DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Untersuchungen zum Reproduktionserfolg der Wanderfischart Finte (Alosa fallax LACEPEDE 1803) in Bremerhaven (ID:13758679)


DTAD-ID:
13758679
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Auftraggeber beabsichtigt die Vergabe von Leistungen für Untersuchungen zum Reproduktionserfolg der Wanderfischart Finte (Alosa fallax LACEPEDE 1803) in der Weser 2018 durch kombinierte...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.02.2018
Frist Vergabeunterlagen:
07.03.2018
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-27568: Untersuchungen zum Reproduktionserfolg der Wanderfischart Finte (Alosa fallax LACEPEDE 1803)
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremerhaven
Straße, Hausnummer: Am Alten Vorhafen 1
Postleitzahl (PLZ): 27568
Ort: Bremerhaven
Telefon: +49 471 48350
Telefax: +49 471 4835210
E-Mail: wsa-bremerhaven@wsv.bund.de
Internet-Adresse: https://www.wsv.de/wsa-bhv

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Der Auftraggeber beabsichtigt die Vergabe von Leistungen für Untersuchungen zum Reproduktionserfolg der Wanderfischart Finte (Alosa fallax LACEPEDE 1803) in der Weser 2018 durch kombinierte Bestandserfassungen von Eiern, Larven und Juvenilen.
Die ausgeschriebene Untersuchung umfasst folgende Teilleistungen:
• Feinplanung der Probenahmen
• Durchführung von 384 Trichternetzhols an zwei tidegetakteten Quertransekten in
der Unterweser im Rahmen von vier saisonalen Kampagnen
• Durchführung von 32 Hamenfängen an vier Fangpositionen in Unter- und innerer Außenweser in vier saisonalen Wiederholungen
• Taxonomie und Labor
• Auswertung und Berichtstellung
Details sind der ausformulierten Leistungsbeschreibung (Anlage zu Formblatt 331-L) zu entnehmen.

Erfüllungsort:
Erfüllungsort ist Bremerhaven.

Lose:
Eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen, daher werden Angebote, die sich auf Teilleistungen beziehen, nicht berücksichtigt.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
231.2-WAP17/6

Vergabeunterlagen:
Angaben zu Vergabeunterlagen
a) Vertraulichkeit
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen
direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=185604
b) Zugriff auf die Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
c) Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)
d) Anforderungsfrist
07.03.2018 - 12:00 Uhr.

Termine & Fristen
Unterlagen:
07.03.2018

Angebotsfrist:
Form der Angebote
elektronisch
mit fortgeschrittener elektronischer Signatur /
fortgeschrittenem elektronischen Siegel
mit qualifizierter elektronischer Signatur /
qualifiziertem elektronischen Siegel
Ablauf der Angebotsfrist 07.03.2018 - 12:00 Uhr
Sprache Deutsch.

Ausführungsfrist:
Organisation und Durchführung der Quertransektbeprobungen in der Zeit von Kalenderwoche 17 bis 23 sowie von Hamenfängen in der Zeit von Kalenderwoche 29 bis.
36. Die Probenahmetermine sind vorab und laufend mit dem AN abzustimmen und ggf. dem Witterungsverlauf oder anderen äußeren Umständen anzupassen.
Im Januar 2019 ist ein Berichtsentwurf zu liefern und bis 28.02.2019 fertigzustellen.

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist 31.05.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B).

Zuschlagskriterien:
siehe 01_Formblatt_313-L_Zuschlagskriterien.

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
siehe 06_Formblatt_333-L_Eigenerklärung.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft nach Zuschlagserteilung annehmen muss
Eine Bewerbergemeinschaft muss im Falle des Zuschlags die Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter
haben. Der bevollmächtigte Vertreter ist zu benennen und von allen Mitgliedern dieser
Arbeitsgemeinschaft ist schriftlich zu erklären, dass sie für die Vertragserfüllung als Gesamtschuldner haften und dass der bevollmächtigte Vertreter uneingeschränkt
berechtigt ist, Zahlungen für sie entgegenzunehmen und er sie rechtsverbindlich gegenüber dem Auftraggeber vertritt.

Sonstiges
Hinweis: Für die UVgO existieren keine aktualisierten Formblätter. Die hier anzuwendenden Formblätter entsprechen der ehemaligen VOL/A und sind folglich sinngemäß innerhalb der UVgO anzuwenden. Vorhandene Verweise auf die VOL/A in den Formblättern sind insofern ungültig, es gilt die UVgO.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen