DTAD

Ausschreibung - Tiefbauarbeiten und Asphaltdeckschichterneuerung. in Raubling (ID:10116207)

Übersicht
DTAD-ID:
10116207
Region:
83064 Raubling
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Straßenmarkierungsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Bauarbeiten Leistungsumfang: Los 1: Neubau Geh- und Radweg entlang der B 15 Länge ca. 1 330 m, Ausbaubreite: 2,50 m ca. 3 800 m³ Bodenaushub ca. 750 m³ Bodengrubenaushub ca. 800 m³...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
28.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
02.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Raubling, Bahnhofstraße 31, 83064 Raubling, Telefon: 0 80 35/87 05-0,
Fax: 0 80 35/17 29, E-Mail: info@raubling.de

Anforderung der Unterlagen bei:
Gemeinde Raubling,
Bahnhofstraße 31, 83064 Raubling, Telefon: 0 80 35/
87 05-0, Fax: 0 80 35/17 29, E-Mail: info@raubling.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Los 1: Neubau Geh- und Radweg entlang der B 15
Länge ca. 1 330 m, Ausbaubreite: 2,50 m
ca. 3 800 m³ Bodenaushub
ca. 750 m³ Bodengrubenaushub
ca. 800 m³ Rohrgrabenaushub
ca. 230 m³ Auffüllmaterial
ca. 550m Rohrrigole
ca. 550m Versickerungsrohr DN 350
ca. 390m RW-Kanäle PP DN 150
ca. 21 Stück Absetzschächte
ca. 1 200m Kabelleerrohre DN 50
ca. 1 200m Kabelleerrohre DN 100
ca. 1 000 m³ Frostschutzschicht Fahrbahn
ca. 2 400 m³ Frostschutzschicht Geh- und Radweg
ca. 1 800 m² Straßenaufbruch
ca. 2 200 m² Gehwegaufbruch
ca. 1 500 m² Asphalttragschicht Fahrbahn
ca. 600t Asphaltbindeschicht Fahrbahn
ca. 4 100 m² Asphalttragschicht Geh- und Radweg
ca. 4 100 m² Asphaltdeckschicht Geh- und Radweg
ca. 900 m² Granitkleinsteinpflaster
ca. 1 100m Graniteinzeiler freistehend
ca. 300m Graniteinzeiler vor Bordstein
ca. 100m Homburger Kante
ca. 150m Granitdreizeiler
ca. 1 200m Granithochbord
ca. 300m Granittiefbord
ca. 290m Winkelstützmauer
ca. 250 m² Böschungspflaster
Los 2: Asphaltdeckenneubau B 15
Länge ca. 2 300 m, Breite im Mittel ca. 10 m
ca. 1 100 m² Bankett schälen
ca. 1 100 m² Bankett herstellen
ca. 22 400 m² Asphalt fräsen
ca. 2 450t Asphaltdecksicht
ca. 2 900m Bitumenschmelzbank
ca. 1 400m Granitzweizeiler vor Bordstein
ca. 300m Granitdreizeiler als Gerinne
ca. 6 000m Fahrbahnmarkierung
ca. 350 m³ Rohrgrabenaushub
ca. 300m Rohrrigole
ca. 300m Versickerungsrohr DN 350
ca. 50m RW-Kanäle DN 150
ca. 5 Stück Absetzschächte

Erfüllungsort:
Gemeinde Raubling an der B 15

Lose:
ja;
Angebote sind nur für die Gesamtleistung möglich.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Höhe des Entgelts: 55 j (inkl. 19 % MwSt.)
Erstattung: nein
Zahlungsweise: Verrechnungsscheck
Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn
der Nachweis über die Einzahlung vorliegt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
28.11.2014
28. November 2014

Angebotsfrist:
2. Dezember 2014, 15 Uhr

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 9. März 2015
Bauende: 3. Juni 2015

Bindefrist:
30. Dezember 2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft
in Höhe von 5 % der Auftragssumme

Zahlung:
erfolgen nach VOB/B

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen: für die Vergabe kommen nur solche
Firmen in Betracht, die vergleichbare Leistungen
nachweislich mit Erfolgt ausgeführt haben.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch
haftende Arbeitsgemeinschaften mit bevollmächtigten
Vertretern

Sonstiges
Sonstige Angaben: Nachprüfung behaupteter Verstöße;
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): Reg. von Oberbayern,
VOB-Stelle, Maximilianstraße 39, 80538 München,
Telefon: 0 89/21 76-0, Fax: 0 89/21 76-28 59

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen