•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Öffentliche Baukonzessionen - Verkauf von Grundstücken in Frankfurt am Main (ID:3034829)

Auftragsdaten
Titel:
Verkauf von Grundstücken
DTAD-ID:
3034829
Region:
60311 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Öffentliche Baukonzessionen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die HA Hessen Agentur als Treuhänder der Stadt Frankfurt am Main beabsichtigt im Rahmen der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme Am Riedberg im Quartier "Mitte", Baublock 613, die an der Otto-Schott-Straße belegenen Grundstücke: Grundbuch des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Gemarkung Kalbach, a) Blatt 3070, lfd. Nr. 1381, Flur 12, Flurstück 613/1, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Straße Nr. 8496, 636 m? groß; b) Blatt 3070, lfd. Nr. 1382, Flur 12, Flurstück 613/2, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Straße Nr. 8496, 6 170 m? groß; c) Blatt 1912, lfd. Nr. 257, Flur 12, Flurstück 613/3, Bauplatz, unbenannte Straße Nr. 8500, 446 m? groß; d) Blatt 3070, Lfd. Nr. 1564, Flur 12, Flurstück 613/4, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Straße Nr. 8500, 4 198 m? groß; e) Blatt 3070, lfd. Nr. 1571, Flur 12, Flurstück 613/5, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Straße Nr. 8500, 3 m? groß; f) Blatt 3070, lfd. Nr. 1564, Flur 12, Flurstück 613/6, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Straße Nr. 8500, 3 m? groß; g) Blatt 3070, lfd. Nr. 1570, Flur 12, Flurstück 613/7, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Straße Nr. 8491, 3 m? groß; f) Blatt 3070, lfd. Nr. 1564, Flur 12, Flurstück 613/8, Gebäude- und Freifläche, unbenannte Str?e Nr. 8500, 3 m? groß. An einen Investor zur Entwicklung und Bebauung in 4 Bauabschnitten auf eigene Kosten im Wege der beschränkten Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb zu verkaufen. Lagepläne der Grundstücke können unter der in Abschnitt I, I.1) genannten Adresse angefordert werden. Es muss Wohnbebauung realisiert werden. Für den Bauabschnitt I, der innerhalb einer bestimmten Frist zu bebauen ist, wurde ein gutachterliches Hochbauverfahren durchgeführt, auf dessen mit der Stadt Frankfurt abgestimmte Ergebnisse der Bieter zurückgreifen kann. Er kann entweder der Hessen Agentur für die bereits beauftragten und erstellten Planungsleistungen der Leistungsphasen 1 - 3 gemäß ? 15 HOAI mit Ausnahme der Integration der Fachplanungen in die Vor- und Entwurfsplanungen sowie der Kostenberechnung eine Aufwandsentschädigung von EUR 107 100 (inkl. 19 % Umsatzsteuer) zahlen und mit dem in den Leistungsphasen 1 - 3 tätigen Architekturb?ro Braun & Volleth für die Übertragung der vollständigen und ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte für die Planung, diese verwenden und mit einem Architekturb?ro seiner Wahl einen Vertrag über die weiteren Architektenleistungen abschließen. Schließlich kann er auch eine vollständig neue Planung für den Bauabschnitt I erstellen, die sich dann am Charakter des gutachterlichen Hochbauverfahrens orientieren muss und die bei Angebotsabgabe mit der: Stadt Frankfurt am Main, Stadtplanungsamt 61.53, Herrn Jochen Krehbiehl, Braubachstra?e 15, D-60311 Frankfurt am Main, Tel.: 069 21 23 65 61. Oder dem Vertreter im Amt abgestimmt werden muss. Es werden nur Planungen in die Wertung einbezogen, die die Zustimmung des Stadtplanungsamtes finden. Falls der Bieter eine eigene Planung entwickelt, sind der Bebauungsplan Nr. 803 ? sowie die Qualit?tsziele für den städtebaulichen und hochbaulichen Entwurf in der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme Am Riedberg zu berücksichtigen. Im Bauabschnitt I soll Wohnungsbauf?rderung im Wege der mittelbaren Belegung nach dem Wohnraumf?rderungsgesetz (WoFG) durchgeführt werden. Dabei werden Bindungen nicht an den aufgrund dieser Konzession zu errichtenden F?rderwohnungen, sondern an Ersatzwohnungen im Eigentum des Bieters in Frankfurt am Main im vorhandenen, freien und nicht gebundenen Bestand des Bieters begründet. Die Ersatzwohnungen müssen geeignet sein i. S. der Wohnungsbauf?rderung. Im Bauabschnitt II, III und IV soll ebenfalls innerhalb einer festgelegten Baufrist eine Bebauung unter Berücksichtigung des Bebauungsplanes Nr. 803 ?1, der Qualit?tsziele für den städtebaulichen und hochbaulichen Entwurf in der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme Am Riedberg sowie eines im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main erarbeiteten städtebaulichen Rahmenkonzeptes erfolgen. Der Bieter wird darauf hingewiesen, dass in allen von ihm zu errichtetenden Bauabschnitten gemäß Beschluss der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main vom 19.6.2008 (? 4142) hinsichtlich des Energieverbrauchs der Gebäude die Anforderungen der bei Fertigstellung eines jeden Bauabschnittes gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) um 30 % unterschritten werden müssen.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Immobiliendienste, Maklerleistungen, Schlüsselfertiges Bauen, Generalunternehmer, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser , Planungsleistungen im Bauwesen , Verkauf von Grundstücken
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen