DTAD

Ausschreibung - Tiefbauarbeiten, Wasser- und Kanalbauarbeiten in Trier (ID:4612639)

Auftragsdaten
Titel:
Tiefbauarbeiten, Wasser- und Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
4612639
Region:
54290 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.12.2009
Frist Vergabeunterlagen:
05.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
18.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest Ausbau der

Liegestelle Ellenz - Tiefbau

Wasser- und Schifffahrtsamt Trier

Öffentliche Ausschreibung nach der Verdingungsordnung für Bauleistungen

- Teil A

(VOB/A)

Ausbau der Liegestelle Ellenz - Tiefbauarbeiten

Wasser- und Schifffahrtsamt Trier

Pacelliufer 16

54290 Trier

Telefon-Nr. (0651)3609-0

Telefax-Nr. (0651)3609-155

Öffentliche Ausschreibung nach der Verdingungsordnung für Bauleistungen

- Teil A

(VOB/A)

Die Baumaßnahme umfasst im Wesentlichen folgende Bauleistungen.

Technische Bearbeitung

Baustelleneinrichtung und -r?umung

Erschließen des Baugel?ndes

Rd. 500 lfdm Austauschbohrungen

Rd. 500 lfdm Spundwand gestaffelt 7,50m/9,50m

17 Stck in die Spundwand integrierte Dalben mit Seiten- und Kopfpollern

Rd. 150 Verpressanker ca. 20-22m

Rd. 500 Stahlbetonholm

Ausr?stungsarbeiten (Kantenschutz, Leitern, Beleuchtung, Geländer)

Rd. 9.300 m^3 Erd- und Nassbaggerarbeiten

Rd. 3.500 m^3 Böschungs- und Sohlsicherungsarbeiten

Leitungsbauarbeiten

Elektroarbeiten

Wegebau

Die Ausführungszeit betr?gt 48 Wochen.

Die Verdingungsunterlagen können angefordert werden beim

Wasser- und Schifffahrtsamt Trier

Pacelliufer 16

54290 Trier

Nebenangebote werden unter den in den Verdingungsunterlagen genannten

Bedingungen

zugelassen.

Die Versendung der Unterlagen erfolgt auf schriftliche Anforderung nur

bei Vorlage des Ein-

zahlungsbeleges

ab dem 18.01.2010 bis zum 05.02.2010.

Die Entschädigung von 42,00 Euro ist einzuzahlen bei der

Bundeskasse Trier

Bankverbindung:

Deutsche Bundesbank Filiale Saarbrücken

BLZ 590 000 00

Konto-Nr. 590 010 20

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest Ausbau der Liegestelle Ellenz

- Tiefbau

Wasser- und Schifffahrtsamt

mit dem Vermerk "Kassenzeichen 1150 3146 1936 Liegestelle Ellenz".

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen. Der Betrag wird

nicht erstattet.

Die Angebote können bis zum Donnerstag, 18. Februar 2010, 11:00 Uhr

eingereicht werden

beim

Wasser- und Schifffahrtsamt Trier

Pacelliufer 16

54290 Trier.

Sie sind in deutscher Sprache abzufassen.

An der Eröffnung der Angebote dürfen die Bieter und ihre

Bevollmächtigten teilnehmen.

Die Eröffnung der Angebote findet statt am

Donnerstag, 18. Februar 2010 um 11:00 Uhr im

Wasser- und Schifffahrtsamt Trier

Pacelliufer 16

54290 Trier.

Es wird eine Bürgschaft eines in den Europäischen Gemeinschaften

zugelassenen Kreditin-

stitutes oder Kreditversicherers

für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme,

für die Gewährleistung in Höhe von 2 v.H. der Auftragssumme verlangt.

Zahlungen werden gemäß den Verdingungsunterlagen geleistet.

Wird der Zuschlag an eine Bietergemeinschaft erteilt, ist diese in die

Rechtsform einer ge-

samtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem

Vertreter zu über-

f?hren.

Bewerbungsf?hig sind nur Unternehmen, welche über die notwendigen

personellen und be-

trieblichen Voraussetzungen für die Gesamtleistung verfügen.

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit An-

gaben zu machen über die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten

drei abgeschlos-

senen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar

sind. Außerdem

wird eine Aufstellung des vom Unternehmen in den letzten drei Jahren

beschäftigten Perso-

nalstammes erbeten, mit Gliederung nach Berufsgruppen.

Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 31. März 2010.

Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann

sich der Bewer-

ber oder Bieter an die

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest

- Vergabeprüfstelle -

Postfach 31 01 60

55062 Mainz

wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen