DTAD

Ausschreibung - Umbau der Parkstra?e in Bad Nauheim (ID:2648903)

Auftragsdaten
Titel:
Umbau der Parkstra?e
DTAD-ID:
2648903
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.05.2008
Frist Vergabeunterlagen:
14.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
26.05.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Straßenbauarbeiten - 14.500 qm Planum, 600 cbm Leitungsgr?ben (SSK), 250 m Anschlussleitungen, 4.000 cbm Frostschutzschicht, 5.500 qm Asphalttragschicht, 5.500 qm Binder, 5.500 qm SMA-Deckschicht, 2.500 qm Natursteinpflaster, 3.400 qm Plattenbelag, 1.800 m Naturbordsteine, 1.500 Natursteinrinne. Leitungsbau - 500 m Hausanschl?sse offen sanieren, 110 m GGG DN 150 Gasleitung, 2 x Wasserleitung PE DA225 (zusammen 560 m), 560 m Fernwasserleitung GGG DN 400, 2.300 m Kabelgr?ben, 3.300 Kabel des AG verlegen.
Kategorien:
Installation von Gasanlagen, Kabelinfrastruktur, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Erschliessungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabenummer/Aktenzeichen: 2.2/08-05.

a) Vergabestelle: Magistrat

der Stadt Bad Nauheim, Fachbereich 2 - Stadtentwicklung, Parkstra?e 36-

38, 61231 Bad Nauheim, Deutschland.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung

VOB/A.

c) Art des Auftrags: Umbau der Parkstra?e.

d) Ausführungsort:

Parkstra?e, 61231 Bad Nauheim. NUTS-Code: DE71E Wetteraukreis.

e) Art und Umfang der Leistung: Straßenbauarbeiten - 14.500 qm

Planum, 600 cbm Leitungsgr?ben (SSK), 250 m Anschlussleitungen,

4.000 cbm Frostschutzschicht, 5.500 qm Asphalttragschicht, 5.500 qm

Binder, 5.500 qm SMA-Deckschicht, 2.500 qm Natursteinpflaster, 3.400

qm Plattenbelag, 1.800 m Naturbordsteine, 1.500 Natursteinrinne. Leitungsbau

- 500 m Hausanschlüsse offen sanieren, 110 m GGG DN 150

Gasleitung, 2 x Wasserleitung PE DA225 (zusammen 560

m), 560 m Fernwasserleitung

GGG DN 400, 2.300 m Kabelgr?ben, 3.300 Kabel des AG

verlegen.

f) Unterteilung in Lose: nein.

h) Ausführungsfrist - Beginn:

09.06.2008, Ende: 02.10.2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Magistrat der Stadt Bad Nauheim, -Fachdienst 1.1-, Parkstra?e 36 -

38, 61231 Bad Nauheim, Deutschland, zu Hdn. von: Frau Mühler, Telefon

06032 / 343 411, Fax 06032 / 343 410. Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Ingenieurgesellschaft für Verkehr und Stadtplanung mbH, Vilbeler

Landstraße 41, 60388 Frankfurt am Main, Deutschland, zu Hdn. von:

Herr Wolf, Telefon 06109 / 501 47-12, Fax 06109 / 501 47-11. Frist für die

Anforderung der Verdingungsunterlagen: 14.05.2008.

j) Kosten der Ver-

dingungsunterlagen: 50,- EUR. Die Schutzgebühr wird nicht erstattet. Zahlungsweise:

Verrechnungsscheck. Empfänger: Magistrat der Stadt Bad

Nauheim. Verwendungszweck (bitte immer angeben! ): Umbau Parkstra?e.

k) Ablauf der Angebotsfrist: 26. Mai 2008, 12:30 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter i).

m)Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n)Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Die Bieter und ihre

Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 26.05.2008, 12:30 Uhr. Ort: Rathaus

der Stadt Bad Nauheim, Parkstra?e 36 - 38, 61231 Bad Nauheim,

Raum 1.07, Frau Mühler.

p) Sicherheitsleistungen: 5 % für die Vertragserfüllung

und 3 % für die Mängelhaftung.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlags-

und Schlusszahlungen erfolgen nach VOB/ B.

r) Rechtsform von

Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Mit dem

Angebot sind noch weitere Unterlagen vorzulegen: Eine original unterzeichnete

Angebotszweitschrift und die Urkalkulation (jeweils im gesonderten

und gekennzeichneten Umschlag). Unvollst?ndige oder nicht

den Vorschriften entsprechende Angebote bleiben unberücksichtigt. Die

Unterlagen erhalten alle Bewerber, die sich gewerbsmäßig mit der Ausführung

von Leistungen der ausgeschriebenen Art befassen. Das Angebot,

Referenzen sowie Nachweise für die Beurteilung der Eignung gemäß

VOB/A, ? 8, 3(1) a - f, sind in deutscher Sprache vorzulegen. Geforderte

Eignungsnachweise (gemäß ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 25. Juni 2008.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen.

v) Sonstige

Angaben / Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Darmstadt, Postfach 11

12 53, 64278 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen