DTAD

Ausschreibung - Unterhaltsreinigung in Ranschbach (ID:7668205)

Auftragsdaten
Titel:
Unterhaltsreinigung
DTAD-ID:
7668205
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.10.2012
Frist Angebotsabgabe:
27.11.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Büro- und Besprechungsräume ca. 1.220 m² Sanitärbereiche ca. 370 m² Teeküchen ca. 20 m² Eingangszonen/Windfang/ Flure/Verteiler ca. 330 m² Treppen/Treppenpodeste, Abstellkammer u.a ca. 165 m²
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen, Wasch-, Reinigungsmittel, Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Haushalts-, Krankenhauspapierwaren, Metall-, Stahlbauarbeiten, Fenster, Türen, etc. aus Kunststoff, Papier, Papiererzeugnisse, Verschiedene Halbstoffe, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name,

Anschrift,

Telefonnummer,

Faxnummer des Auftraggebers

Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau

Friedrich-Ebert-Straße 5

76829 Landau in der Pfalz

+49 (6341) 13-8600

+49 (6341) 13-8609

ew-landau@landau.de

b) Gewähltes Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung

c) Art des Auftrages

Bauleistung oder Bauvertrag

Reinigung Verwaltungsgebäude Friedrich-Ebert-

Straße 5

d) Ort der Ausführung 76829 Landau in der Pfalz

e) Art und Umfang der Leistung Los 1: Unterhaltsreinigung – Laufende Reinigung

Büro- und Besprechungsräume ca. 1.220 m²

Sanitärbereiche ca. 370 m²

Teeküchen ca. 20 m²

Eingangszonen/Windfang/

Flure/Verteiler ca. 330 m²

Treppen/Treppenpodeste,

Abstellkammer u.a ca. 165 m²

weitere Einzelheiten sh. Anhang zu dieser

Bekanntmachung „Leistungsumfang Los 1“

Los 2: Glasreinigung

Fensterflächen ca. 225 m²

Rahmen und Falz ca. 1.000 lfd.m

4 Glaselemente mit Rahmen

und Falz reinigen - ca. 35 m²

Los 3: Reinigung des Aufzugschachtes und des

Vorbaus

Glasfläche mit Stahlrahmen innen u. außen mit

Dachrinne ca. 52 m²

f) Losweise Vergabe ja

g) Erforderliche Planungsleistungen Keine

h) Voraussichtliche Ausführungsfristen

Beginn: 01.01.2013

Ende: 30.12.2015

Option der Verlängerung um 1 Jahr

i) Name und Anschrift der Stelle, bei der

die Vergabeunterlagen mit dem

Einzahlungsbeleg angefordert werden

können

Stadtverwaltung Landau

Zentrale Vergabestelle

Marktstraße 50

76829 Landau in der Pfalz

Tel. +49 (0) 6341 / 13 1602

Fax +49 (0) 6341 / 13 88 1609

j) Höhe und Einzelheiten der Zahlung des

Entgeltes

Das Entgelt für die Vergabeunterlagen beträgt

9,15 EUR und ist an folgenden

Zahlungsempfänger zu leisten:

Zahlungsempfänger: Stadt Landau in der Pfalz

bei Sparkasse Südliche Weinstraße,

BLZ 548 500 10, Konto Nr. 18.

Verwendungszweck:

57206 / 1147 4626 074 /32566

(bitte unbedingt angeben!)

Keine Schecks erwünscht!

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der

Angebote 27.11.2012, 10:30 Uhr

l) Anschrift, an die die Angebote zu

richten sind

Stadtverwaltung Landau

Zentrale Vergabestelle

Zimmer 104 - 106

Marktstraße 50

76829 Landau in der Pfalz

m) n)

Sprache, in der die Angebote

abzugeben sind

Zuschlagskriterien

Los 1:

Los 2 und 3:

Deutsch

Zuschlag auf das wirtschaftlichste Angebot

Gewichtung 60 % Angebotssumme, 40 %

vorgesehene wöchentliche Reinigungszeit

Preis 100 %

o) Datum, Uhrzeit, Ort der Eröffnung der

Angebote

Datum: 27.11.2012

Uhrzeit: 10:30 Uhr

Ort: Stadtverwaltung Landau

Zentrale Vergabestelle

Zimmer 104 - 106

Marktstraße 50

76829 Landau in der Pfalz

p) Geforderte Sicherheiten keine

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen Los 1: monatlich

Los 2 + 3: nach erfolgter Leistung

r) Gegebenenfalls Rechtsform, die die

Bietergemeinschaft, an die der Auftrag

vergeben wird, haben muss.

Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem

Vertreter

s) Verlangte Nachweise mit

Angebotsabgabe für die Beurteilung

des Bieters

Die Eigenerklärung zur Eignung nach § 6 Abs. 3

VOL/A ist nach Vordruck 124 zu erbringen. Der

Vordruck 124 ist den Vergabeunterlagen sowie

im Anhang an diese Bekanntmachung beigefügt

Die den Vergabeunterlagen beigefügte Anlage 2

Eigenerklärung nach § 4 Abs. 1 LTTG

Verlangte Nachweise

bei Arbeitsaufnahme

Umweltverträglichkeit der eingesetzten

Reinigungsmittel

Nachweis über die Geeignetheit der eingesetzten

Pflegemittel für die jeweilige Fußbodenart und ob

diese Rutsch hemmende Komponenten zur

Gewährleistung der Trittsicherheit besitzen

Nachweis Haftpflichtversicherung

Datenschutzerklärung der jeweils eingesetzten

Reinigungskräfte

v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist 27.12.2012

w) Gegebenenfalls Nichtzulassung von

Änderungsvorschlägen oder

Nebenangeboten

keine

x) Zuständige Stelle für

Nachprüfverfahren:

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier

Vergabeprüfstelle

Willy-Brandt-Platz 3

54290 Trier

Tel. 0651/9494-511 oder -512

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen