DTAD

Ausschreibung - Ultraschallanlage in Koblenz (ID:5313784)

Auftragsdaten
Titel:
Ultraschallanlage
DTAD-ID:
5313784
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
04.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ja
Kategorien:
Bildgebungsausrüstung, Röntgengeräte
CPV-Codes:
Ultraschallanlage
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  222236-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1 Kontakt: Team U 2.3 z. H. Herrn Winterling 56073 Koblenz DEUTSCHLAND Tel. +49 261400-5619 E-Mail: bwbu2.3@bwb.org Fax +49 261400-5690 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen Verteidigung Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Q/UR3V/AA087/8A702.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Sanit?tsmateriallager Krugau in M?rkische Heide. NUTS-Code DE424
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Beschaffung von 122 Stück (plus 86 Stück optional im Jahr 2011) Ultraschallgerät medizinsich universal, fahrbar und 14 Stück (plus 6 Stück optional im Jahr 2011) Ultraschallgerät medizinisch tragbar (Laptop) verpackt in militärischen Transportkisten, einsetzbar zu Land, Luft und Wasse und 9 Stück Ultraschallgerät transcraniell und 30 Stück (plus 14 Stück optional im Jahr 2011) Ultraschallsonden Kardiologie und 6 Stück (plus 2 Stück optional im Jahr 2011) Ultraschallsonden Gynäkologie/Urologie und 6 Stück (plus 2 ST?ck optional im Jahr 2011) Ultraschallsonden Gynäkologie/Urologie ENDO.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
33112200
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Siehe unter Ziffer II.1.5. voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten 9 (ab Auftragsvergabe)
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 1.10.2010. Ende: 15.6.2011 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Voraus- oder Abschlagszahlungen werden grundsätzlich nicht gewährt. Zahlungen erfolgen spätestens einen Monat nach Vorlage der zahlungsbegr?ndenden Unterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Bankerkl?rung zur finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Unternehmens, ? Erklärung, dass kein Konkurs- oder Vergleichsverfahren gegen das Unternehmen eingeleitet wurde. Die Nachweise sind mit dem Teilnahmeantrag einzureichen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit des Unternehmens und Nachweis, dass das Unternehmen bereits vergleichbare Anlagen geliefert hat. Die Nachweise sind mit dem Teilnahmeantrag einzureichen. Für Firmen, die in den letzten 3 Jahren in Vertragsbeziehungen mit dem Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung standen, entfallen die vorgenannten Nachweise.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens: Ersatzbedarf.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
Q/UR3V/AA087/8A702
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2009/S 109-157467 vom 10.6.2009
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
4.8.2010 - 14:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt ? Vergabekammer des Bundes Kaiser Friedrich Str. 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Bundeskartellamt ? Vergabekammer des Bundes Kaiser Friedrich Str. 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
23.7.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen