitungsarbeiten. ca. 310 m Rohrgraben für Hauptleitung

und Grundst?cksanschluss; ca. 230 m Wasserversorgungshauptleitung PE 100

SDR 11 DA 125; verschiedene Nebenarbeiten. Ausführungszeit - Baubeginn Los 1:

März 2009; Bauzeit: 90 Arbeitstage. Baubeginn Los 2: in Abstimmung auf Los 1;

Bauzeit: 20 Arbeitstage. Zahlungsbedingungen: gemäß VOB, Teil B, ? 16. Angebotsunterlagen.

können ab dem 03. November 2008 bei der KARST INGENIEURE

GMBH, Am Breiten Weg 1, 56283 N?rtershausen, gegen Vorlage des Nachweises

der Überweisung der Schutzgebühr angefordert bzw. nach vorheriger Terminvereinbarung

abgeholt werden. Die Überweisung der Schutzgebühr muss folgenden Vermerk

tragen: Stadt Kaisersesch, Ausbau Schulstraße . Die Schutzgebühr für das

Los 1 und 2 (Doppelausfertigung) betr?gt: 150,00 EUR zuzüglich 8,00 EUR (einschl.

19 % MwSt.) bei Anforderung der Ausschreibungstexte für Los 1 und 2 im GAEB-83

Format. Der Versand der GAEB-Dateien erfolgt per E-Mail. Bitte bei Anforderung

gültige E-Mail-Adresse angeben. Bei Postversand sind zusätzliche Portokosten von

10,00 EUR für die Lose 1 bis 2 zu ?berweisen. Verrechnungsschecks können nicht

eingereicht werden. Die Anforderung der Angebotsunterlagen für Los 1 und 2 hat

zusammenhängend zu erfolgen. Lose können nicht einzeln angefordert und zur

Submission vorgelegt werden. Einzahlung: KARST INGENIEURE GMBH, Sparkasse

Koblenz, Konto-Nr. 237 610, BLZ 570 501 20. Eine Erstattung der Schutzgebühr

für zu spät eingehende Anforderungen erfolgt nicht. Planunterlagen: können bei der

KARST INGENIEURE GMBH nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen

werden. Eröffnungstermin: Donnerstag, 20.11.2008. Los 1 bis 2: 10:00 Uhr bei der

Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch, Sitzungssaal. Später eingehende Angebote

werden nicht ber?cksichtig. Bei der Eröffnung der Angebote ist nur der Bieter

oder ein Bevollmächtigter zugelassen. Sonstiges: Nachprüfstelle gemäß VOB, Teil

A ? 31, Kommunalaufsicht Cochem, Endertplatz 2, 56812 Cochem. Bewerbungsbedingungen

für Los 1 - Tiefbauarbeiten: Bewerber für den Bau, die Sanierung, Inspektion

oder Reinigung von Kan?len müssen die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit sowie eine Gütesicherung, bestehend aus Fremd- und

Eigen?berwachung, nachweisen. Die Anforderungen der RAL-Güte-und Pr?fbestimmungen

GZ 961 sind zu erfüllen. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn das Unternehmen

im Besitz des entsprechenden RAL-G?tezeichens der G?tegemeinschaft

G?teschutz Kanalbau ist. Ersatzweise kann ein Fremd?berwachungsvertrag

für die jeweilige Einzelmaßnahme vorgelegt werden. Dabei sind die Anforderungen

der RAL-Güte- und Pr?fbestimmungen GZ 961 zu erfüllen. Auftragserteilung:

Der Auftrag wird nur an Firmen erteilt, die nachweislich bereits gleichartige Arbeiten

mit Erfolg ausgeführt haben. Die Vergabe der Bauleistungen für das Los 1 bis 2 erfolgt

gesamtwirtschaftlich. Zuschlagserteilung: Die Zuschlagserteilung für das Los

1 erfolgt durch die Stadt Kaisersesch, für das Los 2 durch das Kreiswasserwerk

Cochem/Zell. Zuschlags- und Bindefrist: Der Bieter ist an sein Angebot bis zum

31.03.2009 gebunden. Änderungsvorschläge und Nebenangebote sind zugelassen.

Auf Anforderung sind Nachweise der Eignung gemäß ? 8, Ziffer 3 VOB/A vorzulegen.

Bietergemeinschaften sind nur als gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

mit einem bevollmächtigten Vertreter zugelassen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen