DTAD

Ausschreibung - Umgestaltung Bahnunterf?hrung und Anpassung der Verkehrsführung in Bad Nauheim (ID:3702274)

Auftragsdaten
Titel:
Umgestaltung Bahnunterf?hrung und Anpassung der Verkehrsführung
DTAD-ID:
3702274
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.04.2009
Frist Vergabeunterlagen:
22.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
27.04.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Tiefbau-, Verbau-, Straßen- und Stahlbetonarbeiten Abbrucharbeiten: Ca. 850,00 m2 Stra?enaufbau Ca. 300,00 m2 Gehwegaufbau Ca. 175,00 m2 Betonplatte im Tunnel Ca. 65,00 m3 Stützmauern aus Stahlbeton Stahlbetonarbeiten: Ca. 215,00 m3 Stahlbeton für Stützmauern (Höhe bis ca. 5,50m), Bodenplatte Verbauarbeiten: Ca. 260,00 m2 Verbau Verkehrsfl?chen: Ca. 745,00 m2 Asphaltstraße Ca. 180,00 m2 Gehweg Bahnsteigerweiterung: Ca. 15,00 m Bahnsteigerweiterung der HLB Produktschl?ssel (CPV): 45 23 3121 Bauarbeiten für Hauptstraßen 45 23 32 22 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten 45 23 32 53 Oberbauarbeiten für Fußwege 45 26 2212 Verbauarbeiten 45 26 2310 Stahlbetonarbeiten 45 26 26 20 Stützmauern
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Straßenmarkierungsausrüstung, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung VOB/A Vergabenummer/Aktenzeichen: 2.2/09-06

a) Vergabestelle: Magistrat der Stadt Bad Nauheim, Fachbereich 2 - Stadtentwicklung, Parkstra?e 36-38, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

b)Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Art des Auftrags: Umgestaltung Bahnunterf?hrung und Anpassung der Verkehrsführung ?Am Goldstern in Bad Nauheim

d) Ausführungsort: Am Goldstein, 61231 Bad Nauheim

NUTS-Code: DE71E Wetteraukreis

e) Art und Umfang der Leistung:

Tiefbau-, Verbau-, Straßen- und Stahlbetonarbeiten

Abbrucharbeiten: Ca. 850,00 m2 Stra?enaufbau Ca. 300,00 m2 Gehwegaufbau Ca. 175,00 m2 Betonplatte im Tunnel Ca. 65,00 m3 Stützmauern aus Stahlbeton Stahlbetonarbeiten:

Ca. 215,00 m3 Stahlbeton für Stützmauern (Höhe bis ca. 5,50m), Bodenplatte Verbauarbeiten: Ca. 260,00 m2 Verbau Verkehrsflächen: Ca. 745,00 m2 Asphaltstraße Ca. 180,00 m2 Gehweg Bahnsteigerweiterung: Ca. 15,00 m Bahnsteigerweiterung der HLB Produktschl?ssel (CPV): 45 23 3121 Bauarbeiten für Hauptstraßen 45 23 32 22 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten 45 23 32 53 Oberbauarbeiten für Fußwege 45 26 2212 Verbauarbeiten 45 26 2310 Stahlbetonarbeiten 45 26 26 20 Stützmauern

f) Unterteilung in Lose: nein

h) Ausführungsfrist: Beginn: 18.05.2009 Ende: 02.11.2009

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen: Magi-ptrat der Stadt Bad Nauheim, Parkstra?e 36-38, 61231 Bad Nauheim, Deutschland, Telefon: 06032 / 3 43-1, Fax: 0 60 32 / 3 43-3 39

Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Ingeni-eurconsult Cornelius-Schwarz-Zeitler GmbH, Mari-enburgstra?e 27, 64297 Darmstadt, Deutschland, Telefon: 0 6151/ 9415-0, Fax: 0 6151 / 59 62 31 Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 22.04.2009

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Mit der Anforderung der Vergabeunterlagen ist ein Verrechnungsscheck in Höhe von 50 Euro als Entschädigung für die Übersendung der Unterlagen einzureichen.

Die Zahlung wird nicht zur?ckgestattet. Die Daten werden zusätzlich auf CD im GAEB-For-mat (*d83-Angebotsaufforderung) zur Verfügung gestellt.

Anträge können auch per Telefax übermittelt werden.

Diese sind jedoch mit einem Schreiben, das vor Ablauf der Bewerbungsfrist abzusenden ist, zu bestätigen.

Abholung bzw. Zusendung der Unterlagen ab 27.03.2009 bei Stadt Bad Nauheim, Parkstra?e 36 -38, 61216 Bad Nauheim, Postfach 1669, Telefon 06032-343-1, Telefax 06032-343-339 Zahlungsweise: nur Verrechnungsscheck

k) Ablauf der Angebotsfrist: 27.04.2009,11:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe: Magistrat der Stadt Bad Nauheim, - Fachdienst 1.1 -, Parkstra?e 36 - 38, 61231 Bad Nauheim, Deutschland, Zu Hdn. von :Frau Mühler, Telefon: 0 60 32 / 34 3411, Fax: 0 C0 32 / 343423

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bei der Öffnung der Angebote sind nur die Bieter oder ihre Bevollmächtigten zugelassen,

o) Angebotseröffnung: 27.04.2009,11:00 Uhr Ort: 11:00 Uhr im Rathaus der Stadt Bad Nauheim, Parkstra?e 36-38, 61231 Bad Nauheim, Raum 2.07 (Besprechung 2. OG), Frau Mühler

p) Sicherheitsleistungen: Für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem Vertrag ist eine Sicherheit in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme durch selbstschuldnerische Bürgschaft zu leisten. Es werden nur Bürgschaften eines in der EG zugelassenen Kreditversicherers oder Kreditinstitutes angenommen.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlungen erfolgen nach VOB/ B

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Die Firma muss in der Lage sein, ihre Sach- und Fachkunde auf Anforderung nachzuweisen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 27.05.2009

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Nachprüfstelle für behauptete Verstöße gegen die Vergabebestimmungen gemäß ? 31 VOB/ A ist die VOB-Stelle: Regierungspräsidium Darmstadt, Wil-helminenstra?e 1-3,64283 Darmstadt

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen