DTAD

Ausschreibung - Umgestaltung des Elefantenspielplatzes Erd-, Beton- und Maurerarbeiten in Zotzenheim (ID:6358995)

Auftragsdaten
Titel:
Umgestaltung des Elefantenspielplatzes Erd-, Beton- und Maurerarbeiten
DTAD-ID:
6358995
Region:
55576 Zotzenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
04.08.2011
Zusätzliche Informationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Ortsgemeinde

Sprendlingen

investiert

Öffentliche Ausschreibung nach § 3 VOB / A

Bauvorhaben: Umgestaltung des Elefantenspielplatzes

Erd-, Beton- und Maurerarbeiten

Ernst-Ludwig-Straße, 55576 Sprendlingen

Bauherr: Ortsgemeinde Sprendlingen

vertreten durch Herrn Bürgermeister K.H. Weller

Marktplatz 2

55576 Sprendlingen

Planung und Arch. Büro Bernhard Backes

Bauleitung: Im Alten Backes

Backesgasse 2

55595 Weinsheim

Tel. 06758 8685

Fax 06758 7910

E-Mail: info@dorfplaner.de

Bauüberwachung: Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen - Gensingen

- Planungs- und Bauabteilung -

Elisabethenstraße 1, 55576 Sprendlingen

Herr Parusel

Telefon: 06701 201405 Telefax: 06701 2019405

E-Mail: m.parusel@sprendlingen-gensingen.de

Submissionstermin ist Donnerstag, der 04.08.2011, 11.00 Uhr

Beginn der Ausführung: spätestens 5 Werktage nach Aufforderung

Fertigstellung: bis Ende September 2011

Allgemeine Projektbeschreibung und Projektdaten:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Erd-, Maurer- und Betonarbeiten zur Neugestaltung

des sogenannten Elefantenspielplatzes in der Ernst-Ludwig-Straße, Sprendlingen.

Hierzu müssen verschiedene vorhandene Geräte und Bauteile abgebrochen bzw. demontiert,

verschiedene Natursteinmauern neu errichtet und das Gelände neu modelliert werden. Der

vorhandene Baumbestand sowie die Nachbargrundstücke und

Gebäude müssen während der Baumaßnahme geschützt bzw. abgesichert werden.

Die Mengenangaben im Leistungsverzeichnis können sich durch laufende Abstimmungen mit den

Planungsbeteiligten bis zur Auftragsvergabe noch leicht verändern. In den Einheitspreisen ist

daher eine Spanne von 5 % mehr oder weniger zu berücksichtigen.

Alle Arbeiten sind unter Beachtung der notwendigen Verkehrsregelungen und Absperrungen

auszuführen.

Die Verkehrssicherung ist nach den Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen

(RSA-95) auszuführen. Die erforderliche verkehrsrechtliche Anordnung ist beim Ordnungsamt

1 Woche vor Beginn der Arbeiten zu beantragen. Die anfallenden Kosten trägt der Auftragnehmer.

Vorrausichtliche Massen:

Abbruch und Entsorgung von ca. 30 lfdm. Einfriedungsmauer, ca. 50 cm hoch

Entfernung und Lagerung Natursteinpflaster Bürgersteig, ca. 60 m²

Entfernung und Lagerung von ca. 30 lfdm. Randsteinen des Bürgersteigs

Demontage von 4 5 vorhandenen Spielgeräten und deren Unterbau / Fundament

Entfernung und Entsorgung der Grasnarbe und Deckschicht, ca. 60 m³

Lieferung Erdreich und Neumodellierung des Geländes, ca. 50 m³

Herstellung von Streifenfundamenten, ca. 60 lfdm

Herstellung neuer Einfassungsmauern aus farbigen Betonelementen, ca. 40 cm hoch, 60 lfdm

Einbau einer Kriechröhre aus Betonrohren, ca. 15 lfdm

Rand- und Anpassungsarbeiten

Schutzgebühr: 20,00

Angebote / Nebenangebote müssen in deutscher Sprache abgefaßt sein.

Die Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet.

Die Sicherheitsleistung für die Ausführung beträgt 5% der Nettoauftragssumme

und für die Gewährleistung 5% der Bruttoschlußrechnungssumme.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 5 Jahre nach der VOB Abnahme.

Die Ausschreibungsunterlagen können ab dem 18.07.2011 bei der

Verbandsgemeindeverwaltung

Sprendlingen Gensingen

Elisabethenstr. 1, 55576 Sprendlingen

gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks in oben genannter Höhe angefordert bzw. ab dem

18.07.2011 in Zimmer A 009 abgeholt werden.

Die Angebote sind in verschlossenen und gekennzeichneten Umschlägen bis zum jeweiligen

Eröffnungstermin bei der

Verbandsgemeindeverwaltung

Sprendlingen Gensingen

Elisabethenstraße 1

55576 Sprendlingen Zimmer A 009 einzureichen.

Bewerbungsfrist: ab sofort

Unterlagen werden bis zum 28. Juli 2011 verschickt.

Es wird darauf hingewiesen, daß die Unterlagen auch zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt

werden können. Der Bieter kann sich jedoch nicht darauf berufen, daß ihm der Auftraggeber eine

zu kurze Bearbeitungszeit eingeräumt habe.

Submission ist Donnerstag, der 04. August 2011, 11.00 Uhr

Submissionsort: Verbandsgemeindeverwaltung

Sprendlingen - Gensingen

Elisabethenstrasse 1,

Zimmer A 009

55576 Sprendlingen

Die Zuschlags und Bindefrist endet am 31.08.2011.

Es werden nur Bieter berücksichtigt, die den Nachweis erbringen, vergleichbare Leistungen mit

Erfolg ausgeführt zu haben und über qualifizierte Fachkräfte sowie über die technische Ausrüstung

für die Durchführung der Arbeiten zu verfügen .

Nachprüfungsstelle nach § 31 VOB/A: Kreisverwaltung Mainz Bingen , Ingelheim

Vergabekammer nach § 104 GWB: Vergabekammer Rheinland Pfalz beim Ministerium für

Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, 55116 Mainz .

Vergabeprüfstelle nach § 103 GWB:

Vergabeprüfstelle bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD Trier) Postfach 1320,

54290 Trier.

Die Prüfung durch die Vergabeprüfstelle ist nicht Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer

und bewirkt keine automatische Aussetzung des Vergabeverfahrens.

Sprendlingen, den 27.06.2011

gez.:

Scherer

(Bürgermeister)

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen