DTAD

Ausschreibung - Unterbauverstärkung der Weiche 2721W26/16 und Sanierung der Bahnüberfahrt in Frankfurt am Main (ID:2552485)

Auftragsdaten
Titel:
Unterbauverstärkung der Weiche 2721W26/16 und Sanierung der Bahnüberfahrt
DTAD-ID:
2552485
Region:
60311 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.04.2008
Frist Vergabeunterlagen:
29.04.2008
Frist Angebotsabgabe:
06.05.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Umbauarbeiten Demontage: Rillengleis ausbauen 37,5 mGl., Schrottschienen und Spurstangenschrott (Rille) laden / transportieren 5 To. Aufbruch: Großpflaster verpecht aufbrechen / aussetzen 140 m2., Stopflager unter dem Gleis aushacken 115 mSch., Unterbau (Überfahrt) aufbrechen 125 m2., Unterbau (Unterbauverstärkung) aufbrechen 105 m2., Aufbruchstoffe transportieren 350 To., Herstellung BÜ: Planum (Überfahrt) herstellen 125 m2., Frostschutzschicht (Überfahrt) (m2.) liefern / einbauen 125 m2., Betonschwellen liefern / abladen 50 Stck., Rillengleisjoche montieren (Baugrube) 37,5 mGl., Stopfen mit Vorsatzstopfaggregat 37,5 mGl., Asphaltbin- der, 5 cm, abschnittsweise, BII-BIII/V-Ri. 145 m2., Asphaltdeckschicht aus SMA 0/8, d = 3 cm, BII-III/V-Ri 155 m2. Herstellung Unterbauverstärkung: Planum (Überfahrt) herstellen 105 m ., Frostschutzschicht (Überfahrt) (m2.) liefern / einbauen 105 m2., Bauzwischenzustand realisieren 116 Stck., Ankerbolzen setzen 232 Stck., Horizontales Ausrichten des Gleises (Excenter) 232 Stck., Großpflaster herstellen, Fugen ausblasen / einschlämmen 105 m2. Produktschlüssel (CPV): 45234116 Gleisbauarbeiten,
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bahnschwellen, Gleisbaumaterial, Bauarbeiten für Eisenbahnlinien, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Gleisbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A Vergabenummer/Aktenzeichen: VGF 24/08

a) Vergabestelle: Verkehrsgesellschaft Frankfurt am

Main mbH, Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311

Frankfurt, Deutschland, Zu Hdn. von :Einkauf und

Materialwirtschaft NT13, Telefon: 069/213-03,Fax: 069/213-23336

digitale Adresse (URL):

http://www.vgf-ffm.de

b)Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung

VOB/A

c) Art des Auftrags: Bereich Hauptbahnhof: Unterbauverstärkung der Weiche 2721W26/16 und Sanierung der Bahnüberfahrt Mannheimer Str. /Baseler Str.

d) Ausführungsort: Bereich Hauptbahnhof: Unterbauverstärkung der Weiche 2721W26/16 und Sanierung der Bahnüberfahrt Mannheimer Str. / Baseler Str., Frankfurt

e) Art und Umfang der Leistung: Umbauarbeiten Demontage:

Rillengleis ausbauen 37,5 mGl., Schrottschienen und Spurstangenschrott (Rille) laden / transportieren 5 To. Aufbruch:

Großpflaster verpecht aufbrechen / aussetzen 140 m2., Stopflager unter dem Gleis aushacken 115 mSch., Unterbau (Überfahrt) aufbrechen 125 m2., Unterbau (Unterbauverstärkung) aufbrechen 105 m2., Aufbruchstoffe transportieren 350 To., Herstellung BÜ:

Planum (Überfahrt) herstellen 125 m2., Frostschutzschicht (Überfahrt) (m2.) liefern / einbauen 125 m2., Betonschwellen liefern / abladen 50 Stck., Rillengleisjoche montieren (Baugrube) 37,5 mGl., Stopfen mit Vorsatzstopfaggregat 37,5 mGl., Asphaltbin-

der, 5 cm, abschnittsweise, BII-BIII/V-Ri. 145 m2., Asphaltdeckschicht aus SMA 0/8, d = 3 cm, BII-III/V-Ri 155 m2. Herstellung Unterbauverstärkung:

Planum (Überfahrt) herstellen 105 m ., Frostschutzschicht (Überfahrt) (m2.) liefern / einbauen 105 m2., Bauzwischenzustand realisieren 116 Stck., Ankerbolzen setzen 232 Stck., Horizontales Ausrichten des Gleises (Excenter) 232 Stck., Großpflaster herstellen, Fugen ausblasen / einschlämmen 105 m2. Produktschlüssel (CPV): 45234116 Gleisbauarbeiten,

f) Unterteilung in Lose: nein

h) Ausführungsfrist:

Ausführungsfrist: Die Arbeiten für die Unterbauverstärkung müssen Anfang der 44. KW begonnen werden und müssen bis zum Freitag dem 31.10.2008 mit den Betonarbeiten abgeschlossen sein. Der Beton muss bis zum Untergießen abgebunden und die Oberfläche trocken sein. Für die BÜ-Sanierung (Aufbruch und Wiederherstellung), Untergieß- und Restarbeiten (Pflastern) ist eine Betriebssperre von Samstag auf Sonntag den 01./02.11.2008 nach Betrieb (ca. 01:45 Uhr), bis Montagmorgen den 03.11.2008 zum Betrieb eingerichtet worden. Beginn: 27.10.2008 Ende: 03.11.2008

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen: Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt, Deutschland, Zu Hdn. von :Zu Hdn. von: Raum B214, Geschäftsstelle, Telefon: 069 / 213 - 26865, Fax: 069 / 213 - 2 33 36, Mail: b.jacobs@vgf-ffm.de Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt, Deutschland, Zu Hdn. von :Herr Mathias Bogisch, Telefon: 0 69/213-2 35 45, Fax: 0 69/213-23336 Mail: m.bogisch@vgf-ffm.de digitale Adresse (URL): http://www.vgf-ffm.de Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 29.04.2008

j) Kosten dpr Verdingungsunterlagen: Für die Verdingungsunterlagen sind 30,00 Euro zu zahlen. Bei Zusendung durch die Post sind zusätzlich 8,00 Euro für Porto und Verpackung zu zahlen. Die Verdingungsunterlagen können bei der Ver-kehrsGesellschaft Frankfurt am Main mbH, Abt. NT13.02, Zimmer B214, Kurt-Schumacher-Straße 10,60311 Frankfurt am Main

- gegen vorherige Barzahlung bei der Abt. NT12.2 -Kasse (Raum A238 in der Zeit von Montag bis Donnerstag, jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr abgeholt

- oder aufschriftliche Anforderung, welcher ein Verrechnungsscheck beigefügt sein muss, per Post zugeschickt werden.

Zahlungsweise: Bar, Verrechnungsscheck, Überweisung

Empfänger: Verkehregesellschaft Ffm mbH Kontonummer: 16 846107 Bankleitzahl: 500 500 00

bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen -Thüringen Verwendungszweck (bitte immer angeben !); Unterbauverstärkung der Weiche 2721W26/16 und Sanierung der Bahnüberfahrt Mannheimer Str. / Baseler Str. (VGF 24/08)

k) Ablauf der Angebotsfrist: 06.05.2008 10:00 Uhr 1) Ort der Angebotsabgabe: Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, Kurt-Schumacher-Straße 10, 10 Frankfurt, Deutschland, Zu Hdn. von :Post-stelle (Raum C13)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder deren Bevollmächtigte

o) Angebotseröffnung: 06.05.2008,10:00 Uhr Ort: Zimmer B 211, Kurt-Schumacher-Str. 10,60311 Frankfurt am Main

p) Sicherheitsleistungen: gemäß den Ausschreibungsunterlagen

q) Zahlungsbedingungen: gemäß den Ausschreibungsunterlagen

s) Eignungsnachweise: Dem Angebot sind die Nachweise gemäß der VOB/A, § 8, Nr. 3. (1) a bis g beizufügen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 04.06.2008

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Die Nachprüfstelle für Strittige Vergabeangelegenheiten ist die Vergabekammer des Landes Hessen beim: Regierungspräsidium Darmstadt, VOB Stelle, Wilhelminenstraße 1-3, 64283 Darmstadt, Postfach, 64278 Darmstadt

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen