DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Unterstützungsleistung Industrie für den Anteil Automatisierte LogLage IHF in Koblenz (ID:8221004)

Auftragsdaten
Titel:
Unterstützungsleistung Industrie für den Anteil Automatisierte LogLage IHF
DTAD-ID:
8221004
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
17.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
In Kategorie 1 sind folgende Leistungsinhalte vorgesehen: - Strukturelle Analyse des eingesetzten Datenbankmodells mit seinen Daten-strukturen, seinen Operatoren und seinen Integritätsbedingungen. - Erstellung eines Entity-Relationship Modells zur Dokumentation des Daten-bankmodells anhand von ER-Diagrammen und einem beschreibenden Anteil der verwendeten Elemente. - Erstellung von UML-Verhaltensdiagrammen zur Darstellung der Schnittstellen und Datenverarbeitung. - Erarbeitung eines Analyseberichtes mit dem Ziel, Optimierungsbedarf des Datenbanksystems aufzuzeigen (Qualitätssicherung des in Nutzung be-findlichen Datenbanksystems). In Kategorie 2 fallen alle Arbeitspakete, die im Rahmen der Leistungserbringung zu erbringen sind, allerdings nur einen kleineren Anteil des Leistungsumfanges ausmachen. In Kategorie 2 sind folgende Leistungsinhalte vorgesehen: - Fachliche Beratung der Nutzungsleitung im Bereich Datenbanktechnologien unter anderem zur Verbesserung des Qualitätsmanagements des AULA-Datenbanksystems (Konzepte zur Fehlerbehandlung / Statusreporting) - Fachliche Beratung der Nutzungsleitung zum verwendeten Datenbank-system im Rahmen der Planung, Steuerung und Überwachung des 2nd Level-Support (Change-Prozesses, Incident-Bearbeitung). - Unterstützung des Nutzungsmanagement bei der Qualitätssicherung und Test. - Unterstützung bei Besprechungen und RollOut-Maßnahmen innerhalb der einzelnen OrgBereiche
Kategorien:
Fotokopiergeräte, Druckgeräte, Zubehör, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Marketing- und Werbedienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabestelle: Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), Referat G2.1, Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1, 56073 Koblenz

Unter der Bearbeitungsnummer Y/G2AX/DA018/T1034 (im Schriftverkehr immer mit angeben) wird ein Teilnahmewettbewerb für das Vorhaben SERAV N durchgeführt.

Es werden für die o. a. Ausschreibung mögliche (potenzielle) Bewerber (Teilnehmer) gesucht.

Die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots erfolgt erst nach der Sichtung / Bewertung der Teilnahmeanträge

a) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung

Ausführungsorte: Ort der Leistungserbringung ist in der Hauptsache Bonn-Friesdorf.

Teile der Leistung können aber auch an Dienstorten der Bundeswehr im Inland stattfinden.

b) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Allgemeines

Unterstützungsleistung Industrie für den Anteil Automatisierte LogLage IHF (AULA - REVIEW)

Das SinN SERAV-N wird im Geschäftsprozess Instandhaltung und Fertigung (IHF) in den Teilstreitkräften (TSK) / Organisationsbereichen (OrgBer) Heer (H), Streitkräftebasis (SKB) und Zentraler Sanitätsdienst (ZSan) zur Analyse, Planung, Steuerung und Controlling von Instandhaltungsleistungen eingesetzt. Zur Analyse von Schwachstellen an Wehrmaterial wurde in diesem Prozess bereits 1985 ein zentralisiertes Dialogverfahren (SERAV-N /Anteil HOST) in Betrieb genommen. Aus dem mit der HIL GmbH geschlossenen Leistungsvertrag ergeben sich unterschiedliche Beistellungs- und Mitwirkungsverpflichtungen des Auftraggebers. Relevanz hat in diesem Kontext die Bereitstellung von Daten und Informationen aus logistischen SinN und SASPF mittels des Datenbankverbundes AULA bzw. der HX-Schnittstelle und die Mitwirkung bei der Erstellung von Controllingdaten.

Für das HHJ 2013 sind für den Anteil AULA Leistungen zur Unterstützung der Nut-zungssteuerung im Umfang von bis zu 560 Personenstunden vorgesehen. Diese Leistungen der Industrie (ULI) umfassen alle Aufgaben zur Unterstützung der Nut-zungsleitung, die hinsichtlich Planung, Kontrolle und Steuerung notwendig sind, damit der Erhalt der Einsatzreife gewährleistet ist, beziehungsweise Risiken frühzeitig erkannt und beseitigt werden können.

Bezug zum Leistungserbringer SWPÄ

Da die zu vergebende Leistung unter anderem dazu dient, den AG darin zu unter-stützen, Leistungen anderer Unternehmen fachlich zu bewerten und den AG bei der Abnahme dieser Leistungen zu unterstützen, werden Firmen, die Leistungen für den AG als Hauptauftragnehmer oder als Unterauftragnehmer im Bereich SWPÄ (Softwarepflege /-änderung im Datenbanksystem der AULA) erbringen, von der Vergabe ausgeschlossen.

Leistungsgegenstand

Die nachfolgenden Arbeitspakete werden in zwei Kategorien unterteilt. In Kategorie 1 fallen alle Arbeitspakete, die im Rahmen der Leistungserbringung schwer-punktmäßig zu bearbeiten sind und daher auch einen höheren Anteil des Leistungsumfanges ausmachen.

In Kategorie 1 sind folgende Leistungsinhalte vorgesehen:

- Strukturelle Analyse des eingesetzten Datenbankmodells mit seinen Daten-strukturen, seinen Operatoren und seinen Integritätsbedingungen.

- Erstellung eines Entity-Relationship Modells zur Dokumentation des Daten-bankmodells anhand von ER-Diagrammen und einem beschreibenden Anteil der verwendeten Elemente.

- Erstellung von UML-Verhaltensdiagrammen zur Darstellung der Schnittstellen und Datenverarbeitung.

- Erarbeitung eines Analyseberichtes mit dem Ziel, Optimierungsbedarf des Datenbanksystems aufzuzeigen (Qualitätssicherung des in Nutzung be-findlichen Datenbanksystems).

In Kategorie 2 fallen alle Arbeitspakete, die im Rahmen der Leistungserbringung zu erbringen sind, allerdings nur einen kleineren Anteil des Leistungsumfanges ausmachen.

In Kategorie 2 sind folgende Leistungsinhalte vorgesehen:

- Fachliche Beratung der Nutzungsleitung im Bereich Datenbanktechnologien unter anderem zur Verbesserung des Qualitätsmanagements des AULA-Datenbanksystems (Konzepte zur Fehlerbehandlung / Statusreporting)

- Fachliche Beratung der Nutzungsleitung zum verwendeten Datenbank-system im Rahmen der Planung, Steuerung und Überwachung des 2nd Level-Support (Change-Prozesses, Incident-Bearbeitung).

- Unterstützung des Nutzungsmanagement bei der Qualitätssicherung und Test.

- Unterstützung bei Besprechungen und RollOut-Maßnahmen innerhalb der einzelnen OrgBereiche (bei Bedarf auch vor Ort).

c) Option

Keine Optionen.

d) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsdurchführung

Veranschlagte Vertragslaufzeit: Beginn mit dem Vertragsschluss bis spätestens zum 30.11.2013

e) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

1. Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet, welches seine Zuverlässigkeit in Frage stellen könnte.

2. Darstellung der Unternehmensstruktur und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.

f) Technische Leistungsfähigkeit

Das einzusetzende Personal der Unternehmen, die am Teilnahmewettbewerb teilhaben wollen, weist seine Eignung anhand der Kriterien der Anlage 1 (siehe unter Punkt

g) durch Nachweise oder entsprechende Projektreferenzen nach.

g) Zusammenfassung der geforderten (benötigten) Unterlagen / Informationen

Unter dem Link

https://daten.bwb.org/GAus/a/

sind alle geforderten Unterlagen und Informationen zu entnehmen.

Es wurden folgende Unterlagen eingestellt:

- Anlage 1: Bewertungsmatrix zum Teilnahmeantrag Y/G2AX/DA018/T1034

- Anlage 2: Zusammenfassung aller benötigten Unterlagen

h) Fragen zum Teilnahmewettbewerb

Fragen zum Teilnahmewettbewerb können nur schriftlich (E-Mail) bis zum 13.05.2013, 14:00 Uhr gestellt werden und werden auch nur schriftlich beantwortet:

Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw)

Referat G2.1

Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1

56073 Koblenz

Mailaderesse: BAAINBwG2.1@bundeswehr.org

i) Erfüllungsort

Bonn-Friesdorf.

j) Abkürzungen

AG: Auftraggeber

AULA: Automatisierte LogLage IHF

H: Heer

HIL GmbH: Heeresinstandsetzungslogistik GmbH

HX: Half-Duplex

IHF: Geschäftsprozess Instandhaltung und Fertigung

OrgBer: Organisationsbereiche

SASPF: Standard Anwendung Software Programmfamilie

SERAV N: Schwachstellen-Erkennungs- und -Auswerteverfahren in der Nutzung

SinN: Systeme in Nutzung

SKB: Streitkräftebasis

SWPÄ: Software-Programmänderung

TSK: Teilstreitkraft

ZSan: Zentraler Sanitätsdienst

k) Abgabetermin für den Teilnahmeantrag

Der Teilnahmeantrag muss bis zum 17.05.2013, 14:00 Uhr bei

BAAINBw, G2.1 (Poststempel) eingegangen sein.

Erfüllungsort

Bonn - Friesdorf, Nordrhein-Westfalen

Angebotsfrist

17. Mai 2013

Kontakt

BAAINBwG2.1@bundeswehr.org

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen