DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Unternehmensorganisation in Frankfurt am Main (ID:4304510)

Auftragsdaten
Titel:
Unternehmensorganisation
DTAD-ID:
4304510
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.09.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Unternehmens-, Managementberatung, Marketing- und Werbedienstleistungen, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
CPV-Codes:
Ausbildung des Personals , Beratung im Bereich Finanzverwaltung , Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste , Unternehmensorganisation , Wirtschaftsforschung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  251218-2009

VORINFORMATION Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
KfW, Palmengartenstr. 5-9, z. Hd. von Frau Elke Metzen, D-60325 Frankfurt. Tel. +49 6974313645. E-Mail: Vergabestelle@kfw.de. Fax +49 6974313106. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.kfw.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Wirtschaft und Finanzen. ABSCHNITT II.B: AUFTRAGSGEGENSTAND (LIEFERUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN)
II.1) BEZEICHNUNG DES AUFTRAGS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Beratungsleistungen zur Unterstützung des Transformationsprozesses und der Außenwirtschaftsförderung.
II.2) ART DES AUFTRAGS UND ORT DER LIEFERUNG BZW. DER DIENSTLEISTUNG:
Dienstleistungsauftrag. Dienstleistungskategorie: Nr. 11. NUTS-Code: DE712.
II.3) KURZE BESCHREIBUNG DER ART UND MENGE ODER DES WERTES DER WAREN BZW. DIENSTLEISTUNGEN:
Die vorgesehenen Beratungsleistungen werden im Rahmen des TRANSFORM-Nachfolgeprogramms erbracht. Mit dem TRANSFORM-Nachfolgeprogramm kn?pfen das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie das Bundesministerium der Finanzen an das erfolgreiche TRANSFORM-Beratungsprogramm an. Dieses wurde von der Bundesregierung 1993 ins Leben gerufen, um die ehemals kommunistischen Staaten in Mittel- und Osteuropa beim Aufbau von Demokratie und sozialer Marktwirtschaft zu unterstützen. Die Bundesregierung ist an einem Erfolg des Transformationsprozesses interessiert und möchte gleichzeitig die wirtschaftlichen und politischen Beziehungen mit den Partnerl?ndern stärken. Die Beratungsleistugen werden entsprechend der von den Partnerl?ndern formulierten Bedarfe erbracht. Neben der Unterstützung des Transformationsprozesses sollen auch die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen Deutschlands und damit Märkte und Besch?ftigungspotentiale auf beiden Seiten gefördert werden. Dabei stehen folgende Aspekte im Mittelpunkt: 1. Verbesserung der Rahmenbedingungen zur Etablierung einer sozialen Marktwirtschaft durch: ? Beratung auf Regierungs- und Parlamentsebene, ? Förderung von modernen Verwaltungsstrukturen, die an marktwirtschaftliche Verhältnisse angepasst sind, ? Einrichtung bzw. Stärkung von Selbstverwaltungs- sowie Dienstleistungseinrichtungen der Wirtschaft. 2. Förderung des Unternehmenssektors durch: ? Förderung mittelständischer Strukturen, ? Förderung des privaten Unternehmertums einschließlich Unternehmenskooperation, ? Bereitstellung von Krediten für kleinere und mittlere Unternehmen. 3. Maßnahmen zur Annäherung europäischer Transformationsstaaten an die Europäische Union durch: ? Fortbildung, ? Harmonisierung der Standards, ? Harmonisierung des Rechts auf dem Gebiet der Wirtschaft. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie des Bundesministeriums der Finanzen ist die KfW als Treuhänder verantwortlich für die Umsetzung des TRANSFORM-Nachfolgeprogramms. Zielgruppen der vorgesehenen Beratungsleistungen: Vertreter des öffentlichen und privaten Sektors, einschließlich Kommunal- und/oder Regionalverwaltungen sowie privater Unternehmen und Finanzintermedi?re. Mögliche Partnerländer: Schwerpunktm??ig Russland und Ukraine; weitere Länder nach Vorgabe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bzw. des Bundesministeriums der Finanzen. Themenschwerpunkte der vorgesehenen Beratungsleistungen: 1. Unterstützung des Transformations- und Reformprozesses im Wirtschaftssektor und wirtschaftspolitischen Bereich; 2. Unterstützung des Transformations- und Reformprozesses im Finanzsektor. Aufteilung in Lose: Ja.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400.
II.6) AUFTRAG F?LLT UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Ja.
II.7) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Beschreibung des vorgesehenen Vergabeverfahrens: Das beabsichtigte Vergabeverfahren wird in deutscher und englischer Sprache durchgeführt, wobei die deutschsprachigen Vergabeunterlagen die rechtlich verbindlichen sein werden. Teilnahmeanträge und Angebote können auf Deutsch oder Englisch abgegeben werden. Die geplanten Lose werden zusammen oder nacheinander ausgeschrieben. Die KfW beabsichtigt ein mehrstufiges Auswahlverfahren mit dem Ziel, Rahmenvertr?ge mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern pro Los abzuschließen. Die Rahmenvertr?ge pro Los haben voraussichtlich eine Laufzeit von einem Jahr mit dreimaliger Verl?ngerungsoption für jeweils ein Jahr. Das Vergabeverfahren soll voraussichtlich im IV. Quartal 2009 beginnen. Die Beratungsdienstleistungen werden überwiegend in den Partnerl?ndern durchgeführt. Anmerkung: Zwischen der Veröffentlichung dieser Vorinformation und der entsprechenden Bekanntmachung muss ein Minimum von 52 Kalendertagen liegen. Zum jetzigen Zeitpunkt bitten wir von Bewerbungen und Fragen nach näheren Ausk?nften abzusehen. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR: 1 BEZEICHNUNG: Beratungsleistungen für den Privatsektor 1) KURZE BESCHREIBUNG: Strategieberatung für Institutionen und Assoziationen der Privatwirtschaft zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und zur Optimierung ihrer Organisationsstrukturen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 160 Personentage. LOS-NR: 2 BEZEICHNUNG: Beratungsleistungen für Kommunal-/Regionalverwaltungen 1) KURZE BESCHREIBUNG: Beratung von Versorgungseinrichtungen zur Stärkung ihrer Arbeitsleistung und der Infrastruktur. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 80 Personentage. LOS-NR: 3 BEZEICHNUNG: Unterstützung des Transformationsprozesses auf der Ebene zentraler Wirtschaftsinstitutionen, der öffentlichen Verwaltung und Regierung 1) KURZE BESCHREIBUNG: Stärkung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und wirtschaftspolitischen Kapazitäten, einschließlich der Unterstützung von Institutionen und der Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 600 Personentage. LOS-NR: 4 BEZEICHNUNG: Beratung von Finanzintermedi?ren: Einführung innovativer Finanzprodukte 1) KURZE BESCHREIBUNG: Mögliche Bereiche: Kleinere und Mittlere Unternehmen (KMU)-/Mikrofinanzierung, Finanzierung im Bereich Energieeffizienz und erneuerbarer Energien, strukturierte Finanzierung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 200 Personentage. LOS-NR: 5 BEZEICHNUNG: Beratung von Finanzintermedi?ren: Stärkung lokaler Finanzinstitutionen 1) KURZE BESCHREIBUNG: Mögliche Beratungsbereiche: Risikomanagement, Strategieberatung, Umsetzung von "Responsible Finance"-Prinzipien, Gesch?ftsfeldplanung und Kompetenzsteigerung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 400 Personentage. LOS-NR: 6 BEZEICHNUNG: Due Diligence Studien 1) KURZE BESCHREIBUNG: Durchführung von Due Diligence Studien. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 70 Personentage. LOS-NR: 7 BEZEICHNUNG: Beratungsleistungen für Zentralbanken, Regierungen und andere Sektorinstitutionen 1) KURZE BESCHREIBUNG: Mögliche Beratungsbereiche: Finanzsektorstabilit?t; Kapitalmarktentwicklung; Geld- und Währungspolitik; Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Unterstützung einer nachhaltigen Entwicklung des Finanzsektors. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 79996000, 80511000, 79412000, 79400000, 79311400. 3) MENGE ODER UMFANG: Umfang innerhalb eines Jahres, aufgeteilt in verschiedene Beratereins?tze von unterschiedlicher Dauer, unterschiedlichem Inhalt und Einsatzort je nach Einzelmaßnahme: voraussichtlich bis zu ca. 250 Personentage. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER VORINFORMATION:
8.9.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen