DTAD

Ausschreibung - Umbau Bestandsgebäude Gymnasium: Elektroinstallationsarbeiten und Sanitärinstallationsarbeiten in Nackenheim (ID:7925714)

Auftragsdaten
Titel:
Umbau Bestandsgebäude Gymnasium: Elektroinstallationsarbeiten und Sanitärinstallationsarbeiten
DTAD-ID:
7925714
Region:
55299 Nackenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.01.2013
Frist Angebotsabgabe:
21.02.2013
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Demontage Leitung Schwachstrom, Installationskanäle, Fensterbankkanal, Schalter/Steckdosen; Bohrungen, Auftrennen Trinkwasserleitung, Demontage Keramikwaschtisch, Wandschlitze Mauerwerk...
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Installation von Einbruchmeldeanlagen, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung

Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Baumaßnahme: Umbau Bestandsgebäude Gymnasium

Nackenheim

Pommardstr. 17

55299 Nackenheim

Der Landkreis Mainz-Bingen schreibt hiermit nach der Verdingungsordnung

für Bauleistungen VOB-Teil A öffentlich

aus:

1. Elektroinstallationsarbeiten

Demontage Leitung Schwachstrom

ca. 520,00 lfdm

Demontage Leitung bis 5x16 mm^2

ca. 45,00 lfdm

Demontage Installationskanäle

ca. 40,00 lfdm

Demontage Fensterbankkanal

ca. 24,00 lfdm

Demontage Leuchten

ca. 65 Stck

Demontage Schalter/Steckdosen

ca. 54,00 Stck

Demontage Lautsprecher

ca. 45,00 Stck

Demontage ELA-Zentrale

1,00 Stck

Deckenwandschlaufe

ca. 300,00 Stck

Fensterbankkanal 70x130 mm

ca. 24,00 lfdm

Installationskanal

ca. 601,00 lfdm

Bohrungen

ca. 184,00 Stck

Wand-/Deckenschottungen F90

ca. 12,00 Stck

Leitu ngsschutzschalter

ca. 14,00 Stck

Fehlerstromschutzschalter 4polig

ca. 4,00 Stck

Stromstoßrelais 1 polig

ca. 7,00 Stck

Mantel leitu ng auf Kabelbühnen

ca. 1.127,00 lfdm

Mantelleitung uP im Mauerwerk

ca. 229,00 lfdm

Ku nststof f- Panzerroh r

ca. 25,00 lfdm

Kunststoffinstallationsrohr

ca. 22,00 lfdm

Schlitze in Mauerwerk/Beton

ca. 13,00 lfdm

Schalter/Taster uP

ca. 43,00 Stck

Schukosteckdosen

ca. 53,00 Stck

Anschluß Leitung bis NYM 5x2,5 mm^2

ca. 6,00 lfdm

Kanalsteckdose

ca. 12,00 Stck

Geräteeinbauträger

ca. 12,00 Stck

VGA-Datenkabel

ca. 20,00 lfdm

Potentialausgleichsleitung

ca. 37,00 lfdm

Feuchtraum-Wannenleuchte

ca. 18,00 Stck

Montageschiene Leuchten

ca. 40,00 lfdm

Einbau-Rasterleuchten

ca. 34,00 Stck

Aufbau-Rasterleuchten

ca. 23,00 Stck

Rettungszeichenleuchte

ca. 8,00 Stck

Fernmeldekabel

ca. 2.037,00 lfdm

Datenkabel 600 MHz

ca. 1.512,00 lfdm

Brandmeldekabel

ca. 1.007,00 lfdm

Beschallungsanlage mit Zubehör

1,00 Stck

Systemkabel Datenübertragung

ca. 32,00 lfdm

Wand-Aufbau-Lautsprecher

ca. 71,00 Stck

Deckeneinbau-Lautsprecher

ca. 25,00 Stck

Brandmelde-Computer

1,00 Stck

Optischer Rauchmelder

ca. 51,00 Stck

Sockeladapter für Melder

ca. 51,00 Stck

Melderkennzeichnungsschilder

ca. 61,00 Stck

Einbruchmeldeanlage

1,00 Stck

ELViS-ID: EE35762442

Eröffnungstermin:

21.02.2013, 14.00 Uhr

Ausführungszeit:

ab 12. KW 2013

Schutzgebühr

30,00 EUR

2. Sanitärinstallationsarbeiten

Auftrennen Trinkwasserleitung

ca. 8,00 Stck

Demontage Trinkwasserleitung

ca. 80,00 lfdm

Demontage Spüle

ca. 2,00 Stck

Demontage Lehrerpult

ca. 2,00 Stck

Demontage Keramikwaschtisch

1,00 St

Auftrennen Abwasserleitung

ca. 3,00 St

Demontage Guss-Abflußrohr

ca. 6,00 lfdm

Auftrennen Abwasserleitung

ca. 8,00 Stck

Demontage Kunststoff-Abflußrohr

ca. 10,00 lfdm

Demontage Einbauten bis DN32

ca. 10,00 Stck

db20 Rohr

ca. 18,00 lfdm

db20 Formstücke

ca. 34,00 Stck

Freistemmen Grundleitung

ca. 2,00 Stck

Anschluss an Grundleitung

ca. 3,00 Stck

Klein-Hebeanlage und Zubehör

1,00 Stck

Druckleitung DN32

ca. 12,00 lfdm

Anschluss Trinkwasserleitung

ca. 5,00 Stck

Mepla-Rohr in Stangen

ca. 97,00 lfdm

Freistrom-Absperrventil

ca. 4,00 Stck

Übergangsverschraubung

ca. 8,00 Stck

Geschlossener WW-Speicher

ca. 5,00 Stck

Wandschlitze Mauerwerk

ca. 10,00 lfdm

ISOWOLL100-A2

ca. 97,00 lfdm

Werkraumbecken B=1.100 mm

ca. 2 Stck

Werkraumbecken B=2.000 mm

ca. 3 Stck

Einhand-Spültischbatterie

ca. 13,00 Stck

Röhren-Geruchverschluß

ca. 5,00 Stck

Umbau Heizkörper

ca. 2,00 Stck

Demontage Rohr

ca. 21,00 lfdm

Stahlrohr St 37.2

ca. 30,00 lfdm

Radiator 2000x585x145 mm

ca. 2,00 Stck

ELViS-ID: E87346366

Eröffnungstermin:

21.02.2013 15.00 Uhr

Ausführungszeit:

ab 12. KW 2013

Schutzgebühr

20,00 EUR

Allgemeine Hinweise:

Die Ausschreibungsunterlagen können bei der Kreisverwaltung

Mainz-Bingen, Abt. Schulen und Gebäudemanage-

ment, Zimmer 342, Georg-Rückert-Str. 11, 55218 Ingelheim, Fax:

06132/787-2299, Tel.: 06132 / 787-2233, ab sofort

schriftlich angefordert oder gegen Vorlage der Einzahlungsquittung ab

dem 04.02.2013 abgeholt werden. Weiterhin

kann die Ausschreibung unter www.subreport.de und der o. g. ELVIS-ID

eingesehen werden und heruntergeladen

werden.

Die Schutzgebühr ist auf das Konto der Kreisverwaltung Mainz-Bingen bei

der Sparkasse Rhein-Nahe, BLZ 560 501

80, Kto. Nr. 300 003 50 oder bei der Kreiskasse einzuzahlen. Die

Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet. Die Schutz-

gebühr ist bei Nutzung des Internetportals www.subreport.de geringer

und ist entsprechend der Geschäftsbedingun-

gen von www.subreport.de zu entrichten.

Die Angebote sind bis zu dem jeweils angegebenen Eröffnungstermin bei

der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Zimmer

342, Georg - Rückert - Str. 11, 55218 Ingelheim, oder elektronisch bei

www.subreport.de einzureichen. Eröffnungs-

termin in Zimmer 347.

Zur Vertragserfüllung werden die Sicherheitsleistungen nach VOB, Teil

A, gefordert. Ferner sind bei Auftragserteilung

die üblichen Unbedenklichkeitsnachweise vorzulegen.

Adam J. Schmitt

Erster Kreisbeigeordneter

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen