DTAD

Ausschreibung - Tischlerarbeiten Saalbestuhlung in Wolfsburg (ID:10348682)

Übersicht
DTAD-ID:
10348682
Region:
38440 Wolfsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonstige Möbel, Einrichtung, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Tischler-, Zimmererarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Wesentlicher Arbeitsumfang: Tischlerarbeiten DIN 18355 Aufarbeitung Saalbestuhlung - Erneuerung der Lüftungskonstruktion im Lüftungsschacht der Rückenlehne der Bestuhlung, Bereitstellung der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
10.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Wolfsburg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Wesentlicher Arbeitsumfang:
Tischlerarbeiten DIN 18355
Aufarbeitung Saalbestuhlung
- Erneuerung der Lüftungskonstruktion im Lüftungsschacht der Rückenlehne der Bestuhlung, Bereitstellung
der Technikeinbauteile bauseits. 769,00 St
- Aufarbeitung Rückenlehne Rang-, Logen- und Parkettstuhl mit integr. Lüftungsschacht Größe L/B/T
920/755mmx515mmx65mm, 769,00 St
- Aufarbeitung Rückenlehne Stuhl der Orchesterbestuhlung, Größe L/B/T 750/775mmx518mmx20mm,
56,00 St
- Aufarbeitung Armlehnen Bestuhlung, aus Massivholz Esche, Größe L/B/T 335/300mmx530mmx30mm,
887,00 St
- Erneuerung Sitzplatznummer, 825,00 St
- Aufarbeitung Sitzpolster Stuhl, Größe L/B/T 465/535mmx430mmx110mm, 825,00 St
- Zulage Reparatur Sitzrahmen, 50,00 St
- Zulage Neuherstellen Sitzrahmen, 50,00 St
- Aufarbeitung Rückenpolster Stuhl, Größe L/B/T 460/535mmx290mmx55mm, 825,00 St
- Erneuerung Sitzbezug und Bezug Rückenpolster Rang-, Logen- Parkett- und Orchesterbestuhlung, 632,00 m²
- Instandsetzung Beschlagtechnik für Klappsitze der Bestuhlung, 334,00 St
Ersatz der Beschlagtechnik für Klappsitze der Bestuhlung, 70,00 St
- Einbau und Wiedermontage der Rang-, Logen-, Parkett- , Orchesterbestuhlung, 825,00 St
Metallbauarbeiten DIN 18360
- Umbauarbeiten zu einem demontierbaren Stuhl ohne Lüftungsschachtanbindung, 18,00 St
Maler- und Lackierarbeiten DIN 18363
Malermäßige Aufarbeitung Stuhlgestelle
- Aufarbeitung der Stuhlgestelle der Rang-, Parkett-, und Logenbestuhlung, 150,00 m²
- Aufarbeitung der Unterkonstruktion der Stuhlgestelle der Rang-, Parkett-, und Logenbestuhlung, 85,00 m²
- Aufarbeitung der Stuhlgestelle der Orchesterbestuhlung, 25,00 m²
Die vorhandende Saalbestuhlung besitzt gepolsterte Klappsitze mit Originalbeschlägen der Firma Wegener
Sitzmöbel, Berlin.


Bei der Ausführung der Leistungen dürfen aus Gründen des Denkmalschutzes nur Originalteile des Herstellers
Firma Wegener verwendet werden. Dies bezieht sich u.a. auf alle Anschlagdämpfer und Sonderschrauben,
Hülsen für Sitzachse und Rundmuttern. Angebote mit andersartigen Beschlagteilen werden von
der Wertung ausgeschlossen.
Der Bieter hat mit dem Angebot den Nachweis über die Verfügbarkeit und die Herkunft der Originalteile zu
erbringen. Ebenfalls ist eine Angabe über die am Lager des Bieters vorrätigen Originalteile zu machen. Für
die Vergabe des Auftrags ist es zwingend erforderlich, vor Auftragsvergabe ein entsprechendes Muster
unter Verwendung der Originalteile vorzulegen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabe Nr. 15-0013

Vergabeunterlagen:
Gebühr:
11,00 Euro (wird nicht erstattet) Einzahlung auf das Konto der Stadt Wolfsburg:
Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, IBAN: DE56269513110025609892 , BIC: NOLADE21GFW unter
Angabe der Nummern 5290000088 - 15-0013 als Verwendungszweck.


Einsichtnahme/Anforderung der Unterlagen:
Einsichtnahme:
Bei der Ausschreibungsstelle der Stadt Wolfsburg, Rathaus B,
Zimmer B 441 – B 443, Telefon 05361 28-2475
Anforderung, unter Vorlage des Einzahlungsbeleges:
Postanschrift: Porschestr. 49, 38440 Wolfsburg,
FAX 05361 28-2057 oder
E-Mail: Ausschreibungsstelle@stadt.wolfsburg.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Einreichung des Angebotes:
Mit aufgeklebtem roten Beizettel (liegt den Ausschreibungsunterlagen bei) bis zum
Eröffnungstermin am:
10.02.2015 um 10:00 Uhr
im Zimmer B 440, Rathaus B
Bieter und deren Bevollmächtigte sind zugelassen.

Ausführungsfrist:
18.03.2015 - 30.08.2015

Bindefrist:
17.03.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gemäß § 9 Abs. 7 und 8 VOB/A

Zahlung:
nach VOB/B bzw. Vertragsbedingungen.

Geforderte Nachweise:
Nachweise/Unterlagen:
über die Leistungsfähigkeit gem. § 6 Abs. 3 VOB/A sind auf Anforderung Nachweise vorzulegen.

1. Referenzen über vergleichbare Leistungen mit Bestuhlungen für Theater oder vergleichbare Objekte
Angabe von mind. 3 Referenzobjekten mit vergleichbaren Leistungen mit Bestuhlungen für Theater oder
vergleichbare Objekte.
Mit Angabe von Adresse des Objekts, Auftragsvolumen, Beschreibung der Arbeiten für die Instandsetzung,
Fotos, Ansprechpartner mit Nachnamen und Telefonnummer (bitte keine weiteren personenbezogenen
Daten).

2. Nachweis der beruflichen Qualifikation des Projektleiters
Nachweis der beruflichen Qualifikation der ausgeschriebenen Aufgabe entsprechend als Projektleiter mit
mind. 3 Jahren Berufserfahrung, der das Projekt betreut. Durch Darstellung des beruflichen Werdegangs,
Ausbildungsnachweis und Angabe von 3 Referenzobjekten (nur Nachnamen, bitte keine weiteren personenbezogenen
Daten).

3. Nachweis der beruflichen Qualifikation der Mitarbeiter
Nachweis der beruflichen Qualifikation von mindestens 3 Mitarbeitern mit entsprechender Ausbildung, die
auch die Arbeiten vor Ort oder in der Werkstatt des AN ausführen, (nur Nachnamen, bitte keine weiteren
personenbezogenen Daten).
Der Bieter hat mit dem Angebot den Nachweis über die Verfügbarkeit und die Herkunft der Originalteile zu
erbringen. Ebenfalls ist eine Angabe über die am Lager des Bieters vorrätigen Originalteile zu machen. Für
die Vergabe des Auftrags ist es zwingend erforderlich, vor Auftragsvergabe ein entsprechendes Muster
unter Verwendung der Originalteile vorzulegen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen