DTAD

Ausschreibung - Unterhaltsreinigung in Mainz (ID:5879931)

Auftragsdaten
Titel:
Unterhaltsreinigung
DTAD-ID:
5879931
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
25.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
28.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
In der Unterhaltsreinigung ist als Bestandteil die zu reinigenden Bodenflächen der Stiftsstraße 9 mit ca. 6.750 m2 Nutz- und Verkehrsfläche, die der Kaiser-Friedrich- Straße 5a mit ca. 4.150 m2 Nutz- und Verkehrsfläche enthalten.
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Maßnahme 86 009 6002 Reinigungsausschreibung LBB-Nutzer

11A0060 Unterhaltsreinigung im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und

Weinbau im Stadtgebiet Mainz

a) Bezeichnung (Anschrift) der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den

Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

Landesbetrieb LBB

Niederlassung Mainz

Postfach 3969

55029 Mainz

Telefon: 06131/966-0

Fax: 06131/966100

E-Mail: Vergabe.Mainz@LBBnet.de

b) Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung

c) die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: schriftlich

d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:

Unterhaltsreinigung in zwei Liegenschaften des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft

und Weinbau, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz nach klassischem, leistungsorientiertem

Leistungsverzeichnis. In der Unterhaltsreinigung ist als Bestandteil die zu reinigenden Bodenflächen

der Stiftsstraße 9 mit ca. 6.750 m2 Nutz- und Verkehrsfläche, die der Kaiser-Friedrich-

Straße 5a mit ca. 4.150 m2 Nutz- und Verkehrsfläche enthalten.

e) gegebenenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:

Keine Aufteilung in Lose

f) gegebenenfalls die Zulassung von Nebenangeboten:

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

g) etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:

Vertragsbeginn: 01.05.2011

Vertragsende: 29.04.2013

h) die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder

bei der sie eingesehen werden können: siehe a)

i) die Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist:

Bewerbungsfrist: 25.02.2011 (Poststempel)

Angebotsfrist: 28.03.2011 - 16:00 Uhr

Bindefrist bis: 29.04.2011

j) die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: keine

k) die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:

Rechnungslegung nach erfolgter Reinigung

l) die mit dem Angebot unbedingt vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:

1. Kopie des Nachweises über den Eintrag in die Handwerksrolle

2. Erklärung, dass

a) den Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß nachgekommen ist;

b) über das Vermögen kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet ist, die Eröffnung beantragt ist und der Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgewiesen worden ist;

c) sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet.

3. Erklärung, dass weder das Unternehmen noch Angehörige des Unternehmens im Zusammenhang

mit der Tätigkeit für das Unternehmen nach § 5 des Gesetzes zur Bekämpfung von Schwarzarbeit wegen illegaler Beschäftigung von Arbeitskräften innerhalb der letzten 3 Jahre mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von wenigstens 2.500 Euro belegt worden sind und Straf- oder Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen das genannte Gesetz gegen uns nicht anhängig sind.

Maßnahme 86 009 6002 Reinigungsausschreibung LBB-Nutzer

11A0060 Unterhaltsreinigung im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau im Stadtgebiet Mainz

4. Erklärung, dass die Bestimmungen des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (AEntG) eingehalten

werden und keine Ausschlussgründe nach § 21 Abs. 1 AEntG vorliegen.

5. Erklärung, dass keine strafrechtlichen Verurteilungen von Personen vorliegen, deren Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist.

6. Erklärung zum Umsatz bezogen auf den Gesamtumsatz und auf die Leistungsart, die Gegenstand der Ausschreibung ist, für die 3 letzten abgeschlossenen Geschäftsjahre.

7. Angabe von mindestens 5 Auftraggebern, für die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren vergleichbaren Unterhaltsreinigungen durchgeführt worden sind, jeweils mit Angaben zu Ausführungsort, Anschrift, Auftragsvolumen, Auftragsdauer, Ansprechpartner des Auftraggebers mit Funktion und Telefonnummer.

8. Unternehmensdarstellung inkl. Anzahl der Festangestellten sowie der auf 400,- EUROBasis beschäftigten Mitarbeiter mit Angabe der Qualifikation.

9. Gültiger Nachweis eines Qualitätsmanagements, z.B. Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 (Gültigkeit mindestens bis zum Ende der Zuschlagsfrist).

10. Kopie des Auszugs aus dem Gewerbezentralregister.

m) sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen: 35,00 EURO

Zahlungsweise: Banküberweisung

Empfänger: Bundeskasse Tier

Kontonummer: 59001020

BLZ, Geldinstitut: 59000000, Bundesbank Saarbrücken

Verwendungszweck: Kassenzeichen: 115710107095

(Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen)

IBAN. DE81 5900 0000 0059 0010 20

BIC-Code: MARKDEF1590

Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn

- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,

- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe

Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt a genannten Stelle angefordert wurden,

- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Der Versand der Unterlagen erfolgt ab: 04.03.2011

n) die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:

Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien

- Preis, Gewichtung 60 % (Summe aus Jahresgesamtpreis lt. Kalkulation)

- Produktive Stunden pro Jahr, Gewichtung 40 % (bei der Stifsstraße 9 dürfen 4.800 produktive Stunden pro Jahr und bei der Kaiser-Friedrich-Straße 5a - 2.100 produktive Stunden pro Jahr nicht unterschritten werden!)

Sonstige Informationen:

Die Objektbesichtigungen erfolgen am 14.03.2011 ab 9:00 Uhr oder am 15.03.2011 ab 9:00 Uhr. Den Interessenten werden die genauen Zeiten frühzeitig schriftlich mitgeteilt.

Die Teilnahme an der Objektbesichtigung wird durch eine Bescheinigung vor Ort schriftlich bestätigt. Das Fehlen der Bestätigung führt zum Ausschluss vom laufenden Verfahren. Nachprüfung behaupteter Verstöße

Nachprüfstelle

Ministerium der Finanzen, Kaiser-Friedrich-Straße 5, 55116 Mainz

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen