DTAD

Ausschreibung - Tunnelinstandsetzung in Frankfurt am Main (ID:2841175)

Auftragsdaten
Titel:
Tunnelinstandsetzung
DTAD-ID:
2841175
Region:
60327 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
12.08.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Instandsetzung eines Anfahrschadens am St?tzwandende des Tunnels - Erneuerung einer Lisene als Stahlbeton- Fertigteil, Abmessungen ca. 3,50x0,40x0,35 m, einschl. der Verankerung am Bestand; Betoninstandsetzung am St?tzwandende, Fl?che ca. 5,0 qm; Erneuerung von 25 Stück hochabsorbierenden Schallschutz-Keramik- Lochsteinen; 10 m Schutzplankenarbeiten mit Behelfsabsenkung; Baubehelfe als transportables Gerüst oder Hubsteiger; Verkehrssicherung als Tagesbaustellen mit halbseitiger Fahrbahnsperrung und Lichtsignalanlage. Produktschl?ssel (CPV): 45221241 Straßentunnel.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Straßentunnels
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A. HAD-Referenz-Nr. 269/6742. Vergabenummer

/ Aktenzeichen: PI5-561.

a) Vergabestelle: Amt für Stra?enund

Verkehrswesen Frankfurt, Gutleutstra?e 114, 60327 Frankfurt,

Deutschland, Telefon 069 / 2543-0, Fax 069 / 2543-3160; Mail: post.asvfrankfurt@

hsvv.hessen.de; digitale Adresse (URL): http://www.verkehr.

hessen.de.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art

des Auftrags: Bauauftrag.

d) Ausführungsort: B 455, L?rmschutztunnel bei

Oberursel (Taunus), km ca. 6,7; NUTS-Code: DE718 Hochtaunuskreis.

e)Art und Umfang der Leistung: Instandsetzung eines Anfahrschadens

am St?tzwandende des Tunnels - Erneuerung einer Lisene als Stahlbeton-

Fertigteil, Abmessungen ca. 3,50x0,40x0,35 m, einschl. der Verankerung

am Bestand; Betoninstandsetzung am St?tzwandende, Fl?che ca.

5,0 qm; Erneuerung von 25 Stück hochabsorbierenden Schallschutz-Keramik-

Lochsteinen; 10 m Schutzplankenarbeiten mit Behelfsabsenkung;

Baubehelfe als transportables Gerüst oder Hubsteiger; Verkehrssicherung

als Tagesbaustellen mit halbseitiger Fahrbahnsperrung und Lichtsignalanlage.

Produktschl?ssel (CPV): 45221241 Straßentunnel.

f) Unterteilung

in Lose: nein.

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder

des Auftrags: Bauwerkinstandsetzungsarbeiten.

h) Ausführungsfrist: Arbeiten

auf der B 455 als Tagesbaustellen (Arbeitsstellen von kürzerer Dauer)

an insgesamt 4 Werktagen - Beginn: 01.10.2008; Ende: 01.11.2008.

i)Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a).

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 15,00

EUR einschl. Lieferung einer 3,5 Zoll-Diskette mit den Daten des Kurztext-

Preisverzeichnisses (KPV) Daten im GAEB-Format DA 83 mit dem Vermerk

B 455, Anfahrschaden beim LS-Tunnel Oberursel zu Gunsten des

ASV Frankfurt, Ref.-Nr-. A 0580 08 202-B . Der Einzahlungsbeleg ist der

Anforderung beizufügen. Das Entgelt wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen

werden erst nach Eingang des Zahlungsbeleges versendet. Zahlungsweise:

Überweisung. Empfänger: Staatshauptkassen Hessen

w/HCC-HSVV, Konto-Nr. 1 000 512, Bankleitzahl 500 500 00, bei der Landesbank

Hessen-Thüringen, Frankfurt; Verwendungszweck (bitte immer

angeben!): Ref.-Nr. A 0580 08 202-B.

k) Ablauf der Angebotsfrist:

12.08.2008, 10:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das

Angebot ist abzufassen in Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen

anwesend sein: Bieter und ihre bevollmächtigten Vertreter.

o) Angebotseröffnung:

12. August 2008, 10:00 Uhr; Ort: Amt für Straßen- und Verkehrswesen,

Gutleutstra?e 114, 60327 Frankfurt, Zimmer 0.6.02 im Erdgeschoss.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen und Schlusszahlung

nach VOB/B und ZVB/E-StB 2006.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigtem Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise

(gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise

(u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs

zulässig. Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen Angaben gemäß

? 8 Nr. 3 VOB/A zu machen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 05.09.2008.

u)Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben

/ Nachprüfstelle: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen,

Postf. 3227, 65022 Wiesbaden; Vergabekammer des Landes Hessen

beim RP Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3, 64283 Darmstadt. nachr.

HAD-Ref.: 269/6742 / nachr. V-Nr/AKZ: PI5-561.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen