DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Umbau und Erweiterung des Pflegeheimes in Oldenburg (ID:13707877)

DTAD-ID:
13707877
Region:
26129 Oldenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Estricharbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Fundamentierungsarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohbauarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
BA 03 und 04: Umbau und Instandsetzung eines 1- geschossigen Gebäudes mit ausgebautem Dachgeschoss von 1884 in 3 Bauphasen. Im Erdgeschoss liegen die Küche, der Speisesaal sowie weitere...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2018
Frist Angebotsabgabe:
30.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-26129: Umbau und Erweiterung des Pflegeheimes
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bezirksverband Oldenburg, Nadorster Straße 155,
26123 Oldenburg, Telefon 0441 - 21895- 253, Fax:
0441 - 21895- 266, E- Mail: vergabestelle @bvo.de,
Internet: www.bvo.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Baumaßnahme: PN 2013- 1018
Umbau und Erweiterung des Pflegeheimes Bicherfelde
BA 03 und 04: Umbau und Instandsetzung eines 1- geschossigen
Gebäudes mit ausgebautem Dachgeschoss
von 1884 in 3 Bauphasen. Im Erdgeschoss liegen die
Küche, der Speisesaal sowie weitere Funktionsräume.
Im Dachgeschoss befinden sich Büro- und Mitarbeiterräume
sowie Nebenräume. PN 2013- 1018- 045
- Abbruch-, Rohbau-, Maurer-, Putz- und Estricharbeiten:
Die Abbrucharbeiten umfassen den Ausbau
von Bodenbelägen (ca. 600 m²) verschiedener Art,
Deckenverkleidungen (ca. 430 m²), Estrichen (ca. 170m²) und wandfester Raumausstattung. Weiterhin ist
der Abbruch von ca. 150 m² Innenwänden vorgesehen.
Im Erdgeschoss ist der Einbau einer 100 m² großen
Betonplatte einschl. Auffüllen vorh. Hohlräume und
aller Nebenarbeiten erforderlich. Außerdem erfolgen
Fundament- und Schachtarbeiten für die nachfolgend
aufgeführten Arbeiten. Gemäß Statik ist der Einbau
von 12 Stahlstützen und 3 Stahlträgern auszuführen.
Weitere Arbeiten umfassen das Aufmauern von ca.
150 m² Innenwänden sowie die Vergrößerung und das
Anlegen von Türöffnungen im Bestand. Die ausgeschriebenen
Estrich- und Putzarbeiten einschl. Nebenarbeiten
beziehen sich auf ca. 300 m² Boden- und 350
m² Wandflächen. Im Dachgeschoss sind neben umfangreichen
Abbrucharbeiten maurerseitig im Wesentlichen
Kleinarbeiten wie das Anlegen und Vermauern
von Türöffnungen im Bestand erforderlich. PN 2013-
1018- 046 - Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten:
Die Arbeiten beinhalten Reparatur- und Verstärkungsarbeiten
von Holzkonstruktionen im Decken- und
Dachbereich. Im Dachgeschoss ist der Einbau von 5
Dachflächenfenstern einschl. Auswechslungs- und
Eindeckarbeiten vorgesehen. PN 2013- 1018- 047
- Trockenbauarbeiten: Im Erdgeschoss ist die
Montage einer 370 m² großen Brandschutzdecke mit
zusätzlich abgehängten Mineralplatten- Decken und
GK- Montagedecken vorgesehen. Zusätzlich erfolgen
Verkleidungen und Wandstellungen in Trockenbauweise.
Im Dachgeschoss sollen ca. 110 m² Wandstellungen
und die teilweise Erneuerung der Decken (ca. 100m²) in Trockenbauweise ausgeführt werden. PN
2013- 1018- 048 - Tischlerarbeiten: Die Arbeiten
umfassen den Einbau von ca. 25 Innentüren in verschiedenen
Ausführungen. Außerdem gelangt der
Einbau von sechs Holz- Blockrahmentürelementen mit
Glasausschnitten und Brandschutzanforderungen zur
Ausführung. Weiterhin sind der Einbau von zwei
Kunststoff- Fenstern und einer Kunststoff- Außentür
sowie die Lieferung und Montage von Rammschutzbekleidungen
und Handläufen für den Innenbereich
vorgesehen. PN 2013- 1018- 049 - Fliesenarbeiten:
Die Arbeiten umfassen im Erdgeschoss das Verlegen
von ca. 85 m² Bodenfliesen und ca. 180 m² Wandfliesen
in Räumen der Verteilerküche und Sanitärräumen.
Im Dachgeschoss ist die Verlegung von Bodenfliesen
(ca. 20 m²), einschl. eines Trockenestrichs, und Wandfliesen
(70 m²) in fünf kleineren Sanitärräumen
vorgesehen. PN 2013- 1018- 050 - Maler- und Fußbodenverlegearbeiten:
Die Arbeiten umfassen im EG
ca. 110 m² Decken- und ca. 735 m² Wandanstriche
einschl. aller Vor- und Nebenarbeiten. Im DG sollen ca.
175 m² Decken- und ca. 420 m² Wandflächen behandelt
werden. Die Linoleum- Verlegeflächen betragen
insgesamt ca. 500 m². Im DG ist die Verlegung von ca.
290 m² Fertigteil- Estrichplatten als Unterbau vorgesehen.
Weiterhin sind Lackierarbeiten an Türzargen,
Fenstern und einer Treppe auszuführen. PN 2013-
1018- 051 - Elektroinstallation: 1 St. Zählerhauptverteilung
als Standverteiler; 3 St. Unterverteilungen;
ca. 3000m Mantelleitung + ca. 700m Datenkabel
CAT7; ca. 40 Not- und Sicherheitsleuchten; ca. 85
LED- Leuchten + 57,5m LED- Lichtkanal, abgependelt;
Erdung, Potentialausgleich; ca. 200 Installationsgeräte,
zu 80 % in UP- Installation; ca. 54 CAT7
Datenanschlüsse; Gestellung Baustromverteiler. PN
2013- 1018- 052 - Heizungs- und Sanitärarbeiten:
43 Stück Plattenheizkörper, Anschluss an das vorhandene
Heizsystem, ca. 570 m Kupferrohrleitungen
DN15 - DN 35 mit Wärmedämmung, Demontage der
vorhandenen Heizkörper und Stahlrohrleitungen, 8
Waschbecken- Anlagen, 8 WC- Anlagen wandhängend,
2 Urinal- Anlagen mit I R- Steuerung, 2 Duschanlagen,
ca. 135 m Abflussleitungen SML und HT, 5 Bodenabläufe,
ca. 545 m Trinkwasserleitungen DN15 bis DN
32 mit Dämmung, Anschluss an das vorhandene
Warmwassersystem. PN 2013- 1018- 053 - Lüftungsarbeiten:
1 Lüftungsgerät ca. 3.800 m³/ h mit WRG;
ca. 120 m Wickelfalzrohr DN 100 bis DN 400; 2
Dachhauben DN 400, 12 Volumenstromregler DN
160; 12 Brandschutzklappen DN 160, 20 Decken-
Drallauslässe DN 160.

Erfüllungsort:
Pflegeheim BIcherfelde, Schramperweg 108,
26129 Oldenburg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
PN 2013- 1018- 045 / - 046 /- 047 / - 048 / - 049 / - 050 / - 051.

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden per Mail (als PDF und
GAEB- Datei) versendet. Um die Unterlagen zu
erhalten, müssen Sie sich an folgende Kontaktdaten
wenden: E- Mail: vergabestelle @bvo.de, Fax: 0441 -
21895- 266. Die Weitergabe der Unterlagen an Dritte
ist untersagt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
PN 2013- 1018- 045 - Abbruch-, Rohbau- , Maurer- , Putz- und Estricharbeiten.
Ablauf der Angebotsfrist am 30.01. 2018, um 10:30
Uhr. Eröffnungstermin am 30.01.2018, um 10:30
Uhr. PN 2013- 1018- 046 - Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten.
Ablauf der Angebotsfrist am 30.01.
2018, um 11:00 Uhr. Eröffnungstermin am
30.01.2018, um 11:00 Uhr. PN 2013- 1018- 047 -
Trockenbauarbeiten. Ablauf der Angebotsfrist am
30.01. 2018, um 11:30 Uhr. Eröffnungstermin am
30.01.2018, um 11:30 Uhr. PN 2013- 1018- 048 -
Tischlerarbeiten. Ablauf der Angebotsfrist am 30.01.
2018, um 12:00 Uhr. Eröffnungstermin am
30.01.2018, um 12:00 Uhr. PN 2013- 1018- 049 -
Fliesenarbeiten. Ablauf der Angebotsfrist am 30.01.
2018, um 12:30 Uhr. Eröffnungstermin am
30.01.2018, um 12:30 Uhr. PN 2013- 1018- 050
- Maler- und Fußbodenverlegearbeiten. Ablauf der
Angebotsfrist am 30.01. 2018, um 13:00 Uhr. Eröffnungstermin
am 30.01.2018, um 13:00 Uhr. PN
2013- 1018- 051 - Elektroinstallation. Ablauf der
Angebotsfrist am 30.01. 2018, um 13:30 Uhr. Eröffnungstermin
am 30.01.2018, um 13:30 Uhr. PN
2013- 1018- 052 - Heizungs- und Sanitärarbeiten.
Ablauf der Angebotsfrist am 30.01. 2018, um 14:00
Uhr. Eröffnungstermin am 30.01.2018, um 14:00
Uhr. PN 2013- 1018- 053 - Lüftungsarbeiten. Ablauf
der Angebotsfrist am 30.01. 2018, um 14:30 Uhr.
Eröffnungstermin am 30.01.2018, um 14:30 Uhr.
Ort: Bezirksverband Oldenburg, Nadorster Straße
155, 26123 Oldenburg, Konferenzraum 3, 2. OG -
Raum 2.08 - W.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung:
PN 2013- 1018- 045 - Abbruch- , Rohbau- ,
Maurer- , Putz- und Estricharbeiten: BA 3: ca. April-
September 2018 BA 4: ca. September- November
2018. PN 2013- 1018- 046 - Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten:
BA 3: ca. April- September 2018 BA 4:
ca. September- November 2018. PN 2013- 1018- 047
- Trockenbauarbeiten: BA 3: ca. April- September
2018 BA 4: ca. September- Dezember 2018. PN
2013- 1018- 048 - Tischlerarbeiten: BA 3: ca. April-
September 2018 BA 4: ca. September 2018- Februar
2019. PN 2013- 1018- 049 - Fliesenarbeiten: BA 3:
ca. Juli- September 2018 BA 4: ca. Dezember 2018-
Februar 2019. PN 2013- 1018- 050- Maler- und
Fußbodenverlegearbeiten: BA 3: ca. Juli- September
2018 BA 4: ca. Dezember 2018- Februar 2019. PN
2013- 1018- 051 - Elektroinstallation: BA 3: ca.
April- September 2018 BA 4: ca. September 2018-
Februar 2019. PN 2013- 1018- 052 - Heizungs- und
Sanitärarbeiten: BA 3: ca. April- September 2018 BA
4: ca. September 2018- Februar 2019. PN 2013-1018- 053 - Lüftungsarbeiten: BA 3: ca. April- September
2018 BA 4: ca. September 2018- Februar 2019.

Bindefrist:
28.02. 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
für die Vertragserfüllung
ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten,
sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 ohne
Umsatzsteuer beträgt. Die für die Mängelansprüche zu
leistende Sicherheit beträgt. 3 v. H. der Auftragssumme
einschließlich erteilter Nachträge.

Zahlung:
Gemäß
Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte
Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch
den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf
gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese
präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die
Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte
Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der
Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz
von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen
die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind
die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die
Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die
Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen)
auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der
Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen,
die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind,
ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist
erhältlich. Liegt den Vergabeunterlagen als VHB -
Formblatt 124 bei.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftend
mit bevollmächtigten Vertreter.

Sonstiges
Kein elektronisches
Vergabeverfahren.

Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/ A): Niedersächsisches Ministerium
für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Referat 16 - Öffentliches
Auftragswesen, Landesbehördenzentrum,
Theodor- Tantzen- Platz 8, 26122 Oldenburg.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen