DTAD

Ausschreibung - Verkauf von Grundstücken in Celle (ID:10707060)

Übersicht
DTAD-ID:
10707060
Region:
29221 Celle
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Immobiliendienste, Maklerleistungen, Schlüsselfertiges Bauen, Generalunternehmer
CPV-Codes:
Bau von Mehrfamilienhäusern , Verkauf von Grundstücken
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Gegenstand und Ziel dieser Bekanntmachung ist die Auswahl eines oder mehrerer Investoren zur baulichen Entwicklung der Celler Allerinsel. Die Stadt Celle plant in den kommenden Jahren die ca. 17...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Celle – Allerinsel, Wohnen am Stadthafen
Am französischen Garten 1
29221 Celle
Kontaktstelle: Abteilung Städtebauförderung/Liegenschaften
Frau Kerstin Bromberg
Telefon: +49 514112624
Fax: +49 514112628
E-Mail: stadtentwicklung@celle.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Anne-Conway-Straße 1
28359 Bremen
Kontaktstelle: BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Herrn Klaus von Ohlen
Telefon: +49 4213290178
Fax: +49 4213290122
E-Mail: kvonohlen@baubeconstadtsanierung.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Anne-Conway-Straße 1
28359 Bremen
Kontaktstelle: BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Herrn Klaus von Ohlen
Telefon: +49 4213290178
Fax: +49 4213290122
E-Mail: kvonohlen@baubeconstadtsanierung.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Anne-Conway-Straße 1
28359 Bremen
Kontaktstelle: BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Herrn Klaus von Ohlen
Telefon: +49 4213290178
Fax: +49 4213290122
E-Mail: kvonohlen@baubeconstadtsanierung.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Stadt Celle – Allerinsel, Wohnen am Stadthafen – Verkauf städtischer Grundstücke mit Planungswettbewerb gemäß RPW 2013.
Gegenstand und Ziel dieser Bekanntmachung ist die Auswahl eines oder mehrerer Investoren zur baulichen Entwicklung der Celler Allerinsel. Die Stadt Celle plant in den kommenden Jahren die ca. 17 ha. umfassende Allerinsel sukzessive zu einem urbanen Quartier zu entwickeln. In einem ersten Entwicklungsabschnitt sollen ca. 14 500 m2 Grundstücksflächen zum Zweck der Projektentwicklung/Planung und Bebauung mit der Übernahme einer Bauverpflichtung verkauft werden. Es ist beabsichtigt, die Flächen in 3 Losen mit Größen von rd. ca. 1 335 m2, 6 152 m2 und 7 045 m2 zu vergeben. Auf den Grundstücken soll überwiegend Wohnungsbau Umsetzung finden. Im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens gemäß PRW 2013 werden städtebaulich und architektonisch ausgereifte, innovative und überzeugende Konzepte gesucht, die die stadtentwicklungspolitischen Ziele der Stadt Celle wirkungsvoll fördern.
Die besonderen Entwicklungspotentiale bestehen durch die Lagegunst der Grundstücke direkt angrenzend an den Celler Stadthafen und in unmittelbarer Nähe zur historischen Celler Altstadt und dem Celler Schloss. Die Stadt Celle ist mit ca. 70 000 Einwohnern eine der größten niedersächsischen Städte zwischen Hannover und Hamburg. Die Stadt liegt ca. 120 km südlich von Hamburg und 40 km nordöstlich der Landeshauptstadt Hannover. Die niedersächsische Landesplanung weist der Stadt Celle die Funktion eines Oberzentrums zu. Sie übernimmt eine zentrale Rolle bei der Versorgung des Umlandes mit den Funktionen Arbeiten, Wohnen, Freizeit, Bildung, der medizinischen und kulturellen Dienstleistung.
Die Stadt Celle ist Teil der Metropolregion Hannover –Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg, deren Ziel es ist, sich als innovativer Wachstumspol zu positionieren. Die Stadt ist geprägt durch die historische Entwicklung als Residenz- und Garnisonsstadt sowie durch die Lage am Flusslauf der Aller und deren Niederungen. Kulturhistorisch bedeutende Bauwerke wie das Schloss Celle und die historische Altstadt mit ihrem vielseitigen Dienstleistungs- und Einzelhandelangebot verleihen Celle eine überregionale Bedeutung.
Die Grundstücke liegen im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet und werden zum sanierungsbedingten Endwert veräußert.
Weitere Informationen sind unter dem Link http://baubeconstadtsanierung.de/stadt-celle-verkauf-staedtischer-grundstuecke/ zur Verfügung gestellt.

CPV-Codes: 70122100, 45211340

Erfüllungsort:
Celle.
Nuts-Code: DE931

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
154400-2015

Vergabeunterlagen:
Die vorliegende Bekanntmachung erfolgt freiwillig. Es besteht keine Ausschreibungspflicht. Die Veröffentlichung dient ausschließlich der Bekanntgabe und nicht der Erfüllung vergaberechtlicher Anforderungen. Unterlagen sind unter dem Link http://baubeconstadtsanierung.de/stadt-celle-verkauf-staedtischer-grundstuecke/ zur Verfügung gestellt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
19.06.2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
keine Angabe

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Bewerber haben zum Nachweis ihrer Eignung folgende Unterlagen vorzulegen (ein Bewerbungsformular ist unter dem Link http://baubeconstadtsanierung.de/stadt-celle-verkauf-staedtischer-grundstuecke/ zum Download zur Verfügung gestellt):
1. Für den beteiligten Bauträger/Investor:
— Nennung der Rechtsform, Auszug aus dem Handelsregister,
— Erklärung über das Nichtvorliegen von Teilnahmehindernissen gemäß § 4 Abs. 6 VOF und § 4 Abs. 2 RPW,
— Nachweis über den durchschnittlichen Jahresumsatz der letzten 3 Jahre in EUR,
— Ein Referenzprojekt zu einem realisierten und möglichst vergleichbaren Projekt (max. DIN A 3),
— Verpflichtungserklärung eine Schutzgebühr in Höhe von 2 000 EUR für die Architektenleistungen und Preisgelder auf ein Treuhänderkonto einzuzahlen,
— Verpflichtungserklärung im Falle der Umsetzung die Architekten der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft mindestens bis einschl. LP 5 gemäß HOAI mit den Planungsleistungen zu beauftragen,
— Verpflichtungserklärung mit der Realisierung bis zum 1.7.2017 zu beginnen.
2. Für die beteiligten Architekten:
— Nachweis über die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt,
— Erklärung über das Nichtvorliegen von Teilnahmehindernissen gemäß § 4 Abs. 6 VOF und § 4 Abs. 2 RPW,
— 2 Referenzprojekte zu realisierten und möglichst vergleichbaren Projekten(max. DIN A 3).
Bewerber die sich als „junges Büro“ bewerben, können anstatt bereits realisierter Projekte auch Wettbewerbserfolge (hier werden nur Preise und Ankäufe gewertet) oder Leistungsnachweise als verantwortlicher Projektleiter (schriftliche Bestätigung durch das Büro erforderlich) einreichen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen