DTAD

Ausschreibung - Trockenbau- und Malerabeiten in Groß-Gerau (ID:5457781)

Auftragsdaten
Titel:
Trockenbau- und Malerabeiten
DTAD-ID:
5457781
Region:
64521 Groß-Gerau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2010
Frist Vergabeunterlagen:
23.09.2010
Frist Angebotsabgabe:
05.10.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Wandverkleidungs-, Tapezierarbeiten, Fenster, Türen, etc. aus Holz, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten
CPV-Codes:
Einbau von abgehängten Decken , Gipskartonarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.:2317/36

Vergabenummer/Aktenzeichen:731/02

a)Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:AOK Die Gesundheitskasse in Hessen

Straße:Gernsheimer Straße 43

Stadt/Ort:64521 Groß-Gerau

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :PUR-Interne Dienste

Fax:06152 / 9342-919

b)Art der Vergabe:Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung: nein

d)Art des Auftrags:Trockenbau- und Malerabeiten

e)Ausführungsort:Gartenstr. 10, 35390 Gießen

NUTS-Code : DE72 Giessen

f)Art und Umfang der Leistung:

Trockenbauarbeiten:

ca. 20 m? GK-St?nderw?nde F30

ca. 50 m? GK-St?nderw?nde F90

ca. 40 m? vorh. Unterdecke aus Mineralfaserplatten ausbauen und entsorgen

ca. 100 m? Mineralfaserplattendecke

ca. 40 m? Verkofferungen F90 für Kabelkan?le

Tür (Liefern und Montieren):

ca. 1 Stck. Innentür T30 RS mit Stahlumfassungszarge und Holzt?rblatt, B x H:

ca. 1010 x 2135 mm

Malerarbeiten:

ca. 500 m? Spachteln Innenputz als Vorarbeit für Anstrich

ca. 70 m? vorh. Tapeten abnehmen und entsorgen

ca. 250 m? Raufasertapete neu

ca. 4500 m? Anstrich bzw. Renovierungsanstrich auf Raufasertapete

ca. 60 m? Anstrich auf geputzten Deckenfl?chen

allgemeine Ausbesserungsarbeiten

ca. 50 m? Deckenfriese bzw. -schürzen streichen

ca. 2 Stck. Stahlumfassungszargen streichen

ca. 2 Stck. Holzt?ren streichen

ca. 1 Stck. Metallt?r streichen (B/H: ca. 1000/2000 m)

Produktschl?ssel (CPV):

45324000 Gipskartonarbeiten

45421146 Einbau von abgeh?ngten Decken

45432220 Tapezierarbeiten

45442100 Anstricharbeiten

g)Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:AOK Hessen,

Renovierung AOK-eigene Immobilie Gießen

Baumaßnahme 2010 - Fassadensanierung und Sanierung Raumschale, Gartenstraße 10,

35390 Gießen

- Trockenbau- und Malerabeiten

h)Unterteilung in Lose:Nein

i)Ausführungsfrist:

Beginn: 44. KW 2010

Ende: ca. Frühjahr 2011, nach Terminplan. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise

im Zuge der Renovierungsma?nahme.

j)Nebenangebote:Nebenangebote sind zugelassen

k)Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Reith+Wehner Architekten

Straße:Heinrichstra?e 67

Stadt/Ort:36037 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/8666-0

Fax:0661/8666-66

Mail:architekten@reith-wehner.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen:23.09.2010

l)Kosten der Vergabeunterlagen:20,00 Euro (inkl. Versand)

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

Empfänger :Reith+Wehner Architekten, 36037 Fulda

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :AOK Gießen-LV 731/02-Trockenbau-Maler

n)Frist für den Eingang der Angebote: 05.10.2010 15:00 Uhr

o)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

q)Angebotseröffnung:05.10.2010 15:00 Uhr

Ort:AOK Die Gesundheitskasse in Hessen

PUR-Interne Dienste

Raum 3.043 (3.OG)

Gernsheimer Straße 43

64521 Groß-Gerau

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:Bieter und nachweislich

bevollmächtigte Vertreter von Bietern

r)Sicherheitsleistungen:Als Sicherheit für die Vertragserfüllung und

Gewährleistung kann eine Bürgschaft eines in Deutschland zugelassenen

Kreditinstituts oder Kreditversicherers in Höhe von 5% bzw. 3% der Auftrags-

bzw. der Schlussrechnungssumme verlangt werden.

s)Zahlungsbedingungen:Abschlagszahlungen nach Baufortschritt

u)Eignungsnachweise:mit dem Angebot sind vorzulegen:

-Eignungsnachweis (Der Nachweis der Eignung kann durch einen Eintrag in die

Liste des Vereins für die Pr?qualifikation von Bauunternehmen

(Pr?qualifikationsverzeichnis) geführt werden.)

Eignungsnachweise (gem. ? 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erkl?rungsumfangs zulässig.

Nicht pr?qualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem

Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 "Eigenerklärungen zur Eignung" vorzulegen.

Auf Verlangen sind die Eigenerklärungen durch Vorlage von Bescheinigungen

zuständiger Stellen zu bestätigen. Siehe VOB 2009 Teil A, ?6, Abs. 3)

v)Zuschlags- und Bindefrist:03.11.2010

w)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

nachr. HAD-Ref. : 2317/36

nachr. V-Nr/AKZ : 731/02

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen