DTAD

Ausschreibung - Umbauarbeiten in bestehenden 3 geschossigen Laborbauten in Mainz (ID:2984867)

Auftragsdaten
Titel:
Umbauarbeiten in bestehenden 3 geschossigen Laborbauten
DTAD-ID:
2984867
Region:
55128 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
28.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Gewerk A: Ergänzen bzw. Erstellen neuer Laborzeilen und Laborm?bel Ergänzen von Laborzeilen der Fa. Prutscher Labori-umseinrichtungen GmbH (80er Jahre). Das angebotene System muß in jeder Hinsicht kompatibel dazu sein. - Betroffen sind 30 Labor-Räume - Abwicklungsl?nge neuer Laborzeilen ca. 25 lfm. - Abwicklungsl?nge zu ergänzende Laborzeilen ca. 100 lfm (in Teilen o. komplett). - 11 St neue Standard-Abzüge liefern und installieren, - 4 St. Standard-Abzüge Rückbau, 1 St. Ab- u- Wiederaufbau - Ergänzungen und Anpassungen im System, Sonderkonstruktionen Vor Angebotsabgabe ist eine Besichtigung der Räumlichkeiten zwingend erforderlich. Gewerk B: ELT 7 Stk. Unterverteilung (Umbauarbeiten), 4.500 m Kabel und Leitungen, 320 Installationsger?te, 3 Stck. Ergänzung Erdungsanlage, Ergänzung der BMA-Anlage, Leuchtenb?nder ?berpr?fen, 14 Stk. Demontage von Versorgungsampeln, Ergänzung der Daten- und Telefonanlage Gewerk C: Lüftung Herstellung von zwei Laborabluftanlagen für Digis-torien bis ca. 1000 m3/h, mit Volumenstromreglern und beschichteten Brandschutzklappen. Anschluß von Digistorien und Erweiterung des Kanalnetzes. Herstellung von Schn?ffelabluft in diversen Räumen.
Kategorien:
Labormöbel, -Einrichtung, Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung (VOB/A ? 17)

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Hofgartenstrasse 8,80539 München Telefax 089-21081650

b) Öffentliche Ausschreibung, VOB/A; Vergabe-Nr.: 11-02/71101/1

Sanierung und Umbau Neuberufung Landfester

c) Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung ist: Ausführung von Bauleistungen

d) Ort der Ausführung:

Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Ackermannweg 10,55128 Mainz

e) Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage

Umbauarbeiten in bestehenden 3 geschossigen Laborbauten

Art und Umfang der Leistung: Gewerk A: Ergänzen bzw. Erstellen neuer Laborzeilen und Laborm?bel Ergänzen von Laborzeilen der Fa. Prutscher Labori-umseinrichtungen GmbH (80er Jahre). Das angebotene System muß in jeder Hinsicht kompatibel dazu sein.

- Betroffen sind 30 Labor-Räume

- Abwicklungsl?nge neuer Laborzeilen ca. 25 lfm.

- Abwicklungsl?nge zu ergänzende Laborzeilen ca. 100 lfm (in Teilen o. komplett).

- 11 St neue Standard-Abzüge liefern und installieren,

- 4 St. Standard-Abzüge Rückbau, 1 St. Ab- u- Wiederaufbau

- Ergänzungen und Anpassungen im System, Sonderkonstruktionen

Vor Angebotsabgabe ist eine Besichtigung der Räumlichkeiten zwingend erforderlich.

Gewerk B: ELT

7 Stk. Unterverteilung (Umbauarbeiten), 4.500 m Kabel und Leitungen, 320 Installationsger?te, 3 Stck. Ergänzung Erdungsanlage, Ergänzung der BMA-Anlage, Leuchtenb?nder ?berpr?fen, 14 Stk. Demontage von Versorgungsampeln, Ergänzung der Daten- und Telefonanlage Gewerk C: Lüftung

Herstellung von zwei Laborabluftanlagen für Digis-torien bis ca. 1000 m3/h, mit Volumenstromreglern und beschichteten Brandschutzklappen. Anschluß von Digistorien und Erweiterung des Kanalnetzes. Herstellung von Schn?ffelabluft in diversen Räumen.

f) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt igt, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen: keine

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden: keine

h) Etwaige Frist für die Ausführung: Gewerk A: siehe LV

Gewerk B: siehe LV Gewerk C: siehe LV

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen bei: Gewerk A: mtp architekten gmbh, Wilhelm-Kobelt-Str.l, 60529 Frankfurt/ M, Tefefon: 069-351002-0, Fax.: 069-351002-22, E-mail: info@mtp-architekten.de Gewerk B: tfi INGENIEURE, Siegmund-Schuckert-Str. 17, 68199 Mannheim, Tel. (0621) 875598 - 3, Fax:(0621)875598-57

Gewerk C: Pit Planungsteam, Gro?gasse 5, 35463 Femwald, Tel. (0 64 04) 9 04 49, Fax: (0 64 04) 61618

j) Entgelt für die Verdingungsunterlagen: Gewerk A: Höhe des Entgeltes: 25,00 Euro; Zahlungsweise Banküberweisung: Scheck, Empfänger: mtp architekten GmbH

Kto. 2129444, BLZ: 51250000, Geldinstitut: Taunussparkasse,

IBAN:DE235125 00 00 00212194 44 BIC-Code: HELADEF1TSK Gewerk B: Höhe des Entgeltes: 27,50 Euro; Zahlungsweise: Scheck, Empfänger: tfi INGENIEURE; Gewerk C: Höhe des Entgeltes 30 Euro Zahlungsweise: Banküberweisung, Scheck Empfänger: pit Planungsteam Kontonr: 44044005, Volksbank Gießen, BLZ 51390000

Hinweis: Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

k) LVs können bei den zuständigen Ingenieuren abgerufen ab dem 25.08.08.

1) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Max-Planck-Institut für Polymerforschung, z. Hd. Herrn Dr. Meyer, Ackermannweg 10, 55128 Mainz

m) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: deutsch

n) Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Datum und Ort der Eröffnung der Angebote: Datum: siehe LV,

Ort: Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz, Ackermannweg 10, 55128 Mainz, Telefon: (06131) 3 79-0, Telefax (06131) 3 79-100.

p) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten: Siehe Vergabeunterlagen

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind: Siehe Vergabeunterlagen

r) Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters: Siehe Vergabeunterlagen

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 28.10.2008

u) Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten: keine

v) Sonstige Angaben, insbesondere die Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Bauabteilung, Hofgartenstrasse 8, 80539 München

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Anschriften siehe Nr. i)

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen