DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Umwelttechnische Beratung in Hannover (ID:10966430)

Auftragsdaten
Titel:
Umwelttechnische Beratung
DTAD-ID:
10966430
Region:
30655 Hannover
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.07.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) als Auftraggeber beabsichtigt, einen Rahmenvertrag über Sachverständigendienstleistungen für Tätigkeiten zur Prüfung und Überwachung für die Öl- und Gasbetriebe sowie die konventionellen Betriebe in Niedersachsen im Wege des nichtoffenen Verfahrens zu vergeben. Vertragslaufzeit: 1.11.2015 bis 31.10.2019. Erbracht werden Sachverständigendienstleistungen, die unter das Bergrecht fallen. Die vom Auftraggeber an den Auftragnehmer formulierten Fragestellungen können neben den übertägigen Aspekten des konventionellen Bergbaus auch die Themen Rohrleitungen, Bodenschätze und Untergrundspeicherung beinhalten. Sie umfassen somit Unternehmen des Erdöl-/Erdgas- und Speicherbergbaus, des Kali-/Salzbergbaus, des Braunkohlebergbaus und der Steine-/Erden- Industrie. Nachstehend ist der grundsätzliche Umfang der Sachverständigenleistungen aufgeführt: 1. Die Begutachtung und Prüfung von Maßnahmen der jeweiligen Antragstellerin/Betreiberin zur Erfüllung von Nebenbestimmungen und Hinweisen aus der Zulassung von Betriebsplänen/Planfeststellungen. 2. Die Durchführung von regelmäßig wiederkehrenden Prüfungen und Prüfungen an Schachtförderanlagen bzw. die Beurteilung der Prüfergebnisse. 3. Die Begutachtung und begleitende Kontrolle von Änderungsvorhaben an Anlagenkomponenten oder einer Gesamtanlage bzw. deren Betriebsweise sowie von Änderungen der für die Anlage und ihren Betrieb maßgeblichen Unterlagen. 4. Die Durchführung von Betriebsinspektionen in Abstimmung mit dem Auftraggeber. Hierzu sind von Auftragnehmer lnspektionsberichte zu erstellen, aus denen der Umfang der Inspektion sowie das Ergebnis einschließlich der Mängel und der erforderlichen Maßnahmen zur Beseitigung der Mängel erkennbar sind. 5. Die Durchführung von Prüfungen an Rohrfernleitungen, Gashochdruckleitungen und bergbaulich betrieblichen Leitungen. Hierunter fallen auch Tätigkeiten im Rahmen der Eignungsfeststellung für Feldleitungen. 6. Beurteilung zur Freigabe des Einbaus von Abfällen zur Verwertung im Rahmen der Rekultivierung von Kali-Abraum-Halden. 7. Beurteilung von Emissionen aus Verbrennungsanlagen wie Fackeln in Erdölbetrieben (BImSch). 8. Die Durchführung von außerordentlichen Prüfungen, wie beispielsweise Dokumentenprüfungen oder Vor-Ort-Prüfungen. Dies schließt auch die Überprüfung bzw. Kontrolle technischer Gerätschaften mit ein. Derartige Prüfungen sind nur in Abstimmung und auf Aufforderung mit/durch den Auftraggeber durchzuführen. 9. Die Durchführung von Messungen im Rahmen von Boden- und Bodenluftuntersuchungen. 10. Die Bewertung von besonderen Vorkommnissen und die Analyse von betrieblichen Ereignissen nach Aufforderung durch den Auftraggeber. 11. Die Dokumentation der Prüfergebnisse in Form von z. B. Prüfberichten, Prüfbescheinigungen, Stellungnahmen und Gutachten. Je nach Aufgabenstellung ist hierbei auch die betreiberseitige Dokumentation zu Betriebsereignissen, Schadensfällen und Unfällen zu berücksichtigen. 12. Die Unterstützung des Auftraggebers bei der Überprüfung bestehender Rundverfügungen im Hinblick auf notwendige Aktualisierungen. 13. Die Erläuterung der Sachverständigkeit und von deren Ergebnissen gegenüber Dritten und vor Gericht. 14. Die Teilnahme an Besprechungen in Abstimmung und auf Aufforderung mit/durch den Auftraggeber.
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Umwelttechnische Beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  249864-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
Zu Händen von: Ina Leutz
30655 Hannover
DEUTSCHLAND
E-Mail: ina.leutz@bgr.de
Fax: +49 511643532375
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.lbeg.niedersachsen.de
Adresse des Beschafferprofils: http://ausschreibungen.geozentrum-hannover.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Bergbau, Energie, Geologie
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Information about European Union funds
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Nds. MW – Regierungsvertretung Lüneburg Auf der Hude 2 Auf der Hude 2 Auf der Hude 2 Lüneburg Deutschland
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Date of dispatch of this notice:
13.07.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen