DTAD

Ausschreibung - Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste in Bremen (ID:9261102)

Übersicht
DTAD-ID:
9261102
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Unternehmens-, Managementberatung, Marketing- und Werbedienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Bereich Unternehmensleitung , Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste , Unternehmens- und Managementberatung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beratungsleistungen zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Medizinstrategie in der Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen. Vorstellung Unternehmen/Unternehmenskennzahlen Die Gesundheit Nord...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.03.2014
Frist Angebotsabgabe:
07.04.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen vertreten durch den Servicebereich Logistik und Einkauf – Zentral-Einkauf
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Ivonne Arndt
E-Mail: ivonne.arndt@gesundheitnord.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beratungsleistungen zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Medizinstrategie in der Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen.
Vorstellung Unternehmen/Unternehmenskennzahlen
Die Gesundheit Nord gGmbH (GeNo) gibt es seit dem 1.1.2004. Zu diesem Zeitpunkt wurden aus den kommunalen Bremer Zentralkrankenhäusern vier gemeinnützige Gesellschaften mit beschränkter Haftung unter dem Dach der neu gegründeten Gesundheit Nord gGmbH.
Zu diesem Verbund gehören die Krankenhäuser:
— Klinikum Bremen-Mitte gGmbH (KBM),
— Klinikum Bremen-Ost gGmbH (KBO),
— Klinikum Bremen-Nord gGmbH (KBN),
— Klinikum Links der Weser gGmbH (KLdW).
Folgende allgemeine Kennzahlen für die vier Klinika aus dem Jahr 2012 geben einen Einblick über die Größe und den Leistungsumfang des Verbundes:
> Anzahl Planbetten 2.807 Planbetten,
> Anzahl der Mitarbeiter/innen 6 261 Mitarbeiter/innen,
> Anzahl Casemix 113.030 CMP.
Zusätzlich stellen wir Ihnen anbei den Geschäftsbericht 2012 zur Verfügung. Diesem können Sie weitere Kennzahlen, auch aus dem medizinischen Bereich für die einzelnen Krankenhäuser der GesundheitNord gGmbH, entnehmen.
Projektinformation
Weiterentwicklung und Umsetzung der Medizinstrategie der Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen.
Kurze Beschreibung des Auftrags:
— Beratungsdienstleistungen/Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der verabschiedeten Medizinstrategie,
— Detaillierung der Grundlagen für die Entscheidung anhand von Analysen und im Fachgespräch mit den internen Experten/innen,
— Umsetzungsplanung.
Ausgangssituation
Die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen wird im Rahmen des Sanierungskonzeptes von 2013 im März 2014 über die Medizinstrategie entscheiden. Die Medizinstrategie soll das Versorgungsangebot der Gesundheit Nord nachhaltig qualitativ und ökonomisch sichern.
Zur Umsetzung des Sanierungskonzepts ist der Stabsbereich Zukunftsplan 2017 implementiert worden, der den Zukunftsplan in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung der Gesundheit Nord gGmbH stetig weiterentwickelt. Der Stabsbereich bildet das Projektbüro und führt den Prozess zur Implementierung der Medizinstrategie.
Projektziele
Ziel der Beratung ist
— die vorgelegte Medizinstrategie weiter zu entwickeln,
— eine realistische Umsetzungsplanung zu erhalten,
— die Beteiligten zu befähigen, bis Ende 2017 alle Maßnahmen umzusetzen,
— einen Konsens mit den internen Experten und internen und externen Stakeholdern zu erhalten und
— die benannten ökonomischen Ziele sicher zu stellen.
Geplanter Zeitrahmen/Meilensteine
Wir gehen von einem Zeitbedarf von 18 Monaten aus, mit ggf. einer Verlängerungsoption von weiteren 6 Monaten. Beginn der Begleitung sollte möglichst im Juli 2014 sein.
Siehe Punkt II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens.

CPV-Codes: 79400000, 79410000, 79420000

Erfüllungsort:
Bremen.
Nuts-Code: DE501

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
81762-2014

Aktenzeichen:
Arndt 01/2014 -Medizinstrategie-

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.04.2014 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 18 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
keine Angabe

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Mit dem Teilnahmeantrag sind alle nachfolgend genannten Erklärungen und Nachweise einzureichen. Eine Bewerbung um die Teilnahme am Verhandlungsverfahren (Teilnahmeantrag) ist mittels des vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsformulars nebst den dazugehörigen Anlagen möglich. Die Unterlagen für den Teilnahmewettbewerb können bei unter Ziff. I.1) genannten Kontaktstellen angefordert werden.
Der Teilnahmeantrag ist bei der Vergabestelle schriftlich und mit rechtsverbindlicher Unterschrift an den entsprechend gekennzeichneten Stellen einzureichen. Dabei ist der Teilnahmeantrag in einem verschlossenen Umschlag mit dem dafür in dem Bewerbungsformular vorgesehenen Adressetikett zu versehen und einzureichen.
Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die den Nachweis führen, dass sie qualitativ und quantitativ in der Lage sind, den Auftrag in der genannten Größenordnung unter Einhaltung aller gesetzlichen Anforderungen erfolgreich durchzuführen.
Das für die Leistungserbringung vorgesehene Beratungsteam muss sowohl projektleiterseitig als auch projektteamseitig medizinische Kompetenz (Arzt/Ärztin) vorweisen können. Darüber hinaus sollte dieses Beraterteam über gesundheits-ökonomische Kompetenz (Gesundheitsökonom/Gesundheitsökonomin) verfügen.
Der Teilnahmeantrag muss mit den erforderlichen Referenzen und Leistungsnachweisen sowie einer Firmeneigenauskunft/-darstellung eingereicht werden.
Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit dem Teilnahmeantrag einzureichen:
(1) Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Auschlussgründen nach § 4 Abs. 6 VOF.
(2) Nachweis gesetzliche Unfallversicherung/Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft (BG) oder nicht in Deutschland ansässigen Unternehmen entsprechende Unterlagen.
(3) Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbarem Register des Landes, in dem der Bieter seinen Sitz hat (nicht älter als 3 Monate).
(4) Bescheinigung, dass keine Gerichtsverfahren anstehen.
(5) Bestätigung, dass keine Eröffnung oder beantragte Eröffnung eines Insolvenzverfahrens oder einer vergleichbaren gesetzlich geregelten Verfahrens über das Vermögen des Unternehmens oder Ablehnung dieses Antrages mangels Masse vorliegt.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
(1) Den Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren; Umsatz für die entsprechende Dienstleistung im Geschäftsjahr 2013.

Technische Leistungsfähigkeit
(1) Vorlage einer Liste mit mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Art mit Angabe des Auftragswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber.
(2) Angaben zu dem für die Ausführung der hier ausgeschriebenen Leistung vorgesehenes Personal (Anzahl und Qualifikation).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen