DTAD

Ausschreibung - Tiefbauleistung, Absenkschacht, Rohrleitungsbau in Wendeburg (ID:10706572)

Auftragsdaten
Titel:
Tiefbauleistung, Absenkschacht, Rohrleitungsbau
DTAD-ID:
10706572
Region:
38176 Wendeburg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
11.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
02.06.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Tiefbauleistung, Absenkschacht, Rohrleitungsbau. Tiefbauleistungen: Ca. 120 m³ Erdarbeiten ca. 180 m² Normverbau ca. 50 m² Oberflächenaufbruch und Wiederherstellung. Absenkschacht: 1 Stk. Tiefe ca. 8,00 m, Durchmesser ca. 2,00m. Rohrleitungsbau: Ca. 20 m Rohrleitungsbau PEHD 225x13,4 mm inkl. Sonderbauteilen; ca. 10 m Rohrleitungsbau PEHD 280x25,4 mm inkl. Sonderbauteilen; ca. 15 m Rohrleitungsbau Edelstahl DN 100 - 300 inkl. Sonderbauteilen.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Abwasserverband Celler Straße 22,

38176 Wendeburg-Neubrück, Telefon:

05303 / 509 - 0, Fax: 05303 / 50 - 50.

b) Öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

c) Kein elektronisches Vergabeverfahren.

d) Ausführung

von Bauleistungen.

e) Braunschweig - Wenden.

f) Tiefbauleistung, Absenkschacht,

Rohrleitungsbau.

Tiefbauleistungen:

Ca. 120 m³ Erdarbeiten ca. 180 m² Normverbau ca. 50 m² Oberflächenaufbruch

und Wiederherstellung.

Absenkschacht:

1 Stk. Tiefe ca. 8,00 m, Durchmesser ca. 2,00m. Rohrleitungsbau: Ca. 20 m Rohrleitungsbau

PEHD 225x13,4 mm inkl.

Sonderbauteilen;

ca. 10 m Rohrleitungsbau PEHD 280x25,4 mm inkl. Sonderbauteilen; ca. 15 m Rohrleitungsbau Edelstahl DN 100 - 300 inkl. Sonderbauteilen.

g) Zweck der baulichen

Anlage: Pumpwerksumbau, Bypassleitung.

h) Nein.

i) Beginn der Ausführung: Anfang Juli 2015;

Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: Anfang September 2015.

j) Zugelassen.

k) Bei der Ingenieurgesellschaft Prof. Dr.Ing. E. Macke mbH,

Am Hafen 22,

38112 Braunschweig

vom 06.05.2015 - 11.05.2015,

Versand am 12.05.2015.

l) Höhe der Kosten 60,00 ; Zahlungsweise:

Banküberweisung, Empfänger: Ingenieurgesellschaft

Prof. Dr.Ing. E. Macke mbH, BLZ,

Geldinstitut: Deutsche Bank; Verwendungszweck:

Umbau Pumpwerk 581 Wenden

Aschenkamp. Fehlt der Verwendungszweck

auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung

nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.

IBAN: DE09 2707 0024 0418

8777 00. Die Vergabeunterlagen können nur

versendet werden, wenn: auf der Überweisung

der Verwendungszweck angegeben

wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die

Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail

(unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse)

bei der in Abschnitt k) genannten

Stelle angefordert wurden, das Entgelt auf

dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

o) Vergabestelle, siehe a).

p) Deutsch.

q) Am 02.06.2015 um 10:00 Uhr, Ort: Abwasserverband

Braunschweig, Celler Straße 22,

38176 Wendeburg-Neubrück.

r) Siehe Vergabeunterlagen.

t) Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Präqualifizierte Unternehmen führen den

Nachweis der Eignung durch den Eintrag in

die Liste des Vereins für die Präqualifikation

von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis).

Bei Einsatz von Nachunternehmen

ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen,

dass diese präqualifiziert sind

oder die Voraussetzung für die Präqualifikation

erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen

haben zum Nachweis der Eignung

mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt

Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.

Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf

gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen

auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen

präqualifiziert, reicht die Angabe

der Nummer, unter der diese in der Liste des

Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen

e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)

geführt werden. Gelangt das Angebot in

die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen

(auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes

Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen

zuständiger Stellen zu bestätigen.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher

Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung

in die deutsche Sprache beizufügen.

Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung

ist erhältlich bei der Ingenieurgesellschaft

Prof. Dr.Ing. E. Macke mbH, Am Hafen 22,

38112 Braunschweig. Darüber hinaus hat

der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde

folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3

VOB/A zu machen: Die Unterlagen gern.

VOB/A § 6 Abs. 3 Nr.3 2. a-i sind mit dem

Angebot vorzulegen. Die Anforderungen der

vom Deutschen Institut für Gütesicherung

und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen

Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961

Beurteilungsgruppen(n) AK3 oder DVGW

302 sind zu erfüllen und mit Angebotsabgabe

nachzuweisen.

v) 19.06.2015.

w) NLWKN,

Sportplatz 23, 26506 Norden, Standort

Rudolf-Steiner-Str. 5, 38120 Braunschweig.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen