DTAD

Ausschreibung - Veranstaltungsdienste in Bremen (ID:5351854)

Auftragsdaten
Titel:
Veranstaltungsdienste
DTAD-ID:
5351854
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.08.2010
Frist Vergabeunterlagen:
31.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale Allgemeine Merkmale Publikumsveranstaltung Art der Leistung Betrieb des Bremer Sechstagerennens EFB (L) Bek T 348.T Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010 2 von 6 Umfang der Leistung Seit 1965 findet in Bremen jeweils zu Jahresbeginn das traditionelle Sechstagerennen im Messe- und Veranstaltungszentrum auf der B?rgerweide in Bremen (heutige Marke: BremenArena ) statt. Diese Veranstaltung ist ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt und hat überregionale Bedeutung für den Standort. Neben dem sportlichen Wert der Veranstaltung ist das Sechstagerennen ein gesellschaftlicher Event. Die Mischung aus Spitzensport, Party und Unterhaltung macht den besonderen Reiz der Veranstaltung aus. Durch den Geschäftsbereich Veranstaltungen der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH wird das Messe- und Veranstaltungszentrum auf der B?rgerweide in Bremen betrieben. Die WFB nimmt für das bremische Sondervermögen Gewerbeflächen, Teilsonderverm?gen Veranstaltungsfl?chen, die Eigent?merstellung wahr. Sie ist Rechtsinhaberin der Veranstaltung und hält die Veranstaltungslizenz des Sechstagerennens. Die WFB sucht einen Betreiber für das Sechstagerennen respektive einen Veranstalter, der als strategischer Partner der WFB das Sechstagerennen frühestens ab Januar 2012 jeweils mit Beginn am 2. Donnerstag im Januar des Jahres durchf?hrt. Der Ausführungszeitraum betr?gt drei Jahre, ggf. mit einer Option auf Verlängerung. Alternative 1 Vom Betreiber wahrzunehmende Pflichten/zu erbringende Leistungen: Der künftige Betreiber erhält im Rahmen eines Nutzungsvertrages das ausschließliche Recht zur Durchführung des Sechstagerennens im Messe- und Veranstaltungszentrum auf der B?rgerweide. Der zukünftige Betreiber ist der wirtschaftliche Tr?ger der Veranstaltung. Er f?hrt das Sechstagerennen im eigenen Namen und für eigene Rechnung und damit auf eigenes wirtschaftliches Risiko durch. Sämtliche nachstehenden Produktionsleistungen werden durch den zukünftigen Betreiber in Alleinverantwortung erbracht. Dies bedeutet insbesondere die Durchführung des Sechstagerennens auf hohem sportlichem Niveau unter Beachtung des gesamten Reglements des BDR und der UCI. Die Verpflichtung der Sportler sowie die sportliche Leitung durch eine nachweisbar fachkompetente Person und der Aufbau der vorhandenen Rennbahn gehören ebenfalls zu den Aufgaben. Weiterhin organisiert und verantwortet der Betreiber das gesamte Unterhaltungsprogramm der Veranstaltung in den genutzten Räumlichkeiten. Er verpflichtet die Künstler für die Veranstaltung, erstellt die hierfür notwendige Infrastruktur in den Hallen (u. a. Licht und Ton) und tritt gegenüber der Gema als Veranstalter auf. Die Einrichtung und die Ausgestaltung der VIP-Bereiche obliegen ebenfalls dem Veranstalter. Den Transport, Ein- und Ausbau der von der WFB jeweils leihweise und unentgeltlich zur Verfügung gestellten Rennbahnunterkonstruktion inklusive der Rennbahngeraden übernimmt der Betreiber auf eigene Kosten. Das Einwerben von Sponsoringgeldern, die Betreuung der Sponsoren, das Erstellen von Sponsoringpaketen inklusive die Zurverfügungstellung entsprechender Werbefl?chen in den Räumlichkeiten der WFB erbringt ebenfalls der Betreiber. Sämtliche Vertriebsleistungen werden vom Betreiber erbracht. Dies betrifft u. a. den Vertrieb der Eintrittskarten, der Logen im Innenbereich der Sportveranstaltung, die Standvermietung (non-food) und den Verkauf etwaiger Werbefl?chen im Innenbereich der Räumlichkeiten der WFB sowie die Verpflichtung der jeweiligen Vertriebspartner. Die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing regional und national werden vom Betreiber geleistet. Er sorgt für eine sachgerechte Bewerbung der Veranstaltung in den Bereichen Print, Online, Radio und Fernsehen. EFB (L) Bek T 348.T Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010 3 von 6 Bei der WFB verbleibende Pflichten/Leistungen: Die WFB überlässt dem Betreiber die BremenArena und die angrenzenden Hallen nach Bedarf zur Durchführung der Veranstaltung als Vermieter gegen Entgelt für einen festgesetzten Zeitraum. Die WFB ist verantwortlich für die Halleninfrastruktur inklusive aller Verbr?uche im Bereich Wasser, Strom und Heizung/Lüftung/Klima (ohne Bahneinbau). Die Rennbahnunterkonstruktion inklusive der Rennbahngeraden wird dem Betreiber leihweise kostenlos von der WFB zur Verfügung gestellt. Die WFB stellt an technischem Personal in der Auf- und Abbauphase einen Mitarbeiter für die technische Aufsicht und während der Veranstaltungszeit einen Mitarbeiter als technischen B?hnenvorstand sowie je einen weiteren Mitarbeiter zur Sicherstellung der technischen Funktionsfähigkeit der Halleninfrastruktur. Darüber hinaus übernimmt die WFB die Bewirtschaftung der Besuchergarderoben, den Sanitätsdienst und die Feuerwehrsicherheitswache und beteiligt sich an den Kosten für die Ordnungs- und Sicherheitsdienste. Die gastronomische Versorgung wird durch die WFB und ihren gastronomischen Partner erfüllt. Die gastronomischen Einnahmen stehen der WFB bzw. ihrem gastronomischen Betreiber zu. Alternative 2: Die WFB und der Bewerber f?hren das Sechstagerennen als Veranstaltergemeinschaft durch und sind beide am Ergebnis der Veranstaltung beteiligt. Die Gesamtproduktion obliegt beiden Partnern gemeinschaftlich. Die Produktionsunterpunkte Sport, Gastronomie, technische Produktion, Show & Entertainment, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Vertrieb und Sponsoring werden zwischen den Partnern unter Nachweis der jeweils hierfür erforderlichen Fachkompetenz aufgeteilt oder punktuell gemeinschaftlich durchgeführt. Die kaufmännische Leitung erfolgt gemeinschaftlich. Beide Partner bringen ihre Kenntnisse, ihr Können und ihre Fähigkeiten in die Gemeinschaft ein. Gegenüber Lieferanten, Kunden, Besuchern, Sponsoren und der Öffentlichkeit treten beide als Veranstaltergemeinschaft auf. Für beide Alternativen gilt: Nebenangebote/Änderungsvorschläge mit weiteren alternativen Konzeptionen, die inhaltlich und wirtschaftlich die vorgenannten Mindestbedingungen erfüllen, werden ausdrücklich zugelassen. Neben einzelnen Bewerbern/Bietern können auch Bewerber-/Bietergemeinschaften anbieten. Nach Auswertung der Teilnahmeanträge werden alle geeigneten Bewerber zur Durchführung der Verhandlungen aufgefordert. Im Falle der Aufforderung zur Angebotsabgabe nach durchgeführten Verhandlungen wird über den Zuschlag anhand folgender Punkte entschieden: - ein Nutzungskonzept - eine Aussage zur Höhe der angebotenen Entgeltzahlungen für die Nutzung der Veranstaltungsfl?chen EFB (L) Bek T 348.T Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010
Kategorien:
Veranstaltungsdienste, Event Management
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

EFB (L) Bek T 348.T

Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL

WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010 1 von 6

Bekanntmachung

Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe gem. VOL/A 2009

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers (Vergabestelle)

Name WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH GB Veranstaltungen

Straße Findorffstr. 101

PLZ/Ort 28215 Bremen

Telefon +49.421.3505.225 Fax +49.421.3505.340

E-Mail schneider@messe-bremen.de Internet

b) Vergabeverfahren Öffentlicher Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe

gem. VOL/A 2009

Vergabenummer V019/10/SE

c) Art des Auftrages

Ausführung von Lieferleistungen

Ausführung von Dienstleistungen

Ort der Ausführung

Messe- und Veranstaltungszentrum auf der B?rgerweide, Bremen

Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale

Allgemeine Merkmale

Publikumsveranstaltung

Art der Leistung

Betrieb des Bremer Sechstagerennens

EFB (L) Bek T 348.T

Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL

WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010 2 von 6

Umfang der Leistung

Seit 1965 findet in Bremen jeweils zu Jahresbeginn das traditionelle Sechstagerennen im Messe- und Veranstaltungszentrum

auf der B?rgerweide in Bremen (heutige Marke: BremenArena ) statt. Diese Veranstaltung ist ein

Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt und hat überregionale Bedeutung für den Standort.

Neben dem sportlichen Wert der Veranstaltung ist das Sechstagerennen ein gesellschaftlicher Event. Die Mischung

aus Spitzensport, Party und Unterhaltung macht den besonderen Reiz der Veranstaltung aus.

Durch den Geschäftsbereich Veranstaltungen der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH wird das Messe- und

Veranstaltungszentrum auf der B?rgerweide in Bremen betrieben. Die WFB nimmt für das bremische Sondervermögen

Gewerbeflächen, Teilsonderverm?gen Veranstaltungsfl?chen, die Eigent?merstellung wahr. Sie ist Rechtsinhaberin

der Veranstaltung und hält die Veranstaltungslizenz des Sechstagerennens.

Die WFB sucht einen Betreiber für das Sechstagerennen respektive einen Veranstalter, der als strategischer Partner

der WFB das Sechstagerennen frühestens ab Januar 2012 jeweils mit Beginn am 2. Donnerstag im Januar des Jahres

durchf?hrt. Der Ausführungszeitraum betr?gt drei Jahre, ggf. mit einer Option auf Verlängerung.

Alternative 1

Vom Betreiber wahrzunehmende Pflichten/zu erbringende Leistungen:

Der künftige Betreiber erhält im Rahmen eines Nutzungsvertrages das ausschließliche Recht zur Durchführung des

Sechstagerennens im Messe- und Veranstaltungszentrum auf der B?rgerweide.

Der zukünftige Betreiber ist der wirtschaftliche Tr?ger der Veranstaltung. Er f?hrt das Sechstagerennen im eigenen

Namen und für eigene Rechnung und damit auf eigenes wirtschaftliches Risiko durch.

Sämtliche nachstehenden Produktionsleistungen werden durch den zukünftigen Betreiber in Alleinverantwortung

erbracht.

Dies bedeutet insbesondere die Durchführung des Sechstagerennens auf hohem sportlichem Niveau unter Beachtung

des gesamten Reglements des BDR und der UCI. Die Verpflichtung der Sportler sowie die sportliche Leitung

durch eine nachweisbar fachkompetente Person und der Aufbau der vorhandenen Rennbahn gehören ebenfalls zu

den Aufgaben.

Weiterhin organisiert und verantwortet der Betreiber das gesamte Unterhaltungsprogramm der Veranstaltung in den

genutzten Räumlichkeiten. Er verpflichtet die Künstler für die Veranstaltung, erstellt die hierfür notwendige Infrastruktur

in den Hallen (u. a. Licht und Ton) und tritt gegenüber der Gema als Veranstalter auf. Die Einrichtung und

die Ausgestaltung der VIP-Bereiche obliegen ebenfalls dem Veranstalter.

Den Transport, Ein- und Ausbau der von der WFB jeweils leihweise und unentgeltlich zur Verfügung gestellten

Rennbahnunterkonstruktion inklusive der Rennbahngeraden übernimmt der Betreiber auf eigene Kosten.

Das Einwerben von Sponsoringgeldern, die Betreuung der Sponsoren, das Erstellen von Sponsoringpaketen inklusive

die Zurverfügungstellung entsprechender Werbefl?chen in den Räumlichkeiten der WFB erbringt ebenfalls der

Betreiber.

Sämtliche Vertriebsleistungen werden vom Betreiber erbracht. Dies betrifft u. a. den Vertrieb der Eintrittskarten,

der Logen im Innenbereich der Sportveranstaltung, die Standvermietung (non-food) und den Verkauf etwaiger

Werbefl?chen im Innenbereich der Räumlichkeiten der WFB sowie die Verpflichtung der jeweiligen Vertriebspartner.

Die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing regional und national werden vom Betreiber geleistet.

Er sorgt für eine sachgerechte Bewerbung der Veranstaltung in den Bereichen Print, Online, Radio und

Fernsehen.

EFB (L) Bek T 348.T

Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL

WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010 3 von 6

Bei der WFB verbleibende Pflichten/Leistungen:

Die WFB überlässt dem Betreiber die BremenArena und die angrenzenden Hallen nach Bedarf zur Durchführung

der Veranstaltung als Vermieter gegen Entgelt für einen festgesetzten Zeitraum. Die WFB ist verantwortlich für die

Halleninfrastruktur inklusive aller Verbr?uche im Bereich Wasser, Strom und Heizung/Lüftung/Klima (ohne Bahneinbau).

Die Rennbahnunterkonstruktion inklusive der Rennbahngeraden wird dem Betreiber leihweise kostenlos

von der WFB zur Verfügung gestellt.

Die WFB stellt an technischem Personal in der Auf- und Abbauphase einen Mitarbeiter für die technische Aufsicht

und während der Veranstaltungszeit einen Mitarbeiter als technischen B?hnenvorstand sowie je einen weiteren

Mitarbeiter zur Sicherstellung der technischen Funktionsfähigkeit der Halleninfrastruktur. Darüber hinaus übernimmt

die WFB die Bewirtschaftung der Besuchergarderoben, den Sanitätsdienst und die Feuerwehrsicherheitswache

und beteiligt sich an den Kosten für die Ordnungs- und Sicherheitsdienste.

Die gastronomische Versorgung wird durch die WFB und ihren gastronomischen Partner erfüllt. Die gastronomischen

Einnahmen stehen der WFB bzw. ihrem gastronomischen Betreiber zu.

Alternative 2:

Die WFB und der Bewerber f?hren das Sechstagerennen als Veranstaltergemeinschaft durch und sind beide am Ergebnis

der Veranstaltung beteiligt.

Die Gesamtproduktion obliegt beiden Partnern gemeinschaftlich. Die Produktionsunterpunkte Sport, Gastronomie,

technische Produktion, Show & Entertainment, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Vertrieb und Sponsoring

werden zwischen den Partnern unter Nachweis der jeweils hierfür erforderlichen Fachkompetenz aufgeteilt oder

punktuell gemeinschaftlich durchgeführt. Die kaufmännische Leitung erfolgt gemeinschaftlich.

Beide Partner bringen ihre Kenntnisse, ihr Können und ihre Fähigkeiten in die Gemeinschaft ein. Gegenüber Lieferanten,

Kunden, Besuchern, Sponsoren und der Öffentlichkeit treten beide als Veranstaltergemeinschaft auf.

Für beide Alternativen gilt:

Nebenangebote/Änderungsvorschläge mit weiteren alternativen Konzeptionen, die inhaltlich und wirtschaftlich die

vorgenannten Mindestbedingungen erfüllen, werden ausdrücklich zugelassen.

Neben einzelnen Bewerbern/Bietern können auch Bewerber-/Bietergemeinschaften anbieten.

Nach Auswertung der Teilnahmeanträge werden alle geeigneten Bewerber zur Durchführung der Verhandlungen

aufgefordert.

Im Falle der Aufforderung zur Angebotsabgabe nach durchgeführten Verhandlungen wird über den Zuschlag anhand

folgender Punkte entschieden:

- ein Nutzungskonzept

- eine Aussage zur Höhe der angebotenen Entgeltzahlungen für die Nutzung der Veranstaltungsfl?chen

EFB (L) Bek T 348.T

Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL

WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010

d) Aufteilung in Lose x nein

Ja, Angebot können abgegeben werden für - ein Los, - mehrere Lose, - alle Lose,

e) Ausführungsfrist

Beginn der Ausführungsfrist 01.03.2011

Ende der Ausführungsfrist 28.02.2014

f) Frist für die Einreichung von Teilnehmerantr?gen endet am: 31.08.2010

Die Teilnahmeanträge sind unterzeichnet und zusammen mit den geforderten Unterlagen in einem verschlossenen

Umschlag an die Vergabestelle wie unter g) bezeichnet auf dem Postwege einzusenden oder dort abzugeben. Der

Umschlag ist mit dem Namen (der Firma), Ihrer Anschrift und dem Hinweis Teilnahmeantrag im Vergabeverfahren

nicht öffnen zu versehen.

g) Anschrift, an die die Teilnahmeanträge zu richten sind

Name WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Herrn Hans Peter Schneider (persönlich)

Straße Findorffstr. 101

PLZ/Ort 28215 Bremen

Telefon +49.421.3505.225 FAX +49.421.3505.340

E-Mail schneider@messe-bremen.de Internet

h) Geforderte Eignungsnachweise

Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

gem. ? 6 Abs. 3 und Abs. 4 (Pr?qualifizierung) VOL/A 2009 folgende Angaben zu machen:

Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den letzten 2 Jahren nicht gem. ? 21 Satz 1 oder

Satz 2 Arbeitnehmerentsendegesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe

von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 Euro belegt worden ist.

Der Bewerber hat einen aktuellen Nachweis der zuständigen Finanzbehörde über die vollständige Entrichtung

von Steuern vorzulegen. Der Nachweis darf zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als sechs

Monate sein. Als Nachweis über die vollständige Entrichtung von Steuern gilt auch eine gültige Freistellungsbescheinigung

der zuständigen Finanzbehörde.

Informationen zur Person/Institution des Interessenten

Referenzprojekte mit Kontaktdaten der dortigen Ansprechpartner und/oder sonstige Nachweise der fachlichen

Eignung und Erfahrung sowohl im Bereich der Durchführung von Bahnradsportveranstaltungen

oder der Organisation bzw. Vermarktung von Großveranstaltungen.

EFB (L) Bek T 348.T

Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL

WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010 5 von 6

Folgende sonstige Nachweise sind dem Teilnahme-Antrag außerdem beizufügen:

Auszüge aus dem Handelregister

die testierten Jahresabschlüsse / Gesch?ftsberichte der letzten 3 Jahre

Anmerkung:

Durch ausländische Bewerber / Bieter sind vergleichbare Bescheinigungen beizubringen.

i) Besonderer Hinweis

Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes den Bestimmungen über nicht berücksichtigte

Angebote gem. ? 19 VOL/A 2009

j) Sonstige Angaben

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt

Name WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Herr Hans Peter Schneider

Straße Findorffstr. 101

PLZ/Ort 28215 Bremen

Telefon +49.421.3505.225 FAX +49.421.3505.340

E-Mail schneider@messe-bremen.de Internet

k) Bremisches Tariftreue- und Vergabegesetz

Das am 02.12.2009 in Kraft getretene Bremische Tariftreue- und Vergabegesetz kommt bei der Auftragserteilung

zur Anwendung. Gem. ? 18 (3) BremTtVG erhält bei der Vergabe Öffentlicher Aufträge bei wirtschaftlich

gleichwertigen Angeboten derjenige Bieter den Zuschlag, der die Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter

Menschen nach ? 71 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch erfüllt sowie Ausbildungsplätze bereitstellt,

sich an tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung oder an Ausbildungsverb?nden

beteiligt. Gleiches gilt für Bieter, die die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf fördern.

Ausbildungsplätze nach Satz 1 sind Besch?ftigungsverh?ltnisse, die mit dem Ziel geschlossen werden,

den Auszubildenden den Abschluss einer Berufsausbildung zu ermöglichen.

EFB (L) Bek T 348.T

Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb VOL

WFB Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb vor freih?ndiger Vergabe Bremer Sechstagerennen - 03.08.2010

l) Nachprüfung behaupteter Verstöße

Nachprüfungsstelle / Vergabeprüfstelle

Die zu vergebenen Dienstleistungen gehören zum Anhang 1 B VOL/A 2009, Ziff. 26 und 27.

Gemäß ? 4 Abs. 4 VgV erfolgt die Vergabe unter Anwendung der Vorschriften des 1. Abschnitts der

VOL/A 2009 sowie zusätzlich der ?? 8 EG, 15 Abs. 10 EG und 23 EG der VOL/A 2009.

Die Vergabe erfolgt im Wege einer Freihändigen Vergabe nach Teilnahmewettbewerb.

Zuständige Stelle für das Nachprüfungsverfahren (Vergabekammer nach ? 104 GWB) sowie

Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtshilfen erhältlich sind:

Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europaangelegenheiten

Ansgaritorstr. 2

28195 Bremen

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen