DTAD

Ausschreibung - Tierische Nebenprodukte-Beseitigung in Wiesbaden (ID:4758397)

Auftragsdaten
Titel:
Tierische Nebenprodukte-Beseitigung
DTAD-ID:
4758397
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.02.2010
Frist Vergabeunterlagen:
30.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
30.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sondermülldienstleistungen, Müllentsorgung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren -formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts.

Aktenzeichen: V5419d02/03.

1. Auftraggeber: Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Darmstadt -

Dezernat Veterin?rwesen und Verbraucherschutz - Straße: Wilhelminenstr. 1-3,

642283 Darmstadt, Land: Deutschland, Zu Hdn. von: Herr Herbert Nebel, Telefon:

06151-124282, Fax: 06151-126498, Mail: herbert.nebel@rpda.hessen.de.

2. Art der Leistung: Dienstleistung.

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Es handelt sich nicht um

die Vergabe eines öffentlichen Auftrags, sondern um die Auswahl eines am

besten geeigneten Unternehmens in einem Verwaltungsverfahren nach Paragr. 3

Abs. 2 des des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes, welches in dem

unter 5. be.

4. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 30. April

2010 14.00 Uhr.

5. Leistungsbeschreibung: Art und Umfang des Auftragsgegenstandes:

Das Regierungspräsidium Darmstadt (Bundesland Hessen) beabsichtigt zum 1.

April 2011 die Übertragung der Pflicht zur Beseitigung tierischer

Nebenprodukte nach Paragr. 3 Abs. 2 des Tierische

Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes für die Zeitdauer bis zum 31. Dez. 2018 für

das Verbandsgebiet des Zweckverbandes Tierk?rperbeseitigung Hessen-Süd neu

vorzunehmen.

Das Verbandsgebiet besteht aus dem Regierungsbezirk Darmstadt, mit Ausnahme

des Rheingau-Taunus-Kreises, und den folgenden Gebietskörperschaften außerhalb

Hessens: Landkreis Aschaffenburg, Stadt Aschaffenburg (beide im Freistaat

Bayern), Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Mannheim (beide im Bundesland

Baden-Württemberg).

Die hierfür zuständige Regierung von Unterfranken und das Regierungspräsidium

Karlsruhe wurden über die Ausschreibung informiert. Es handelt sich nicht um

die Vergabe eines öffentlichen Auftrags, sondern um die Auswahl eines am

besten geeigneten Unternehmens in einem Verwaltungsverfahren nach Paragr. 3

Abs. 2 des oben genannten Gesetzes, welches im genannten Gebiet Tr?ger der

Entsorgungspflicht anstelle der kommunalen Stellen wird.

Die Bewerbung ist mit allen angeforderten Unterlagen bis zum 30. April 2010,

14.00 Uhr, beim Regierungspräsidium Darmstadt abzugeben bzw. einzuliefern.

Die Bewerber müssen mit der Bewerbung einen Entgeltgenehmigungsantrag für die

Entgeltliste für den Zeitraum vom 1. April 2011 bis zum 31. Dez. 2012 stellen;

sie unterwerfen sich mit ihrer Bewerbung insoweit auch einem

Entgeltgenehmigungsverfahren, welches mit dem Übertragungsverfahren verbunden

wird. Eine Entscheidung über die Übertragung soll möglichst bis Ende Oktober

2010 erfolgen.

Interessenten können die Bewerbungsunterlagen ab sofort beim Auftraggeber

anfordern; eine baldige Interessenanmeldung wird empfohlen. Auskünfte zum

Ablauf des Verfahrens sind beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat

Veterin?rwesen und Verbraucherschutz, möglichst über eMail unter

veterinaerdezernat@rpda.hessen.de erhältlich. Für telefonische Auskünfte

stehen als Ansprechpartner Herr Herbert Nebel, Tel.: 06151-12-4282, und Frau

Silvia Friedrich, Tel.: 06151-12-5322, zur Verfügung. Mit der Anforderung der

Bewerbungsunterlagen sind auch Unterlagen einzureichen, aus denen die

Befähigung des Unternehmens zur Übernahme der Aufgabe hervorgeht.

Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV) Hauptgegenstand: 03140000

Tierische Erzeugnisse und zugehörige Erzeugnisse.

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung: NUTS-Code: DE Deutschland.

Zeitraum der Ausführung: vorauss. vom 1. April 2011 bis 31. Dez. 2018.

6. Wertungsmerkmale: s. Punkt 5 Leistungsbeschreibung.

7. Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung: Hessisches Ministerium für

Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Straße: Mainzer Str.

80, 65189 Wiesbaden, Land: Deutschland, Zu Hdn. von: Herr Volker Höhler,

Telefon: 0611-8151656, Mail: volker.hoehler@humuelv.hessen.de.

8. Sonstige Angaben: Ort der Ausführung/Erbringung der Leistung:

Verbandsgebiet des Zweckverbandes Tierk?rperbeseitigung Hessen-Süd.

Das Verbandsgebiet besteht aus dem Regierungsbezirk Darmstadt, mit Ausnahme

des Rheingau-Taunus-Kreises, und den folgenden Gebietskörperschaften außerhalb

Hessens: Landkreis Aschaffenburg, Stadt Aschaffenburg (beide im Freistaat

Bayern), Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Mannheim (beide im Bundesland

Baden-Württemberg).

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen