DTAD

Ausschreibung - Umbau und Sanierung in Fürth (ID:10146435)

Übersicht
DTAD-ID:
10146435
Region:
90762 Fürth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang: Gewerk 16- Doppelboden ca. 1 590 m² Doppelböden für Büroräume 3KN Trägerplatte: Spezialverbundplatte aus hochverdichtetem Holzwerkstoff Punktlast: 3 000 N, Flächenlast 15 000...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
25.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, Direktion Mittelfranken,
Frauentorgraben 49, 90443
Nürnberg, Telefon: 09 11/2 18-77 30,
Fax: 09 11/2 18-9 40 77 30

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gewerk 16- Doppelboden
ca. 1 590 m² Doppelböden für Büroräume 3KN
Trägerplatte: Spezialverbundplatte aus
hochverdichtetem Holzwerkstoff
Punktlast: 3 000 N, Flächenlast
15 000 N/m²
Rasterabmessung 600/600/38 mm
Unterkonstruktion: höhenverstellbare. arretierbare Stahlstützen verzinkt Bauhöhe
ca. 100 mm
Gewerk 17 - Fliesenarbeiten
für Sanitärräume und Küche im Bürogebäude
ca. 515 m² Wandfliesen
ca. 305 m² Bodenfliesen
Gewerk 18 - Natursteinarbeiten
Natursteinbeläge in Bahnen R9
ca. 215 m² Podest - und Bodenbeläge
ca. 80 Stück Tritt- und Setzstufen (Bürogebäude
mit 4 Vollgeschossen) Gewerk 19 - Stahlbau mit Verglasung
ca. 5t Stahlkonstruktion
ca. 60 m² rahmenlose Verglasung
Automatiktüre 2-flügelig, Unterflurantrieb
ca. 39 m² Glasvordach nach TRAV
Gewerk 20 - Mobile Trennwände
2 Stück H 2,34 m, B 5,70 m R erf. mind. 54 dB

Erfüllungsort:
Königswarterstraße 28, 90762 Fürth

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
AOK -
Die Gesundheitskasse Direktion Mittelfranken, Frauentorgraben
49, 90443 Nürnberg
Ansprechpartner: Herr Richter, Telefon: 09 11/
2 18-77 30, Fax: 09 11/2 18-9 40 77 30
Ausgabe und Versand der Verdingungsunterlagen:
ab 10. November 2014
online über: www.staatsanzeiger-eservices.de
Gewerk 16 - Doppelboden 25 €
Gewerk 17 - Fliesenarbeiten 25 €
Gewerk 18 - Natursteinarbeiten 25 €
Gewerk 19 - Stahlbau mit Verglasung 25 €
Gewerk 20 - Mobile Trennwand 25 €
Bitte Überweisung unter Angaben des Bauvorhaben,
des Gewerkes (Name + Nr.) sowie der Kennung
G980-17 auf folgendes Bankkonto:
HypoVereinsbank München,
IBAN: DE60 7002 0270 0665 8145 30
BIC: HYVEDEMMXXX

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für Eingang der Angebote: 25. November 2014
Gewerk 16 - Doppelboden 9.30 Uhr
Gewerk 17 - Fliesenarbeiten 10 Uhr
Gewerk 18 - Natursteinarbeiten 10.30 Uhr
Gewerk 19 - Stahl mit Verglasung 11 Uhr
Gewerk 20 - Mobile Trennwand 11.30 Uhr
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: AOK
Bayern - Die Gesundheitskasse Direktion Mittelfranken,
Frauentorgraben 49, 90443 Nürnberg
Ansprechpartner: Herr Richter

Ausführungsfrist:
Gewerk 16 - Doppelboden
ca. 7. KW 2015 bis ca. 12. KW 2015
Gewerk 17 - Fliesenarbeiten
ca. 6. KW 2015 bis ca. 11. KW 2015
Gewerk 18- Natursteinarbeiten
ca. 13. KW 2015 bis ca. 18. KW 2015
Gewerk 19 - Stahlbau mit Verglasung
ca. 9. KW 2015 bis ca. 21. KW 2015
Gewerk 20 - Mobile Trennwände
ca. 7. KW 2015 bis ca. 17. KW 2015

Bindefrist:
24. Dezember 2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen

Zahlung:
entfällt

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis
der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins
für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen
Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die
Voraussetzung für die Präquafifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen
auch für die vorgesehenen Nachunternehmen
abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen
sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe
der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der
Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen)
durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung
genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen
zu bestätigen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) ist
erhältlich: liegt den Verdingungsunterlagen bei

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Oberversicherungsamt Südbayern, Regierung v. Oberbayern,
Maximilianstraße 39, 80538 München
Nürnberg, den 4. November 2014
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen