DTAD

Vergebener Auftrag - Umwelttechnische Beratung in Hannover (ID:11534329)

Übersicht
DTAD-ID:
11534329
Region:
30655 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Umwelttechnische Beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag über Sachverständigendienstleistungen hinsichtlich der Umsetzung und Einhaltung der Nebenbestimmungen des Planfeststellungsbeschlusses, PFB A.3-69 bis A.3-74 zur Standsicherheit im...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Kathleen Harder
Telefon: +49 5116432234
Fax: +49 511643532234
E-Mail: kathleen.harder@bgr.de
http://www.lbeg.niedersachsen.de

Auftragnehmer:
Vertragsnummer: 201-10074755
Ingenieurbüro Prof. Duddeck und Partner GmbH
Varrentrappstraße 14
DE-38114 Braunschweig

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sachverständigendienstleistungen zur Standsicherheit Schachtanlage Konrad.
Rahmenvertrag über Sachverständigendienstleistungen hinsichtlich der Umsetzung und Einhaltung der Nebenbestimmungen des Planfeststellungsbeschlusses, PFB A.3-69 bis A.3-74 zur Standsicherheit im Füllortbereich Schacht 2, 850 m-Sohle in der Schachtanlage Konrad.
Gegenstand des zu schließenden Vertrages sind diejenigen Sachverständigendienstleistungen, die unter das Bergrecht fallen. Nachstehend ist der grundsätzliche Umfang der Sachverständigenleistungen aufgeführt.
1. Begutachtung und Prüfung der Eignung des Vortriebverfahrens.
2. Begutachtung und Prüfung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Standsicherheitsnachweise inkl. der zugehörigen Ausführungszeichnungen und der Ausbruchs- und Sicherungspläne für die zu untersuchenden.
Bauzustände und den Endzustand.
3. Begutachtung und Prüfung der Auswirkungen des geplanten Vortriebverfahrens und der Sicherungsmaßnahmen auf die umliegenden Grubenbaue, soweit erforderlich.
4. Begutachtung und Prüfung, ob sämtliche Voraussetzungen erfüllt sind, damit die geotechnischen Messungen und die rechnerische Begleitung einschließlich des numerischen Modells, ihre Funktionen erfüllen können,
insbesondere für die Kontrollen der Standsicherheit des Füllorts und benachbarter Grubenbaue, soweit erforderlich; während und nach der Bauausführung.
5. Begutachtung und Prüfung a. der Tauglichkeit der Messeinrichtung für die gestellte Aufgabe sowie b. des Nachweises zur Einhaltung der geforderten Genauigkeit im Einsatz auf der Baustelle; c. der Angaben zu den festgelegten Messquerschnitten, zu der Messhäufigkeit, den Messzeitpunkten und der Messdauer; d. des Nachweises zum fachgerechten Einbau der Messgeräte, e. der fachgerechten Durchführung der Messungen (stichprobenhaft), f. wie die EDV-gestützte Verarbeitung und Darstellung der Ergebnisse in übersichtlicher, interpretierbarer Form zeitnah gewährleistet ist; g. wie die Verfügbarkeit der Informationen und des Informationsflusses gegeben ist, die Informations- und Warnpflichten bei unerwarteten Ereignissen geregelt und ob ein Alarmplan vorhanden ist.
6. Stichprobenartige Prüfung, ob die wesentlichen Messergebnisse mit den geologischen Daten und den Informationen aus dem Vortrieb in Zusammenhang gebracht sind. Des Weiteren ist zu prüfen, ob diese so dargestellt sind, dass eine zuverlässige Interpretation möglich ist und die aus den Messergebnissen und Berechnungen abgeleiteten Entscheidungen nachvollziehbar sind.
7. Regelmäßige Prüfung der Interpretation der Messergebnisse, insbesondere hinsichtlich der hinreichenden Absicherung der rechnerischen Begleitung und der Ergebnisse der Standsicherheitsuntersuchung und der damit verbundenen Sicherungsmaßnahmen.
8. Befahrung und Bewertung des Vortriebs in Abstimmung mit dem LBEG, um auch durch entsprechende Erkenntnisse vor Ort die o. g. Leistungen verantwortungsgerecht wahrnehmen zu können.
9. Die Teilnahme an Besprechungen in Abstimmung und auf Aufforderung mit/durch den Auftraggeber, bei denen technische Entscheidungen vorbereitet oder gefällt werden.

CPV-Codes: 71313000

Erfüllungsort:
Salzgitter, Clausthal-Zellerfeld.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
26289-2016

Aktenzeichen:
201-10074755

Auftragswert:
389 298,80 EUR

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Sonstiges
Informationen zur Auftragsvergabe

Auftragsnummer: 201-10074755
Bezeichnung: Sachverständigendienstleistungen Standsicherheit Schacht Konrad
Tag der Zuschlagsentscheidung: 15.12.2015
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Ingenieurbüro Prof. Duddeck und Partner GmbH
Varrentrappstraße 14
DE-38114 Braunschweig

Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert: 389 298,80 EUR ohne MwSt.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
19.09.2015
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen