DTAD

Ausschreibung - Transformatoren in Hanau (ID:3007314)

Auftragsdaten
Titel:
Transformatoren
DTAD-ID:
3007314
Region:
63450 Hanau
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
02.10.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines 123 kV Drehstrom-Leistungstransformators mit folgenden technischen Daten: Bemessungsleistung: 40 MVA bei Kühlungsart ONAN. Bemessungsspannung: 115/21 kV. Maximale Betriebsmittelspannung: 123/24 kV. Schaltgruppe: YNyn0(d).
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren
CPV-Codes:
Transformatoren
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  223524-2008

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH, Leipziger Straße 17, z. Hd. von Stadtwerke Hanau GmbH, Herrn Volker Bergmann, D-63450 Hanau. Tel. (49-6181) 36 52 33. E-Mail: einkauf@stadtwerke-hanau.de. Fax (49-6181) 36 54 34. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.nrm-netzdienste.de. Weitere Auskünfte erteilen: NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH, Leipziger Straße 17, z. Hd. von Herrn Ottmar M?ller, D-63450 Hanau. Tel. (49-6181) 36 54 93. E-Mail: o.mueller@nrm-netzdienste.de. Fax (49-6181) 36 53 13. URL: http://www.nrm-netzdienste.de. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges. Sonstiges: Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas, Wärme, Strom, Wasser. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines Drehstrom-Leistungstransformators 123 kV 40 MVA.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Umspannwerk D?rnigheim, Kesselst?dter Straße , 63450 Hanau. NUTS-Code: DE719.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines 123 kV Drehstrom-Leistungstransformators mit folgenden technischen Daten: Bemessungsleistung: 40 MVA bei Kühlungsart ONAN. Bemessungsspannung: 115/21 kV. Maximale Betriebsmittelspannung: 123/24 kV. Schaltgruppe: YNyn0(d).
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
31170000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 600 000 EUR.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Ende: 30.10.2010. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Wird in der Verhandlung festgelegt.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Wird in der Verhandlung festgelegt.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: 1. Nachweis der Eintragung im Berufs- und Handelsregister, eidesstattliche Erklärung oder Bescheinigung des Mitgliedsstaates in dem der Bewerber ansässig ist; 2. Bestätigung, dass die Ausschlusskriterien gem ? 5 SKR Nr. 2 nicht zutreffen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: 1. Erklärung, dass Angebote, Schriftverkehr, Planungsunterlagen, Abwicklung, Service und Dokumentation ausschließlich in deutscher Sprache erfolgen werden; 2. Referenzliste mit realisierten Projekten in vergleichbarer Gr??e und Ausführung, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegen dürfen; 3. Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 Jahren inkl. der Angabe der Anzahl der Beschäftigten in diesen Jahren; 4. Umsatz der letzten 3 Jahre bezogen auf den Auftragsgegenstand; 5. Eigent?merstruktur; 5. Erklärung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren über das Vermögen des Bewerbers nicht eröffnet, die Eröffnung nicht beantragt und der Antrag auch nicht mangels Masse abgelehnt worden ist; 6. Die Life-Cycle-Cost und die Transformatorenverluste werden in den Zuschlagskriterien berücksichtigt.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: 1. Eine Liste der in den letzten 5 Jahren im eigenen Unternehmen gefertigten Leistungstransformatoren, die mit dem zu vergebenden Transformator vergleichbar sind, ist beizulegen unter Angabe von: wesentlichen technischen Daten, nachgewiesenen Garantiedaten, Rechnungswert, Durchf?hrungszeitraum und -ort, Auftraggeber unter Nennung der Ansprechpersonen (Referenzliste); 2. Nachweis über die Anwendung eines Qualit?tssicherungssystems nach ISO EN 9001 ff.; 3. Erklärung, dass Fertigung nach EN- und/oder DIN-Normen, VDE-/IEC Bestimmungen, einschlägigen Regelwerken gemäß aktuellem Stand der Technik und kundeneigenen Vorschriften erfolgen wird; 4. Nachweis der Zertifizierung nach ? 19 WHG (DE); 5. Der Auftragnehmer hat eine Gewährleistung von 5 Jahren zu bestätigen; 6. Im Bedarfsfalle muss das deutschsprachige Servicepersonal spätestens 24 Stunden nach telefonischer Anforderung vor Ort sein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren. Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
PA-34/08.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:
2.10.2008 - 12:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref. : 1565/8. Nachr. V-Nr/AKZ : PA-34/08.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax (49-6151) - 12 58 16 (normale Dienstzeiten); (49-6151) - 12 68 34 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
26.8.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen