DTAD

Ausschreibung - Übernahme des Winterdienstes gemäß Stra?enreinigungssatzung in Wiesbaden (ID:5439332)

Auftragsdaten
Titel:
Übernahme des Winterdienstes gemäß Stra?enreinigungssatzung
DTAD-ID:
5439332
Region:
65185 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.09.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.09.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Schneeräumung, Winterdienst
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.:2131/511

Vergabenummer/Aktenzeichen:40-833/10 Winterdienst

a)Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung:

Offizielle Bezeichnung:Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat - Schulamt

Straße:Schillerplatz 1 - 2

Stadt/Ort:65185 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Traichel

Telefon:0611-31 3618

Fax:0611-31 3970

Mail:schulamt.personalbetreuung@wiesbaden.de

digitale Adresse(URL):http://www.wiesbaden.de

Einreichung der Angebote:

Offizielle Bezeichnung:Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat Zentrale

Verdingungsstelle

Straße:Gustav-Stresemann-Ring 15

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Zimmer A 520

b)Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOL/A

c)Form, in der Angebote einzureichen sind

d)Bezeichnung des Auftrags: ? 40-833/10 Winterdienst

Art und Umfang der Leistung: ? 40-833/10 Witerdienst

Übernahme des Winterdienstes gemäß Stra?enreinigungssatzung der LHW auf den

Gehwegen an den Grundstücken Öffentlicher Schulen innerhalb des Stadtgebietes

Wiesbaden im Zeitraum vom 15.10.2010 - 15.04.2013

Umfang der Leistungen

Winterdiensteins?tze finden in der Regel von Mitte November bis Anfang März statt.

Die Ausstattung der Gehwege ist, insbesondere bei R?umeins?tzen, pfleglich zu

behandeln, für nachgewiesene Schäden haftet der Auftragnehmer.

Der Auftrag umfasst:

Den Winterdienst auf den an den Schulgrundst?cken anliegenden Gehwege und

öffentlichen Wege.

Die Verwendung der ?blichen Streumittel (Split oder ?hnlich abstumpfende

Materialien), Auftausalz nur bei Blitzeis.

Die wiederkehrende Streuung und Beseitigung bei Schneefall und / oder Glätte.

Die Übernahme der Verkehrssicherungspflicht im Zusammenhang mit dem

Winterdienst auf den oben genannten Flächen.

Die Beseitigung und Entsorgung des aufgebrachten Streugutes nach der Beendigung

der Wintersaison.

Die Rechnungsstellung

Bei Schneefall und Glätte ist täglich in der Zeit zwischen 7:00 und 22:00 Uhr

auf den angegebenen Wegen und Gehwegen zu Räumen und zu Streuen. Dies ist so

oft zu wiederholen, wie es zur Gefahrenbeseitigung erforderlich ist. Der Beginn

des jeweiligen Winterdiensteinsatzes wird vom Auftragnehmer eigenverantwortlich

gemäß der Stra?enreinigungssatzung und der jeweiligen Wetterverhältnisse

festgelegt.

Nach 22:00 Uhr gefallener Schnee oder entstandene Glätte sind werktags bis 7:00

Uhr, sonn- und feiertags bis 9:00 Uhr zu beseitigen.

Das Streumaterial ist durch den Auftragnehmer zu stellen.

Produktschl?ssel (CPV):

90610000 Straßenreinigung und Straßenkehrdienste

Ort der Leistung: Welfenstra?e 10, 65189 Wiesbaden

NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

e)Unterteilung in Lose: ja. Angebote können eingereicht werden für ein oder

mehrere Lose

Gr??e und Art der einzelnen Lose:

Los 1: s?dl. Vororte von Wiesbaden

kurze Beschreibung : Winterdienst in Schierstein, Biebrich, Am?neburg, Kastel, Kostheim, Frauenstein. Insgesamt 5.316 lfd./m.

Los 2: ?stl. Vororte von Wiesbaden

kurze Beschreibung : Winterdienst in Rambach, Bierstadt, Erbenheim, Naurod, Auringen, Kloppenheim, Igstadt, Nordenstadt, Delkenheim, Breckenheim und Sonnenberg. Insgesamt 2.475 lfd/m.

Los 3: nördliches Stadtgebiet Wiesbaden

kurze Beschreibung : Winterdienst in Dotzheim, Klarenthal, nördl. Stadtgebiet

(bis Ludwig-Erhard-Straße, Dotzheimer Str. , Rheinstr. gedachte Verlängerung.)

Insgesamt 5.258 lfd/m.

Los 4: s?dl. Stadtgebiet

kurze Beschreibung : Winterdienst in Dotzheim und s?dl. Stadtgebiet. Insgesamt 4552 lfd./m.

f)Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

g)Ausführungsfrist:

Beginn : 15.10.2010

Ende : 14.10.2013

h)Anfordern der Unterlagen bei:

siehe unter a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung

Anforderungsfrist: 23.09.2010

Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:

siehe unter a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung

i)Ablauf der Angebotsfrist: 28.09.2010 10:00 Uhr

Bindefrist: 14.10.2010

k)Zahlungsbedingungen: gemäß den Allgemeinen Bedingungen der Landeshauptstadt

Wiesbaden für Leistungen jeder Art (ABL)

l)Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Referenzliste, Nachweis der

Leistungsfähigkeit, Erklärung Zuverlässigkeit

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erkl?rungsumfangs zulässig.

m)Kosten der Vergabeunterlagen: keine

o)Nichtber?cksichtigte Angebote: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der

Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß ? 27 VOL/A.

Sonstige Informationen:

nachr. HAD-Ref. : 2131/511

nachr. V-Nr/AKZ : 40-833/10 Winterdienst

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen