DTAD

Ausschreibung - Trockenbauarbeiten in Fürstenfeldbruck (ID:10372448)

Übersicht
DTAD-ID:
10372448
Region:
82256 Fürstenfeldbruck
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Putzarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 800 m² Trockenputz ca. 1 400 m² Montagetrennwände 125 mm F30 ca. 185 m² Montagetrennwände 125 mm F90 ca. 1 200 m² Systemdecke ca. 235 m² Unterdecke, GK-Decke ca. 72 Stück Innentürelement
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
18.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landratsamt Fürstenfeldbruck, Münchner Straße 32, 82256 Fürstenfeldbruck,
Telefon: 0 81 41/5 19-7 83, Fax: -3 08
Vergabeplattform: www.staatsanzeiger-eservices.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art des Auftrags: Werkvertrag nach VOB/B,
Ausführung von Bauleistungen
Vergabeeinheit LV 10: Trockenbauarbeiten


Vergabeeinheit LV 10:
ca. 800 m² Trockenputz
ca. 1 400 m² Montagetrennwände 125 mm F30
ca. 185 m² Montagetrennwände 125 mm F90
ca. 1 200 m² Systemdecke
ca. 235 m² Unterdecke, GK-Decke
ca. 72 Stück Innentürelement

Zweck der baulichen Anlage: Neubau eines Asylbewerberheimes
am Hardtanger 7 in 82256 Fürstenfeldbruck

Erfüllungsort:
Am Hardtanger 7, 82256 Fürstenfeldbruck

Lose:
Nein, Aufteilung entsprechend der Vergabeeinheiten

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen: Landratsamt
Fürstenfeldbruck, Referat 13, Herr Heiss, Münchner
Straße 32, 82256 Fürstenfeldbruck oder online zum
Download unter www.staatsanzeiger-eservices.de

Entgelt für die Vergabeunterlagen:
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
gilt:
Verrechnungsscheck, ausgestellt auf das Landratsamt
Fürstenfeldbruck, mit folgendem Verwendungszweck:
AU Asyl FFB und das entsprechende Leistungsverzeichnis
mit LV-Nr. und dem folgenden Betrag:
Vergabeeinheit LV 10: 30 j
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrem Verrechnungsscheck,
so ist die Zahlung nicht zuzuordnen und Sie erhalten
keine Unterlagen. Das eingezahlte Entgelt wird
nicht erstattet.
Das Entgelt an den Ausschreiber für die Übersendung
der Vergabeunterlagen entfällt für die Teilnehmer am
SOL-System. Diese können die Vergabeunterlagen im
Internet einsehen und herunterladen. Infos unter
www.staatsanzeiger-eservices.de / 0 89/29 01 42-55

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Auftragsvergabe auf elektronischem Wege:
Nein, kein elektronisches Vergabeverfahren

Anschrift für die Einsendung der Angebote:
Landratsamt Fürstenfeldbruck, Referat 13, Herr Heiss,
Münchner Straße, 32, 82256 Fürstenfeldbruck

Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote/
Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend
sein dürfen:
Einreichung der Angebote bis zum:
Vergabeeinheit LV 10: 18. Februar 2015, 10.30 Uhr
Jeweils im Landratsamt Fürstenfeldbruck, Raum B 116
(1. OG Servicecenter), Münchner Straße 32, 82256
Fürstenfeldbruck
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und deren Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Vergabeeinheit LV 10:
30. März 2015 bis 2. Oktober 2015

Bindefrist:
Vergabeeinheit LV 10: 19. März 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Ab einer Auftragssumme von 250 000 j netto 5 % Vertragserfüllungsbürgschaft,
ab einer Auftragssumme
von 250 000 j netto 3 % Mängelansprüchebürgschaft

Geforderte Nachweise:
Veranlagte Nachweise für die Beurteilung der Eignung
des Bieters:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung
- 124 erbracht werden
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner
Fachkunde Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu
machen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Regierung von Oberbayern, VOB-Stelle, Maximilianstraße
39, 80583 München, Telefon: 0 89/21 76-24 11,
Fax: 0 89/21 76-28 47

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen