•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Öffentliche Baukonzessionen - Verkauf von Grundstücken in Rorodt (ID:4538481)

Auftragsdaten
Titel:
Verkauf von Grundstücken
DTAD-ID:
4538481
Region:
54411 Rorodt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Öffentliche Baukonzessionen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.11.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (im Folgenden: BImA) beabsichtigt, die Grundstücke der ehemaligen Hochwaldkaserne incl. der angrenzenden Erweiterungsfl?che in einer Gesamtgröße von 36,2012 ha zu verkaufen. Grundstückseigentümer ist die BImA. Der Verkauf erfolgt als Gesamtliegenschaft. Landschaftlich reizvoll in einer Mittelgebirgslandschaft liegt die Stadt Hermeskeil mit rund 6.100 Einwohnern im westlichen Rheinland-Pfalz im Grenzbereich zum Saarland und zu Luxemburg. Hermeskeil ist ein voll ausgebautes Mittelzentrum für ein direktes Einzugsgebiet von rund 50.000 Einwohnern mit einem guten Angebot an Arbeitsplätzen, öffentlichen Einrichtungen sowie Dienstleistungs- und Einzelhandelsbetrieben. Auch die soziale und medizinische Grundversorgung ist gesichert und die Bildungsvoraussetzungen sind durch Kindergärten, Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung sehr gut. Das kulturelle Angebot, Museen und Sehenswürdigkeiten sowie attraktive Rad- und Wanderwege und die Lage im Naturpark Saar-Hunsrück machen die Region auch für Touristen interessant. Die Grundstücke liegen im Außenbereich rund 2,5 km vom Stadtzentrum Hermeskeil entfernt an der Bundesstraße B 52. Der Standort profitiert von seiner optimalen Verkehrsanbindung an die Nord-Süd-Achse der Bundesautobahn A 1 und A 48 sowie der West-Ost-Achse der A 6 und A 8. Trier liegt in etwa 30 km Entfernung, Saarbrücken erreicht man nach etwa 60 km und der Flugplatz Frankfurt-Hahn befindet sich in etwa 50 km Entfernung. Die Hochwaldkaserne in einer Gr??e von 28,8168 ha gliedert sich in einen Unterkunftsbereich mit 9 Gebäuden in Massivbauweise und einen Technischen Bereich mit 5 Gebäuden in Massivbauweise und 4 Schleppdach-Blechhallen. Darüber hinaus stehen noch verschiedene Sondergeb?ude, wie etwa ein Wirtschaftsgebäude, ein Lehrsaalgebäude und eine Sporthalle zur Verfügung. Alle Gebäude wurden 1962 errichtet und zwischenzeitlich größtenteils umfassend saniert. Die Zufahrt erfolgt über die B 52 und die innere Erschließung wird durch Straßen und Wege sichergestellt. Die Wasser-, Energie- und W?rmeversorgung (Öl/Gas) funktioniert über Öffentliche Versorgungsnetze sowie eine eigene moderne Heiz-/Versorgungsanlage. Das liegenschaftseigene Kanalnetz wurde 2003 komplett saniert und leitet in die Öffentliche Kanalisation ein. Die Oberfl?chenentw?sserung erfolgt über ein Regenr?ckhaltebecken. Im Hinblick auf die vorhandenen Wasserversorgungsanlagen besteht Sanierungs- bzw. Erneuerungsbedarf. Dies gilt möglicherweise auch für das vorhandene Straßen- und Wegenetz. Ob und in welchem Umfang in einzelnen Bereichen Ergänzungen bzw. Erneuerungen erforderlich sind, hängt von der künftigen Nutzung ab. Im rechtskräftigen Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde Hermeskeil ist das ehem. Kasernengel?nde als "Militärischer Bereich" dargestellt. Die an das Kasernengel?nde angrenzende Erweiterungsfl?che in einer Gr??e von 7,3844 ha ist auf einer Fl?che von ca. 2,5 ha mit 2 Vierfamilienh?usern, Garagen und einem Parkplatz bebaut. Diese Fl?chen sind im Flächennutzungsplan als "Fl?che für die Landwirtschaft" ausgewiesen. Der Zweckverband Konversion Hermeskeil erstellt gegenwärtig ein Konzept für die zivile Anschlussnutzung und f?hrt im Anschluss die verbindliche Bauleitplanung durch. Der Zweckverband strebt vorrangig eine touristische Nutzung im Unterkunftsbereich der Kaserne an, wobei der vorhandene Geb?udebestand erhalten und genutzt werden soll. Im technischen Bereich der Kaserne ist eine industrielle/gewerbliche Nutzung denkbar, wobei die vorhandenen gewerblichen "Zwischennutzungen" nach Möglichkeit in ein künftiges Gesamtkonzept integriert werden sollen. Die Einbindung von regenerativen Energien in Nutzungskonzepte ist ausdrücklich erwünscht. Der Gesamtinvestor hat mit dem Zweckverband einen St?dtebaulichen Vertrag, in dem er sich zur Übernahme aller Kosten der Bauleitplanung und evtl. raumordnerischer Prüfverfahren sowie zur Herstellung bzw. Finanzierung der Erschlie?ungs- und Infrastrukturanlagen verpflichtet, abzuschließen. Weitere Details zum Vergabegegenstand sind in dem wie folgt zu öffnenden Informationsmemorandum enthalten: http://www.bundesimmo.de/immo8portal/search Unter Eingabe als Ort: Hermeskeil.
Kategorien:
Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Verkauf von Gebäuden , Verkauf von Grundstücken
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen