DTAD

Ausschreibung - Umbau Sportplatz in Wackernheim (ID:2816648)

Auftragsdaten
Titel:
Umbau Sportplatz
DTAD-ID:
2816648
Region:
55263 Wackernheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
10.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Betrieb von Sportanlagen, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Ortsgemeinde 55263 Wackernheim, Rathaus, 55263 Wackernheim,

Telefon 0 61 32 / 9 52 51-0; E-Mail: rathaus@wackernheim.de.

b) Vergabeverfahren:

Öffentlicher Teilnahmewettbewerb vor Beschr?nkter

Ausschreibung, VOB/A.

d) Ort der Ausführung: D-55263 Wackernheim.

e) Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Umbau Sportplatz (Tennenplatz - Kunstrasen); Sanierungsarbeiten Sportheim

- Public-Private-Partnership (PPP)-Projekt. Art der Leistung: Bau,

Finanzierung, Betrieb der Anlagen für 15 Jahre, Ausführungsplanung,

Genehmigungsplanung Umfang der Leistung: Umbau des vorhandenen

Tennenplatzes zu einem Kunstrasenplatz im Rahmen eines Public-Private-

Partnership- (PPP)-Projektes - Ausführungsplanung, Genehmigungsplanung;

Bau; private Vorfinanzierung (Forfaitierung mit Einredeverzicht

als Wahlmöglichkeit); Betrieb der Anlagen für 15 Jahre. Gesamtmenge

bzw. -umfang: Sportplatz, ca. 10000 qm Sportfl?chen umbauen.

Sportheim, ca. BGF 270 qm Au?enwandd?mmung; Erneuerung

Heizungs-(Brennwert-)anlage; Einbau einer Solaranlage; div. Änderungen

Haustechnik. Es liegt bereits ein Leistungsverzeichnis mit Planung

vor.

f) Aufteilung in Lose: nein.

g) Erbringen von Planungsleistungen: ja.

Zweck der baulichen Anlage: Sportanlage.

h) Ausführungsfrist: 6 Monate.

Beginn der Ausführungsfrist: 01. September 2008. Ende der Ausführungsfrist:

31. März 2009.

j) Frist für die Einreichung von Teilnahmeantr?gen

endet am 10.07.2008.

k) Anschrift, an die die Teilnahmeanträge

zu richten sind: Ingenieurbüro Jürgen Thom, Kleine Hohl 60, 55263 Wackernheim,

Tel. 0 61 32 / 5 65 60, Fax 0 61 32 / 5 65 50, E-Mail: info@ibthom.de., Vergabestelle, siehe a).

p) Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß

? 8 Nr. 3 (1) VOB/A. Angaben zur Situation des Wirtschaftsteilnehmers

sowie Angaben und Formalitäten, die zur Beurteilung der Frage erforderlich

sind ob dieser die wirtschaftlichen und technischen Mindestanforderungen

erfüllt. Ein Bewerber erbringt alleine oder in Zusammenarbeit

mit anderen Unternehmen die gesamte Leistung. Kein Unternehmen

darf bei mehreren Bewerbern beteiligt sein. Der Bewerber bzw. die

mit ihm zusammen arbeitenden Unternehmen haben zum Nachweis ihrer

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit insbesondere Erklärungen

abzugeben zu:

A) Planung - 1. Nachweis vergleichbarer Objekte

in den letzten fünf Jahren. 2. Berufliche Qualifikation der Personen,

die die Planungsleistung tatsächlich erbringen.

B) Bauausführung - 3. ihren

Umsätzen, soweit sie Leistungen betreffen, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind, jeweils bezogen auf die letzten fünf abgeschlossenen

Gesch?ftsjahre; 4. den in den letzten fünf abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren ausgeführten Bauvorhaben, bei denen der Bewerber

als Auftragnehmer tätig war, die mit dem geplanten Bauvorhaben vergleichbar

sind; 5. Zahl der in den letzten fünf abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

durchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert

nach Berufsgruppen; 6. das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene

technische Personal; 7. die für die Ausführung der zu vergebenden Leistung

zur Verfügung stehende Ausrüstung.

C) Finanzierung - 8. die Art der

Finanzierung und die beteiligten Partner.

D) Rechtslage - 9. Die Bewerber

werden vom Wettbewerb ausgeschlossen, wenn Gründe nach ? 8 Nr.

5 (1) VOB/A und ? 11 VOF vorliegen. 10. Auszug aus dem Gewerbezentralregister

(? 150 Gewerbeordnung). Die Auszüge dürfen nicht älter als

drei Monate sein. 11. Die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes

oder Wohnsitzes (? 8 Nr. 3 (1) VOB/A). 13. Der Bewerber muss eine Berufshaftpflichtversicherung

nachweisen, deren Deckungssummen für

Personensch?den mindestens - 3.000.000 EURO und für sonstige Schäden

mindestens 1.000.000 EURO betragen. Weitere Bedingungen: Ausf?hrungsb?rgschaft

bis zur Abnahme: 100.000 EURO. Gewährleistungsbürgschaft

bis zum Vertragsende: 25.000 EURO. Zahlungsmodalitäten

gemäß Verdingungsunterlagen (Forfaitierung möglich). Wichtiger

Hinweis: Alle Unterlagen und Nachweise sind in einem gesonderten Kuvert,

mit Aufkleber versehen, einzureichen. Der Bewerber hat zum Nachweis

seiner Zuverlässigkeit gem. ? 21 des Gesetzes zur Bekämpfung der

Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister

mit dem Antrag auf Teilnahme vorzulegen. Der Auszug

(Original oder Kopie) darf nicht älter als drei Monate sein.

r) Sonstige

Angaben: Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:

Ingenieurbüro Thom, siehe

k). Nachprüfung behaupteter Verstöße:

Vergabenachpr?fstelle Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Georg-Rückert-

Straße 11, 55218 Ingelheim, Tel. 0 61 32 / 7 87-52 00.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen