DTAD

Ausschreibung - Umbau Bushaltestellen in Celle (ID:10394320)

Übersicht
DTAD-ID:
10394320
Region:
29221 Celle
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
5 Stück Bäume fällen; 45 m Bordanlage aufnehmen und entsorgen; 145 m 1- und 2-reihige Gosse aufnehmen und entsorgen; 340 m² Klinkerpflaster aufnehmen und entsorgen; 175 m² Schotter aufnehmen und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Celle - Der Oberbürgermeister -
Fachdienst Recht und Vergaben, Neues Rathaus,
Am Französischen Garten 1, 29221
Celle, Zimmer-Nr. 248, Telefon: (05141) 12-
384, Fax: (05141) 12-600, E-Mail: Vergaben@
celle.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Umbau Bushaltestellen Blumlage
/ Herzog-Ernst-Ring: 5 Stück Bäume fällen;
45 m Bordanlage aufnehmen und entsorgen;
145 m 1- und 2-reihige Gosse aufnehmen
und entsorgen; 340 m² Klinkerpflaster
aufnehmen und entsorgen; 175 m²
Schotter aufnehmen und wieder einbauen;
15 m H-Bord mit Gossenanlage in Beton
setzen; 18 m F10-Bord mit Gossenanlage in
Beton setzen; 28 m Buskappsteine mit Gossenanlage
in Beton setzen; 16 m Behinderten-
und Blindenleitbordsteine mit Gossenanlage
in Beton setzen; 270 m² Klinkerpflastersteine
neu verlegen; 80 m² taktiles
Leitsystem als Blindenleitplatten liefern und
verlegen.

Erfüllungsort:
Ortsteil Blumlage / Altstadt.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Ausschreibungsunterlagen
sind auf dem e-Vergabe-Portal subreport
ELVIS unter www.subreport.de/E92
496382 einzusehen und abzurufen. Die Angebote
sind schriftlich in Papierform einzureichen.
Die Verdingungsunterlagen können über das
e-Vergabe-Portal subreport ELVIS unter
www.subreport.de/E92496382 online oder
bei der Stadt Celle, Fachdienst Recht und
Vergaben, Am Französischen Garten 1,
29221 Celle, Zimmer-Nr. 248, Telefon:
(05141) 12-384, Fax: (05141) 12-600, E
Mail: Vergaben@celle.de in Papierform angefordert
werden.

Online werden die Verdingungsunterlagen
gegen einen Kostenbeitrag
von 10,00 zzgl. MwSt. zur Verfügung
gestellt. Die Abrechnung erfolgt direkt über
ELVIS per Lastschrift. Verdingungsunterlagen
in Papierform werden von der Stadt
Celle gegen einen Kostenbeitrag von 24,00
abgegeben. Dieser Betrag ist auf das Konto
Nr. 18 bei der Sparkasse Celle (BLZ 257
500 01), IBAN DE81257500010000000
018, BIC NOLADE21CEL, mit dem Vermerk:
98303 - 7621 einzuzahlen. Der Einzahlungsbeleg
ist der Anforderung beizufügen.
Bei Auftragssummen
über 75.000,00 in Höhe von
5 % der Auftragssumme für die Vertragserfüllung,
3 % der Abrechnungssumme als Sicherheitsleistung
für Mängelansprüche.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
19.02.2015,
10:00 Uhr, Zimmer Nr. 248.
Stadt Celle, Fachdienst Recht und Vergaben,
Zimmer Nr. 248, 29220 Celle.

Ausführungsfrist:
13. bis 19. KW 2015

Bindefrist:
19.03.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungen erfolgen gemäß § 16 VOB/B und
den in den ZVB/E-StB 2010 gemachten
Angaben.

Geforderte Nachweise:
Nachweise gemäß
VOB/A § 6 (3).

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftende
Arbeitsgemeinschaft.

 
Ausführung von Bauleistungen,
es gelten die Mindestentgelt-Tarifverträge
für das Baugewerbe gemäß § 4 Nds. Tariftreue-
und Vergabegesetz - NTVergG.

Sonstiges
Zur
Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen
Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber
an die Nachprüfstelle beim Niedersächsischen
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit
und Verkehr -Behördenzentrum Hude -, Öffentliches
Auftragswesen, Auf der Hude 2,
21339 Lüneburg, wenden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen