DTAD

Ausschreibung - Tische, Schränke, Schreibtische und Bücherschränke in Dietzenbach (ID:5727989)

Auftragsdaten
Titel:
Tische, Schränke, Schreibtische und Bücherschränke
DTAD-ID:
5727989
Region:
63128 Dietzenbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.12.2010
Frist Vergabeunterlagen:
24.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
31.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Montage von Büro- und Archivmobiliar sowie Stühlen. Möblierung von Büroräumen mit Schreibtischen, Sideboards, Schränken, Bürodrehstühlen, Besucherstühlen, Besprechungstischen sowie Besprechungsstühlen. Ausstattung von Archivräumen mit Fachbodenregalen. Die Lieferung und Montage aller Möbel inkl. der Anbauteile soll ab Ende März 2011 erfolgen und bis zum 6.4.2011 abgeschlossen sein.
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung, Vorgefertigte Erzeugnisse, Materialien, Büromöbel, Schulmöbel, -Einrichtung
CPV-Codes:
Archivregale , Sitze, Stühle sowie Zubehörprodukte und -teile , Tische, Schränke, Schreibtische und Bücherschränke
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  377318-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Magistrat der Kreisstadt Dietzenbach Dieselstr. 8 z. H. Herrn Hering 63128 Dietzenbach DEUTSCHLAND Tel. +49 6074373252 E-Mail: hering@dietzenbach.de Fax +49 60743739252 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Lieferung und Montage von Büro- und Archivmobiliar sowie Stühlen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Offenbacher Str. 11, 63128 Dietzenbach. NUTS-Code DE71C
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Möblierung von Büroräumen mit Schreibtischen, Sideboards, Schränken, Bürodrehstühlen, Besucherstühlen, Besprechungstischen sowie Besprechungsstühlen. Ausstattung von Archivräumen mit Fachbodenregalen. Die Lieferung und Montage aller Möbel inkl. der Anbauteile soll ab Ende März 2011 erfolgen und bis zum 6.4.2011 abgeschlossen sein.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
39120000, 39110000, 39131100
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 21.3.2011. Ende: 6.4.2011 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Lieferung und Montage von Büromöbeln (ohne Stühle)
1) KURZE BESCHREIBUNG
Büromöbel.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39120000
3) MENGE ODER UMFANG
83 Schreibtische, davon 45 höhenverstellbar, 38 in Sitz-Steh Ausfühhrung 58 Besprechungsanbauten in verschiedenen Ausführungen 17 Beistelltische, teilweise mit Lift-Höhenverstellung 46 Rollcontainer 32 Standcontainer 51 Schränke für Garderoben 168 Sideboards in 2-5 Ordnerhöhen + Breiten von 800 mm-1 600 mm 72 Besprechungstische, klappbar LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Lieferung von Sitzmöbeln
1) KURZE BESCHREIBUNG
Sitze, Stühle.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39110000
3) MENGE ODER UMFANG
30 Bürodrehstühle 260 Besucherstühle 183 Besprechungsstühle
4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES
AUFTRAGS Ende: 10.4.2011 LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Fachbodenregalsystem für Archive
1) KURZE BESCHREIBUNG
Archivregale.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39131100
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 40 lfdm einseitig. Ca. 60 lfdm doppelseitig.
4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES
AUFTRAGS Ende: 31.3.2011
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Fachbodenregalsytem für Archive in Ganzstahlausführung, bestehend aus einseitigen und doppelseitigen Regalachsen mit 7 Gefachen (= 8 Böden); Seitenteile (Ständer bzw. Tragrahmen) aus Kastenprofilen; Fachböden vorne dreifach, seitlich zweifach abgekantet; Belastung ca. 100 kg je lfdm Fachboden bei gleichmäßig verteilter Last, Feldlast ca. 800 kg; ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B).
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 EG Abs. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig. Erforderlich sind: Handelsregisterauszug; Nachweis, dass der Unternehmer seine Verpflichtung zur Zahlung von Abgaben und Steuern nach den Vorschriften des jeweiligen Mitgliedstaates erfüllt hat; Bestätigung, dass kein Insolvenzverfahren anhängig ist/keine Insolvenz angemeldet worden ist und keine Umstände vorliegen, welche die Zuverklässigkeit in Frage stellen können.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 EG Abs. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig. Erforderlich sind: Beschreibung der Geschäftstätigkeit des Bieters bzgl. der Leistung, die Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist; Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten dei Jahren; Angabe der Anzahl der festen Mitarbeiter.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 EG Abs. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig. Erforderlich sind: Nachweis von mindestens drei vergleichbaren Referenzausführungen ähnlicher Größenordnung aus den letzten drei Jahren; Zusicherung einer Bemusterung innerhalb von 5 Tagen; Zusicherung einer Lieferung innerhalb von 4 Wochen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung 55 % 2. Qualität. Gewichtung 45 %
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
188 /10.3
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
24.1.2011 - 23:59 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Preis 10,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Eine Barzahlung ist nicht möglich. Zahlungsweise: Verrechnungsscheck oder Überweisung. Empfänger: Stadtkasse der Kreisstadt Dietzenbach, Kontonummer: 049002207 Bankleitzahl 50652124. Bei Kreditinstitut: Sparkasse Langen-Seligenstadt. Bitte Verwendungszweck: Ausschreibung Nr. 188 /10.3 immer angeben.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
31.1.2011 - 11:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 29.4.2011 ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Nachr. HAD-Ref.: 1904/30. Nachr. V-Nr/AKZ: 188 /10.3.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
16.12.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen