DTAD

Öffentliche Baukonzessionen - Verkauf von Grundstücken in Ingelheim am Rhein (ID:2635258)

Auftragsdaten
Titel:
Verkauf von Grundstücken
DTAD-ID:
2635258
Region:
55218 Ingelheim am Rhein
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Öffentliche Baukonzessionen
Öffentliche Baukonzessionen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.04.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Stadt Ingelheim beabsichtigt im Sinne ihrer nachhaltigen Stadtentwicklung im Zentrum die Neuerrichtung einer gemischt-genutzten Einzelhandelsbebauung. Die Qualität der Entwicklung des Areals um die Georg-Rückert-Straße soll dabei durch die Auswahl eines Investors mit einem anspruchsvollen und umsetzungsf?higen sowie nachhaltigem Konzept sichergestellt werden.
Kategorien:
Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Verkauf von Grundstücken
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  113745-2008

BAUKONZESSION

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Stadt Ingelheim am Rhein, Neuer Markt 1, Kontakt Herr Philipp Laur, z. Hd. von Herr Philipp Laur, D-55218 Ingelheim. Tel. 061 32 78 22 05. E-Mail: philipp.laur@ingelheim.de. Fax 061 32 78 22 04. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.ingelheim.de. Adresse des Beschafferprofils: http://www.ingelheim.de/ausschreibung.html. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Spezifische Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Anträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene. Allgemeine öffentliche Verwaltung. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG DER BAUKONZESSION
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Grundstücksverkauf mit Bauverpflichtung zur Einzelhandelsbebauung mit nachhaltiger Betreibung.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung:
Erbringung der Bauleistung, gleichgültig mit welchen Mitteln gemäß den vom Auftraggeber genannten Erfordernissen Hauptausführungsort: Ingelheim.
II.1.3) Kurze Beschreibung des Auftrags:
Die Stadt Ingelheim beabsichtigt im Sinne ihrer nachhaltigen Stadtentwicklung im Zentrum die Neuerrichtung einer gemischt-genutzten Einzelhandelsbebauung. Die Qualität der Entwicklung des Areals um die Georg-Rückert-Straße soll dabei durch die Auswahl eines Investors mit einem anspruchsvollen und umsetzungsf?higen sowie nachhaltigem Konzept sichergestellt werden.
II.1.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
70122100.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Verkaufsfl?chen in einer Größenordnung von ca. 9 000 m?. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.1.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Die im Folgenden und unter III.1.2 und III.1.3 aufgeführten, einzureichenden Unterlagen/Nachweise sind vom Bewerber (als Investor) bzw. den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft (als Investorengemeinschaft) vorzulegen. Bei Bewerbergemeinschaften sind die Nachweise nach III.1.2 und III.1.3 nur von den Mitgliedern zu erbringen, die nach der internen Arbeitsverteilung die Tätigkeit, die nachgewiesen werden soll, ausführen sollen. Bei Bewerbergemeinschaften ist deshalb zusätzlich deren interne Organisationsstruktur darzulegen und zu erläutern. Die Nachforderung entsprechender Nachweise für Nachunternehmer bleibt vorbehalten. Der Bewerber (Investor) muss folgende Angaben zum Nachweis seiner persönlichen Lage beibringen: a) Unternehmensdarstellung bzw. Firmenprofil als Organigramm; b) Eigenerkl?rung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgr?nden im Sinne des ? 8 Nr. 5 Abs. 1 a) bis f) VOB/A. c) Nachweis (Kopie) der Eintragung in das Handels- oder Berufsregister (nicht älter als 6 Monate).
III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: a)Vorlage geprüfter und bestätigter Jahresabschlüsse der Jahre 2005 - 2007; sofern der Jahresabschluss 2007 nicht vorliegt, sind die Jahresabschlüsse für die jeweils vorhergehenden 3 Gesch?ftsjahre einzureichen. b) Vorlage einer entsprechenden Bankerkl?rung.
III.1.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: a) Mindestens 2 innerstädtische Referenzbeispiele vergleichbarer Größenordnung der vorgesehenen Planer in städtebaulich komplexer Lage mit Daten zu Grundstück, BGF, Bauvolumen, Nutzungen sowie Planunterlagen/Ansichten sowie Benennung kommunaler Ansprechpartner dazu. b) Referenzen des Investors für realisierte Einzelhandelsimmobilien an innerstädtischen Standorten in Bezug auf städtebauliche, architektonische und handelstrukturelle Einfügung; mindestens 2 bis h?chststens 4 Referenzbeispiele vergleichbarer Nutzung und Größenordnung (mindestens 5 000 m? Grundstücksfläche) mit Daten zu Grundstück, BGF, Bauvolumen, Gesch?ftsbesatz nach Sortimenten und Mietermix, Durchschnittsums?tzen (Brutto) pro m? VK, Durchschnittseinkaufsbesuchern (Kundenfrequenzen) sowie Planunterlagen (Lageplan und EG-Grundriss, Ansichten), Benennung kommunaler Ansprechpartner zu den Projekten. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ZUSCHLAGSKRITERIEN:
Die Auswahl des Bewerbers erfolgt nach Maßgabe folgender Kriterien mit der jeweils angegebenen Gewichtung: 1. Nachhaltiges Nutzungskonzept und Umsetzungsf?higkeit: 45 %; 2. St?dtebauliche Einbindung und gestalterische Umsetzung: 45 %; 3. Höhe des Preisangebotes: 10 %; Das erwartete Mindest-Kaufpreisgebot wird in den Verdingungsunterlagen mitgeteilt. Ein geringeres Gebot f?hrt zum Ausschluss des Bieters vom Vergabeverfahren.
IV.2) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.2.2) Schlusstermin für die Einreichung der Bewerbungen:
17.6.2008 - 16:00.
IV.2.3) Sprache(n), in der (denen) die Anträge abgefasst sein können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Die Ausschreibung erfolgt in Anlehnung an ein Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb. Ein Bewerberbogen ist unter www.ingelheim.de/ausschreibung.html einsehbar und downloadbar. Der Bewerberbogen enthält Informationen zum zu ver?u?ernden Grundstück und zu den abzugebenden Erklärungen im Teilnahmewettbewerb. Die Entscheidung über die Auswahl der Bewerber, die aufgefordert werden, im weiteren Verfahren ein Angebot abzugeben, erfolgt 3-stufig. 1. Es wird geprüft, ob die geforderten Unterlagen, Erklärungen und Nachweise vollständig vorliegen. Das Fehlen f?hrt zum Ausschluss. 2. Im Rahmen der 2. Stufe wird die grundsätzliche Eignung des Bewerbers (Investors) anhand der geforderten Unterlagen, Erklärungen und Nachweise inhaltlich geprüft. 3. In einer 3. Stufe wird, falls notwendig, eine differenzierte Prüfung der Eignung anhand der Referenzunterlagen der Bewerber (Investoren) vorgenommen, um den Bewerberkreis auf die maximal aufzufordernde Anzahl von Bewerbern zu reduzieren. Aufgefordert zur Abgabe eines Angebots werden höchstens 5 Bewerber.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Stiftstraße 9, D-55116 Mainz. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. 061 31 16-22 34. URL: www.mwvlw.rlp.de. Fax 061 31 16-21 13.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
siehe hierzu VI 3.1).
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
25.4.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen