DTAD

Ausschreibung - Verbauarbeiten in Oldenburg (ID:11444527)

Übersicht
DTAD-ID:
11444527
Region:
26122 Oldenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Fundamentierungsarbeiten
CPV-Codes:
Schlitzwandbauweise , Verbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
A01 Spundwände.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.12.2015
Frist Vergabeunterlagen:
27.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
10.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Evangelische Krankenhausstiftung Oldenburg
Steinweg 13-17
26122 Oldenburg
Kontaktstelle: Evangelische Krankenhaus Oldenburg
Frau Katja Koska
Telefon: +49 441236500
Fax: +49 441236652
E-Mail: neubau-ft@evangelischeskrankenhaus.de
www.evangelischeskrankenhaus.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Evangelisches Krankenhaus 1. BA Neubau Funktionstrakt;A01 Spundwände.
A01 Spundwände.
Stahlspundwand, frei eingespannt, druckwasserdicht 330 m².

CPV-Codes: 45262212, 45262213

Erfüllungsort:
Oldenburg.
Nuts-Code: DE943

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
444570-2015

Aktenzeichen:
A 01 Spundwände

Vergabeunterlagen:
Preis: 23.50 EUR
Überweisung.
Schecks und Bargeld werden nicht angenommen.
Überweisung der Gebühren auf:
Bank für Sozialwirtschaft Geschäftsstelle Hannover,
IBAN: DE58 2512 0510 0004406201,
BIC: BFSWDE33HAN.
Verwendungszweck: A01– Ausschreibung Spundwände, Maßnahmennummer: 10-04/2-FT.
Empfänger: Evangelische Krankenhausstiftung Oldenburg.
Die Kosten werden nicht erstattet.
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n):
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Postleitzahl: 26121
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:
Beginn: Mai 2016;
Ende: November 2016.
Der Auftraggeber behält sich vor, die Ausschreibung aufzuheben oder Teile der ausgeschriebenen Leistung nicht zu vergeben, falls die vorhandenen Budgetmittel in Höhe von 85 000 EUR netto durch die abgegebenen Angebote überschritten werden.

Auftragswert:
85 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.01.2016 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
10.02.2016 - 13:45 Uhr

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
10.02.2016 - 13:45

Ort
Siehe Anhang A.III) – „Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an“.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
— Ausreichende Betriebshaftpflichtversicherung für Personenschäden, Sach- und Vermögensschäden;
— Sicherheiten gemäß VOB:
Sicherheit für die Vertragserfüllung: 0 % bei Auftragswert < 250 EUR netto, ab Auftragswert > 250 000 EUR netto 5 % der Bruttoauftragssumme einschließlich Nachträge,
Mängelansprüchesicherheit in Höhe von 3 % der Bruttoabrechnungssumme.

Zahlung:
Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), Teil B, aktuelle Fassung sowie die in den Verdingungsunterlagen angegebenen Bedingungen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch eine Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben über:
— Die Eignung ist durch eine Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Wie nebenstehend.

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben über:
— Die Eignung ist durch eine Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Wie nebenstehend.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen