DTAD

Ausschreibung - Unterhalts- und Glas-/Rahmenreinigung in Schrobenhausen (ID:10422913)

DTAD-ID:
10422913
Region:
86529 Schrobenhausen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Unterhalts- und Glas-/Rahmenreinigung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
13.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Polizeipräsidium Oberbayern Nord
Esplanade 40
85049 Ingolstadt Telefon 0841/9343-1421
Telefax 0841/9343-1419
E-Mail pp-obn.pp.pv4.vergabestelle@polizei.bayern.de
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Polizeipräsidium Oberbayern Nord
PV 4/Angebotssammelstelle
Esplanade 40
85049 Ingolstadt

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Unterhalts- und Glas-/Rahmenreinigung bei den Polizeiinspektionen Pfaffenhofen und Schrobenhausen
ausf. Beschreibungs Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord vergibt den Auftrag über die Unterhalts- und Glas-/Rahmenreinigung
der Polizeiinspektion (PI) Pfaffenhofen, Ingolstädter Str. 47, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm und der Polizeiinspektion (PI) Schrobenhausen, Wieststraße 22, 86529 Schrobenhausen
90911200-8 Gebäudereinigung

Erfüllungsort:
85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm; 86529 Schrobenhausen

Lose:
gegebenenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
losweise Vergabe ist vorgesehen
Los 1 Unterhalts- und Glas-/Rahmenreinigung PI Pfaffenhofen
Los 2 Unterhalts- und Glas-/Rahmenreinigung PI Schrobenhausen

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Aktenzeichen PV4-8014/13.15

Vergabeunterlagen:
Digitale Unterlagen zum Verfahren stehen nicht zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Polizeipräsidium Oberbayern Nord
Esplanade 40
85049 Ingolstadt Telefon 0841/9343-1421
Telefax 0841/9343-1419
E-Mail pp-obn.pp.pv4.vergabestelle@polizei.bayern.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.
Angebotsfrist Die Frist endet am 13.03.2015 um 12:00:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Von: 01.04.2015
Bis: 31.03.2020

Bindefrist:
31.03.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
Mit dem Angebot müssen folgende Erklärungen und Nachweise gemäß Ausschreibungsunterlagen eingereicht werden:
Erklärungen:
- Erklärung, dass der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben, sowie Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung im Herkunftsland des Unternehmens nachgekommen ist und kein Insolvenzverfahren anhängig ist.
- Erklärung, dass gegen Mitglieder der Geschäftsleitung keine aktuellen strafrechtlichen Ermittlungen anhängig sind und/oder keine rechtskräftigen Verurteilungen erfolgten.
- Erklärung, dass keine illegale Beschäftigung vorliegt.
- Schutzerklärung Scientology
- Erklärung zur Betriebshaftpflichtversicherung
Nachweise:
- Nachweis über den Eintrag in die Handwerksrolle, nachzuweisen z. B. durch die Handwerkskarte (Kopie) oder Bestätigung der Handwerkskammer.
- Vorlage einer Referenzliste mit Auftraggebern (vergleichbare Leistungen)
- Bestätigung der Dienststellenbesichtigung
Nachweise/Erklärungen, die von der Bietergemeinschaft insgesamt und von jedem einzelnen Mitglied vorgelegt werden, müssen: siehe Vergabeunterlagen

Sonstiges
die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Der Zuschlag wird an den fachkundigen, zuverlässigen und leistungsfähigen Anbieter mit dem wirtschaftlich vorteilhaftesten Angebot (bestes Verhältnis von Nutzen/Kosten) erteilt. Die Bewertungskriterien liegen der Ermittlung des Nutzens zugrunde und sind in der Reihenfolge ihrer Gewichtung aus der Nutzwertanalyse (enthalten im Kalkulationsblatt der Ausschreibungsunterlagen) zu entnehmen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen