DTAD

Ausschreibung - Tiefbauarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten für Transformatoren in Darmstadt (ID:4637168)

Auftragsdaten
Titel:
Tiefbauarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten für Transformatoren
DTAD-ID:
4637168
Region:
64287 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.01.2010
Frist Vergabeunterlagen:
07.01.2010
Frist Angebotsabgabe:
27.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sonstige Tiefbauarbeiten, Kabelinfrastruktur, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Elektroinstallationsarbeiten für Transformatoren , Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Tiefbauarbeiten

Ausschreibungsbekanntmachung.

öffentliche Ausschreibung VOB/A.

Zum Ausdruck geeignete Ansicht

Vergabe-Nr.: /Aktenzeichen: A6570558709.

a) Vergabestelle: Offizielle Bezeichnung: Hessisches Baumanagement (HBM),

Regionalniederlassung Nord, Vergabebereich Fulda, Schillerstr. 8, 36043 Fulda,

Deutschland, Tel.: 0661/60050, Fax: 0661/6005306, eMail:

info.vergabe-FD@hbm.hessen.de.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und

Unterführungen.

d) Ausführungsort: 64287 Darmstadt, A.6570.401343 Neubau CO2-Versuchshalle.

e) Art und Umfang der Leistung: Die neue Versuchshalle an der Lichtwiese der

TU Darmstadt wird zur Zeit auf der Westseite der Maschinenbauhalle 3, Objekt

3105 / L1/05 Petersenstr. 25 errichtet.

Entsorgung von Materialien durch AN.

Für alle vom AN zu entsorgenden Materialien ist ein Entsorgungsnachweis zu

f?hren und dem AG zu übergeben, die Positionen beinhalten die Kipp-, bzw.

Entsorgungsgeb?hren.

Bei Aufgrabungsarbeiten im Zuge des Neubaus der Versuchshalle zur

CO2-Abscheidung gilt das anliegende Merkblatt der TU Darmstadt -Hinweise zur

Ausführung von Tiefbau- und Sondierungsarbeiten im Bereich der Liegenschaften

der Technischen Universität Darmstadt-.

Das Leistungsverzeichniss ist in zwei Lose geteilt.

Los 1 der Leistungsbeschreibung beinhaltet die Tiefbauarbeiten und die

Kabelbauarbeiten für eine 20KV-Anbindung einer neuen Trafostation für die neue

Versuchshalle.

Los 2 umfasst die Errichtung einer Trafostation in Fertigbauweise und ist mit

einem Schaltraum und einem Traforaum ausgestattet.

Außerdem gehört die Zuleitung als Mittelspannungskabel von der ZV-Station

(BHKW Lichtwiese) bis zu der Trafostation an der Versuchshalle zum

Leistungsumfang.

Die Kabelverlegung der Zuleitung mit einer einfachen Länge von ca. 500 m wird

in Teilen in einem bauseitigen Graben in Erde verlegt und z.T. in einem

bestehenden

unterirdisch begehbaren Kanalbauwerk (HxB ca. 4,0 m x 5,0 m).

Die Kabelführung im Kanalbauwerk ist mittels Kabeltragsystem auszuführen;

dieses ist ebenfalls zu installieren.

Von dem Kanalbauwerk ist die Verlegung in das Gebäude der ZV-Station direkt

möglich. Im Bereich des Kabelkellers unterhalb der MS-Schaltanlage in der

ZV-STation ist die Leitungsführung an vorhandenen Steigetrassen auszuführen.

Im Kabelkeller sind auch noch die Wandler für die Leistungsmessung zu

installieren sowie in der vorhandenen Schaltanlage ZV-Station (BHKW

Lichtwiese) ist in dem Abgangsfeld ein Schutz und Leittechnikmodul

nachzur?sten (=J12a).

Die Leistung ist einschl. aller Anschlussarbeiten auszuführen.

LOS 1

ca. 480 lfdm Schutzaun m. Verkehrssicherung;

ca. 95 cbm Oberboden ausheben;

ca. 180 cbm Kabelgraben, Suchsch?chte, etc. herstellen;

ca. 120 cbm Frostschutz- Schotterschicht;

ca. 230 qm Planum herstellen;

ca. 200 lfdm Bordsteine ausbauen u. einbauen.

LOS 2

ca. 1 St. Schaltanlage 20kV, SF6;

ca. 1 St. Drehstrom-Trockentransformator 800 kVA (Gießharz);

ca. 1 St. Trafostation 2-Raum;

ca. 1.500 lfdm Zuleitung 20kV / Zuleitung 400V;

ca. 300 lfdm Kabelrinne 300/85.

Produktschl?ssel (CPV):

45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen.

Los 1:

kurze Beschreibung: Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und

Unterführungen.

Auftragsgegenstand (CPV):

45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen.

Los 2:

kurze Beschreibung: Elektroinstallationsarbeiten für Transformatoren.

Auftragsgegenstand (CPV):

45317200 Elektroinstallationsarbeiten für Transformatoren.

f) Unterteilung in Lose: ja. Angebote können eingereicht werden für alle Lose.

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Neubau.

h) Ausführungsfrist: Beginn: 1. März 2010. Ende: 7. Mai 2010.

i). Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in

Verdingungsunterlagen: siehe unter a).

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 7. Jan. 2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 26,- Euro (wird nicht erstattet!).

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die schriftliche Anforderung der

Verdingungsunterlagen beim HBM - siehe unter a) - rechtzeitig erfolgte und der

Einzahlungsnachweis in Kopie vorliegt.

Nach Ablauf der Anforderungsfrist werden keine Anforderungen mehr

entgegengenommen! Tag des Versands der Verdingungsunterlagen: Zwei Tage nach

Ablauf der Anforderungsfrist.

Sollte der nachgenannte Verwendungszweck bei der Überweisung nicht

ordnungsgemäß ausgef?llt sein, kann eine Zusendung der Unterlagen auch bei

rechtzeitiger Zahlung nicht gewährleistet werden.

Schecks werden nicht mehr angenommen.

Zahlungsweise: Überweisung;

Empfänger: HCC - HBM;

Zahlungsweise: nur Überweisung;

Empfänger: HCC - HBM; Konto-Nr.: 1005503; BLZ 500.500.00.

bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen - Thüringen; Verwendungszweck (bitte

immer angeben!): A6570558709.

k) Ablauf der Angebotsfrist: 27. Jan. 2010, 10.30 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre

Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 27. Jan. 2010, 10.30 Uhr.

p) Sicherheitsleistungen: Sicherheit für die Vertragserfüllung EVM (B) ZVB/E

Nr. 22.1 ist in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die

Auftragssumme mindestens 250.000,- Euro betr?gt.

Die für M?ngelanspr?che zu leistende Sicherheit EVM (B) ZVB/E Nr. 22.2 betr?gt

3 v.H. der Auftragssumme einschl. erteilter Nachträge.

q) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gem. Verdingungsunterlagen.

r) -.

s) Eignungsnachweise: Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gem.

Paragr. 8 VOB/A Nr. 3 (1) Buchstaben: a b c d e Sonstige: Die Eintragung in

das Berufsregister Ihres Sitzes oder Wohnsitzes.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 10. März 2010.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Nachprüfstelle gem. Paragr. 31 VOB/A:

Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main, Postfach 111431, 60049 Frankfurt, Tel.:

069/15600, Fax: 069/1560777.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen