DTAD

Ausschreibung - Tiefbautechnische Erschließung des Baugebiets in Gemünden am Main (ID:10556862)

Übersicht
DTAD-ID:
10556862
Region:
97737 Gemünden am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Herstellung einer ca. 125 m langen Stichstraße mit Wendehammer auf der Grünen Wiese zur Erschließung von 9 Bauplätzen für Wohnhäuser: ca. 110m MW-Freispiegelkanal DN 300 SB mit 9...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
14.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Gräfendorf; Anschrift: Verwaltungsgemeinschaft Gemünden am Main,
Frankfurter Straße 4a, 97737 Gemünden;
Telefon: 0 93 51/97 24-0, Fax: 0 93 51/97 24-50,
E-Mail: bauamt@vgem-gemuenden.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausführung von Bauleistungen für:
Tiefbautechnische Erschließung des Baugebiets Lagfeld


Herstellung einer ca. 125 m langen Stichstraße mit
Wendehammer auf der Grünen Wiese zur Erschließung
von 9 Bauplätzen für Wohnhäuser:
ca. 110m MW-Freispiegelkanal DN 300 SB mit
9 Hausanschlüssen DN 150 PP
ca. 2 St. Kontrollschächte aus SB, DN 1000, Sohltiefe 3,5 bis 4 m
ca. 125 m Trinkwasserleitung DN 100 GGG mit
9 Hausanschlüssen
ca. 710 m² Asphalttragschicht AC 32 T N und
Asphaltdeckschicht AC 11 D N
ca. 250 m Einfassung aus Betontiefbord 10/25
ca. 125 m² Betonrechteckpflaster
ca. 135m Muldenkeilrinne, B = 50 cm, aus Betonpflastersteinen
ca. 300 m³ Frostschutzschicht 0/32
ca. 1 100 m² Bodenverfestigung mit Bodenbinder,
30 cm tief, für Erdplanum Straße
ca. 500 m³ Bodenverfestigung mit Bodenbinder
von Rohrgrabenaushub für Verfüllung
ca. 125 m Kabelgräben für Straßenbeleuchtungskabel

Erfüllungsort:
Gräfendorf, Landkreis Main-Spessart

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen bei der Vergabestelle:
Verwaltungsgemeinschaft Gemünden am Main
Kosten für die Vergabeunterlagen:
Mit der Anforderung der Vergabeunterlagen in Papierform
und Leistungsverzeichnis als Datenart 83 und
Ausführungspläne auf Datenträger ist für die Übersendung
der Unterlagen eine Zahlung in Form einer Überweisung
in Höhe von 30 j auf das Konto der Verwaltungsgemeinschaft
Gemünden am Main bei der Sparkasse
Mainfranken,
IBAN: DE95 7905 0000 0380 0030 12
BIC: BYLADEM1SWU
unter Angabe des Verwendungszwecks Ausschreibung
Baugebiet Lagfeld Gräfendorf vorzunehmen.
Diese Zahlung wird nicht zurückerstattet.
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden,
wenn
auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben
wurde
gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenaddresse) bei der genannten Stelle angefordert wurden.
das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen
ist.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Elektronische Angebotsabgabe: Nicht zugelassen
Angebotseröffnung: Am 14. April 2015 um 10 Uhr
Ort: Verwaltungsgemeinschaft Gemünden a. Main,
Frankfurter Straße 4a, 97737 Gemünden, Sitzungssaal
Personen die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter oder deren Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist: Fertigstellung der Leistungen bis.
18. September 2015, Ausführungsbeginn: 18. Mai 2015

Bindefrist:
13. Mai 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für sämtliche Verpflichtungen aus dem Vertrag ist jeweils
eine selbstschuldnerische, unbefristete Bankbürgschaft
eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen
Kreditinstitutes in Höhe
von 5 % der Auftragssumme zu leisten.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt KFB V7 (Eigenerklärung
zur Eignung), welches den Ausschreibungsunterlagen
beiliegt, erbracht werden.

Besondere Bedingungen:
Einzelnen Bewerbern, die beabsichtigen, ihr späteres
Angebot gemeinschaftlich mit anderen Bietern abzugeben,
wird angeraten, dies bereits im Rahmen der Öffentlichen
Ausschreibung bekannt zugeben.

Sonstiges
Nachprüfstelle für behauptete Verstöße gegen die Vergabebestimmungen:
VOB-Stelle bei der Regierung von
Unterfranken, Peterplatz 9, 97070 Würzburg

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen